Kai Eckhardt

andre van ham

New Member
Bassix
ß240
@letthegroovelive : hast du diese cd mit "1 nite stand"? ist ein super song wobei kai sich richtig den arsch ab grooved!

auch das solo stück von Dominic DiPiazza auf diese cd ist super.

@gaidac1 : gehe nicht auf vorhand davon aus das hier kaum jemand ein bestimmter bassist kennt. die leute hier im forum sind von amateur bis profi und spielen von schlager bis fusion [;-)]
 

gaidac1

New Member
Bassix
ß240
Ich hab geschrieben,dass ihn hier "kaum jemand" kennt.Das letthegroovelive und andere ihn kennen, war mir schon klar.
Das es hier neben Anfängern auch Profis gibt,ist schon durch
die Häufigkeit der Betonung dessen,dass sie es sind,mir nicht
entgangen.Ein Profi am Bass zu sein,sagt nichts über die Qualität und das musikalische Wissen des Bassisten aus.

P.S. Wenn ich hier im Forum eine Umfrage machen würde ,wer Kai kennt,würde mein "kaum jemand" sich bestätigen. ;=)
 

gaidac1

New Member
Bassix
ß240
Zu meiner Anfangszeit war er ein ziemlich angesagter Bassist in unserer Gegend.Zu Recht, muss ich sagen.Gestern fand ich durch Zufall seine Homepage und sah,dass er mittlerweile in der "oberen Liga" spielt.
"Neu" ist für mich alles was er nach 1990 gemacht hat.
Bin also scheinbar etwas "zurückgeblieben". :=)
 

Uwe B.

Member
Bassix
ß246
@gaidac1

"In Deiner Anfangszeit..."?

Ich komme ebenfalls aus dem Rhein-Main-Gebiet wie Kai auch. Wo kommst Du her und in welcher Musikerszene bewegst Du Dich?

Gruß Uwe
 

sampson

New Member
Bassix
ß306
Kann mir jemand sagen wie er zum Beispiel das Basssolo (auf seiner Page als mp3) spielt? Klingt eigentlich geslapt aber die hohen Töne sind nicht gepopt. Gibts Tabs von ihm?
 

bauschi

Well-Known Member
Bassix
ß5.676
als er noch in der mainzer umegbung wohnte, habe ich ihn ab und zu besucht und dann haben wir gejammt.

sehr netter typ und ein toller bassist.


bauschi
 

Soulfinger

Radiohead
Bassix
ß6.616
Zitat:Original erstellt von: nmbass

Habe ich mit John McLaughlin und Trilok Gurtu in der Tonhalle D´dorf gesehen. Ist schon länger her, ca. 1994-95. Superkonzert. :-)
Das Live-Album (Royal Festival Hall) der drei ist übrigens als CD wieder aufgelegt worden. Wahnsinns-Scheibe!
Eckhardt spielt genial, und der Herr Gurtu ist sowieso von einem anderen Planenten. [:O!]
 

GrooveMinister

New Member
Bassix
ß200
@ Bauschi, was mir gerade einfällt: Kennst du eigentlich den Marcellus, bei dem der Bert früher unter anderem mit Kai Aufnahmen für seine BassTalk Geschichte gemacht hat?
 

Olejandro

New Member
Bassix
ß200
Jo, das Bass-solo von dem hat's schon in sich. Gehör wohl zu dem Kreis hier, der ihn noch nicht kennt. Werd mal in Zukunft nach Sachen von ihm Ausschau halten.
 
Zuletzt bearbeitet:

capricorn

New Member
Bassix
ß240
hm, auf jeden fall ist kai immer noch ab und an in deutschland unterwegs und gibt diverse bass-workshops! allerdings kann ich noch nicht sagen, wie man da dran kommt, da ich von dem letzten mehr durch zufall erfahren habe! aber für fortgeschrittene ist das ein absolutes muss! sehr aufschlussreich, was er da zeigt in bezug auf stilistik und technik! und wenn er mit seinem "meenzer dialekt" kommt, heitert das die sache noch zusätzlich auf...
 

schafhalter

الحب هو أساس كل شيء
Bassix
ß16.421
Zitat:Original erstellt von: gaidac1

Ich hab geschrieben,dass ihn hier "kaum jemand" kennt.Das letthegroovelive und andere ihn kennen, war mir schon klar.
Das es hier neben Anfängern auch Profis gibt,ist schon durch
die Häufigkeit der Betonung dessen,dass sie es sind,mir nicht
entgangen.Ein Profi am Bass zu sein,sagt nichts über die Qualität und das musikalische Wissen des Bassisten aus.

P.S. Wenn ich hier im Forum eine Umfrage machen würde ,wer Kai kennt,würde mein "kaum jemand" sich bestätigen. ;=)
ich glaube das hat eher was mit alter zu tun. soweit ich mich erinnern kann, wurde kai ja schon *damals* im lachblatt (oder wars fachblatt ??) eifrigs gefeatured. hatte damals ein duo-projekt mit einem trompeter ... sicher auch schon an die 15 jahre her ... war er nicht auch einmal esh-endorser?
 

BitFlip

Member
Bassix
ß376
ich habe kai 1991 bei einem glockenklang-workshop bei jellinghaus in dortmund kenngelernt. ein wirklich sympathischer mensch, der eine angenehme athmosphäre ausstrahlt. er war zu der zeit schon glock-endorser und präsentierte die damals recht neuen bass art amps und boxen. er kam reichlich verspätet in den laden, entschuldigte sich lächelnd beim shop-chef und zog dann ganz locker und entspannt seinen workshop ab. eine feine erfahrung.
 

bassnerd

New Member
Bassix
ß256
... stimmt, irgendwer sagte, dass das evtl. auch etwas mit dem Alter der Basser zu tun hat, die das "damals" so gehört haben - ich habe auch irgendwo noch ne Scheibe mit Kai und Thorsten... und das war damals schon bis an die Frustrationsgrenze gut! Und dabei fällt mir ein, dass es noch irgendwie in meiner Sammlung, die recht umfangreich ist, Scheiben von HotWire gibt - danke an alle (und den "thread-Begründer")für die Anregung!!![8D]
 
Oben