klick beim fenderbass

samot

samot

New Member
Bassix
ß88
hallo,
habe bei meinem fenderbass folgendes problem:
wenn ich die seiten mit der rechten hand "hart abstoppe" , dann bekomme ich ein
"klick geräusch"
ähnlich wie wenn die saite auf die polmagnete kommt.
das ist aber nicht der fall.
trotzdem das geräusch.

denke das ist ein typisches fenderbassproblem oder?
was isrt aber die typische lösung?

viele grüße,
samot
 
low-fi

low-fi

Music Man
Bassix
ß1.502
Das ist kein Fender-Problem, sondern Deine Spieltechnik. Wenn Du beim Stoppen zu heftig auf die Saite langst, knallt diese auf das Griffbrett, daher kommt das Klick-Geräusch. Das kann man durchaus als perkussiven Effekt einsetzen, wenn es Dich stört hilft nur Üben, um die Saite geräuschlos mit der rechten Hand zu dämpfen.
 
allerbest

allerbest

Tut nichts zur Sache!
Schau mal nach, ob sich an den Magnetpolen Eisenpartikel befinden. Wenn ja, vorsichtig entfernen (Staubsauger?).
 
BassDi_neu_18505

BassDi_neu_18505

Soli Deo Gloria
Bassix
ß27.988
genau, du schlägst nämlich die Saiten auf das Bundstäbchen auf. Und deshalb klickt es. Kann man wirklich als perkussiven Effekt benutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hozzy

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Wenn du dieses Geräusch hast (was es übrigens nicht nur bei Fender gibt), dann zeugt das von verschiedenen Möglichkeiten, warum das passiert:

1. wie schon angesprochen schlägst Du zu hart an, bzw. pluckst zu heftig
2. der Bass ist falsch eingestellt (für DICH!)

Ich würde mal versuchen über die Einstellung zu gehen...

ist der Halsstab richtig eingestellt?
Sitzen die PUs richtig?
Hast Du den Abstand der Saiten zum Hals und den PUs überprüft?

Ich habe für mich zum Beispiel den Abstand der Saiten erhöht, die PUs entsprechend runtergeschraubt und die Lage der Saiten an der Brücke in der Regel leicht "U-förmig" eingestellt, also so daß beim Viersaiter die E-Saite tief, die A und D-Saite etwas höher und die G-Saite wieder tiefer liegt.

Beim Jazzbass ist das wiederrum schwieriger als beim Preci, da kannste sogar noch den Splitcoil so einstellen, daß er dann wieder der U-Lage der Saiten entspricht.

Ich würde den Hals-PU beim Jazz z.B. etwas höher stehen lassen, als den Bridge-PU...

Was für einen Bass hast Du denn?
 
 

Oben Unten