Kosten für professionellen "Paintjob"


Mopete
Mopete
Active Member
Beiträge
103
Bassix
ß4.545
Ich möchte mir in Kürze den Epiphone Jack Casady zulegen. Leider ist er abgesehen von den Farben gold und schwarz kaum zu bekommen (das traumhafte weiße Modell sucht man heute leider nahezu vergeblich).

Habe nun überlegt, eine goldenes Exemplar zu schießen und die Decke (nur die Decke) professionell neu lackieren zu lassen. Kann mir jemand sagen, mit welchen Kosten bei einem halbakustischen Bass mit Binding ich ungefähr rechnen muss? Und ob so ein Prozedere überhaupt sinnvoll ist? Danke!

Epiphone-Jack-Casady-Gold-620x240.jpg
 
Mopete
Mopete
Active Member
Beiträge
103
Bassix
ß4.545
Danke. Mit dem Kurs hatte ich auch ungefähr gerechnet. Doch 'ne Menge Holz...
 
Schlurch
Schlurch
Hutrocker
Beiträge
3.039
Ort
Hamburg
Bassix
ß120.613
Frag mal bei Bassline bzw. Bassparts nach. Die machen so etwas. 300 Euro ist bei einer Hochglanzlackierung das Minimum. Ob es wegen der Bindings etc. teurer wird muss du erfragen.
 
MauMau
MauMau
TSFKABT -The Stümper formerly known as BassTart;-)
Beiträge
5.803
Ort
ES
Bassix
ß84.709
zeppo3000
zeppo3000
Well-Known Member
Beiträge
2.731
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß4.928
Weil das Gold einfach schrecklich aussieht, sorry. Ich mache mir wenig aus Optik, aber das geht wirklich gar nicht...
Ich meinte, der Lack muss nur angeschliffen werden zum drüberlackieren. Es sei denn, Du willst ihn hinterher wieder ruinieren (roadworn)....
 
 

Oben Unten