Krank und ein Konzert angesagt

Taste iT

Member
Bassix
ß278

hallo leute

was macht ihr, wenn ihr fieber habt, hustet, die nase rinnt und ein konzert ist am abend angesagt? gibt es irgendwelche tipps, um die symptome für 1-2 stunden einzudämmen?

den gig absagen kommt ja nicht in frage!

 

Subtone

New Member
Bassix
ß240
Gegen Fieber hilft Paracetamol recht gut, kannst davon bis zu 4 mal am Tag 1g ( = 2Tbl ) nehmen um den husten in den Griff zu bekommen am besten morgens ACC oder NAC 600mg und abends Silomat Hustentropfen, falls du nicht so auf Chemie stehst statt ACC Gelomyrtol davon die ersten 2 tage 4 mal 2 Kps, dann 4 mal 1. Klappt immer.
 

doubleball

Unvollständig :-(
Zitat:Original erstellt von: BenBass

... um den husten in den Griff zu bekommen am besten morgens ACC oder NAC 600mg und abends Silomat Hustentropfen, ...
ACC und vergleichbare Produkte sollten auf keinen Fall kombiniert mit Hustentropfen eingenommen werden, weil es dadurch zu Rückstaureaktionen kommen kann!!!

Also Vorsicht bei ACC zusammen mit Hustentropfen, -saft.
 

Subtone

New Member
Bassix
ß240
@doubleball

prinzipiell sehr richtig, aber man sollte sie nur nicht gleichzeitig nehmen, da ACC den Schleim verflüssigt und den abtransport aus den Bronchien fördert und somit auch einen reflektorischen Hustenreiz und Hustentropfen/-saft diesen unterdrücken. Da ACC aber nur eine Halbwertzeit von etwa 2,5 Stunden hat kann man Abends ( und zwar nur Abends und zur Nacht ) zusätzlich Hustentropfe nehmen um Ruhe vorm Husten zu haben.
 

Subtone

New Member
Bassix
ß240
AChso, und trinken ist wirklich das A und O bei Fieber, wie bei Erkältung, da es einmal den "Rotz" schön dünn macht und dann den Kreislauf stabil hält. Und viel trinken heisst 3-4 Liter pro Tag ( aber leider kein Bier )[:W] [;-)]
 
4g Para`s am Tag ist aber schon ne saftige Dosis! Dazu kommt,das die noch lange nicht von Jedem vertragen werden(Magenschmerzen)
Also die Paracetamol erst mal vorsichtig testen.

 

Subtone

New Member
Bassix
ß240
@Mudskipper:
Ja, Du hast vollkommen recht, danke, an die Nebenwirkungen denkt man nicht soo oft.

@caruso: Danke, seh das mal als Lob an [:D]

@alle anderen:Und dazu möcht ich noch sagen, dass es sich hierbei nur um eine Notlösung handeln sollte, die man auch wirklich nur dann einsetzt, wenn mal wirklich schnell wieder auf den Beinen sein muß. Als goldene Patentlösung, für jede Erkältung o.ä. ist das echt geeignet. Die sollte man in Ruhe auskurieren.
 

Taste iT

Member
Bassix
ß278

danke schon mal für die ganzen tipps. sind ja einige richtige 'ross-kuren' mit dabei, aber für einen gig macht man ja alles.

ich habe gestern im verlaufe des tages einige dafalgan geschluckt und bis am abend war alles wieder einigermassen im lot und konnte den gig problemlos spielen. jetzt noch ein bisschen nachschlafen und heute abend gehts dann mit einem 3-stünder wieder weiter... ich hoffe, ohne medis!

danke an alle
[:D][:D][:D][:D]
 

chikota

New Member
Bassix
ß0
ein teelöfel salz im lauwarmen wasser, damit die nase spülen, sprich in die nase ziehen und trullern, dann auspusten. ebenso gurgeln. guten appetit.
 

chefschlepper

Active Member
Bassix
ß311
...oder kennst nen guten kollegen der für dich einspringen kann. [;-)]

vorraussetzung:
alles is ausgeschrieben und der typ kann vom blatt spielen, oder
er hat n sehr gutes gehör [:-P]

vielleicht auch beides...
 

fips2

Member
Bassix
ß220
Wenn der Gig am nächsten Tag ist gibt es noch die von mir schon mehrmals geteste Tortour. [):]
Eine Flasche Bier gut erwärmen dass man sie grade noch trinken kann.Gleich in ein 0,5er Schoppenglas. Nase zu und runter damit.
Schmeckt zwar wie abgelaufenes Motorenöl, aber die Wirkung ist obergeil.
Jetzt ab in die Koje mit nem Schlafsack und dick eingepackt schwitzen.[:(!] Nachts 2.3 mal den Schlafanzug wechseln,weil man den sonst ausdrehen kann. Trinke nur noch, wahrend und hinterher, Mineralwasser zur Entschlackung und Mineralersatz.
Am nachsten Tag bist du wieder wie neu geboren.[:D]

Das mit dem Bier ist nicht jedermanns Sache aber sehr effekiv. Altes Hausmittel meines Großvaters und Empfehlung unseres Hausarztes.

Vorteil: keine Chemie und garantierte Wirkung.
Nachteil: Nix für Weicheier ,die bekommen zum Teil Würfelhusten[:(!], nur für Härtlingers[8D]
 
Zuletzt bearbeitet:

Basszupfer

Schlagerbassist
Bassix
ß826
Komischerweise sind bei mir alle Zipperlein ab dem Moment, wo ich auf die Bühne gehe, aufeinmal verschwunden. Liegt wohl dann am Adrenalinausstoß.
 

Oben Unten