Limelight Custom '62 Precision Tribute #00148

4low

Über-Bayudankse
... nachdem er die Bilder ins Forum "Fotoserien / Fotomaterial" gepackt hat... ich denke er wollte den bloss mal herzeigen...

Hmmm... wär ein schöner Kumpane für meinen Goldie J...
 

energy

Altholz & Glühkolben!
Bassix
ß43.689
Verkaufst du oder verschenkst du den? :D
Schon geschehen, sorry. :IIDeswegen sind viele von den Bilder auch nicht mehr verfügbar.

Das war so ein typischer Fall von "hätte ich das vorher gewusst....".

Ein zünftiger Preci in Metallicfarbe war und ist schon immer mein Traum. Über BassChat bin ich auf Mark Morgan Richards und Limelight aufmerksam geworden und habe mir eben diesen Shoreline Gold Preci bauen lassen. Und was soll ich sagen: es hat alles gestimmt. Der Kontakt zu Mark war top, der Bass auch. Schön gemachtes Ageing, gutes Spielgefühl und schöner P-Sound.

Ende letzten Jahres hatte ich parallel zum Limelight-Projekt einem Bekannten und Fernder-Vintage-Experten gesteckt, dass ich gerne mal einen 60er Preci in Customfarbe hätte. Er meinte nur: "Geht klar". Ich hatte das damit innerlich ad acta gelegt, weil ich dachte, dass es sicherlich etliche Monate dauern würde, bis er einen Bass für mich gefunden hätte, falls überhaupt. Das war ein Trugschluss.

Keine 3 Wochen nachdem der Limelight angekommen war, bekam ich einen Anruf: "Dein Fender ist da! Bj. 1964 pre-CBS, "all original" bis hin zur letzten Schraube, Lake Placid Blue in excellentem Zustand."

Uff. Was macht man da? Gammelholz-Skeptiker und Gegner können das evtl. nicht nachvollziehen. Die "üblichen Verdächtigen" hier an Board wissen aber, wie sich das anfühlt: der Traum zum Greifen nah, das Wissen, dass man jetzt eigentlich handeln müsste, weil man nicht weiß, wann sich so eine Gelegenheit wieder bietet, und überhaupt, je länger man wartet, desto teurer wird es...

Also habe ich Nägel mit Köpfen gemacht und alles verflüssigt, was nicht unbedingt gebraucht wurde, denn einen Geldscheißer habe ich leider immer noch nicht im Keller sitzen. Unter anderem musste auch der Limelight gehen, der jetzt übrigens beim Kollegen "Medicus69" wohnt, der sich bei unserem letzten Kontakt noch sehr über den Goldjungen gefreut hat.

Und weils so schön ist, hier nochmal der Grund dafür, warum der Limelight weiterziehen musste:







 

Oben