Mesa Boogie Walkabout Scout: 12" und 15"

Dieses Thema im Forum "Verstärker, Lautsprecher" wurde erstellt von BassTart, 2. Februar 2009.

  1. BassTart

    BassTart verrickt, donnergevögelt und röhrenkrank

    Bassix:
    ß20.725
    Hallo!
    Gibt's hier eigentlich auch Besitzer des 15"-Walkabout? Oder habt ihr alle 12"er? Hat jemand schon mal beider "gegeneinander" getestet?

    Desweiteren würden mich auch die Abmessungen und das Gewicht (von beiden) interessieren. Die Mesa-Seite gibt da traditionell nix her.[;-)]

    Danke und Grüße,

    Oli
     
  2. 0dB

    0dB Member

    Bassix:
    ß232
    sorry, kann nur den 12 zöller bieten.
    hab aber weder größe noch gewicht parat.
    wenn ich dran denke, mess ich dias kistle am mittwoch bei der probe mal aus. gewicht kann ich jetzt nur schätzen. ich denke so um die 16/18kg. die verstärkereinheit wiegt herausgebaut soweit ich weiss 6,5 kg.

    willst du deinem genz benz ein geschwisterchen schenken?

     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2009
  3. BassTart

    BassTart verrickt, donnergevögelt und röhrenkrank

    Bassix:
    ß20.725
    Danke Stefan![:-)]

    F**k du hast mich durchschaut....[:D]

    Ich wollte dich eh noch wegen was anderem anrufen, vielleicht heut abend, wenn ich nicht zu spät heimkomme. Dann werd ich dir näheres sagen...[;-)]

    Grüße,
    Oli

    ps: Kannst du mir noch deine Festnetznumemr pn'nen? Hab nur deine Händinummer.
     
  4. bauschi

    bauschi Well-Known Member

    Bassix:
    ß5.611
    ich habe auf der diesjährigen mume in frankfurt am mesa stand die beiden combos gegeneinander gespielt bzw. exakt verglichen.

    eindeutiger sieger bei diesem vergleich ist für mich der 12er combo. nicht nur dass der 15er deutlich grösser, schwerer und unhandlicher ist...der sound des 12er ist um längen definierter und punchiger. beim 15er muss ich den EQ schon stark bemühen, um ein gutes klangergebnis zu erzielen.

    der walkabout amp kommt jetzt in schwarz mit schwarzen reglern, wie sie man ähnlich von alten jazz bässen her kennt. gefällt mir.

    ich muss sagen, der kleinere 12er combo hat mir beim test richtig gut gefallen....so eine wärme, toller druck, superfett...man mag es nicht glauben, was aus diesem 1x12 scout combo rauskommt....irre....
    und das nur mit einem test eines 5-string ATK basses....nicht auszudenken, wie fett das mit einem guten preci klingt.

    der EQ ist erstaunlicherweise für mich minimal-puristen gut zu bedienen, die parametrik ist sehr effektiv und lässt anders als herkömmliche klangregelungen einen sehr individuellen soundcharakter zu.
    der gain regler ist eh die wucht....

    die 1x12er box mit dem zusätzlichen radiator speaker am boden des combos hat mich echt beeindruckt.

    mich würde mal der sound des walkabout amps mit meiner 2x12+8er FMC interessieren.

    und, das nebenbei.... ich gebe dem guten ISI recht.....der bigblock 750 war für mich die reinste enttäuschung...das dinge hatte für mich nicht die soundfülle der anderen mesa-ampsund die zerre kann man knicken.

    ..aber dieser walkabout...hmmm....jetzt kann ich freund basshole und freund 0db verstehen.......lecker.


    bauschi.....möglicherweise infiziert.
     
  5. ISI

    ISI Well-Known Member

    Bassix:
    ß13.623
    [:D][:D][:D][:D][:D][:D]

     
  6. BassTart

    BassTart verrickt, donnergevögelt und röhrenkrank

    Bassix:
    ß20.725
    Danke Bauschi![:-)]
    Leider wird der 15"er überall totgeschwiegen und wenn er mal angeboten wird ist er immer mit dem Foto vom 12"er garniert. Daher unmöglich, sich ein Bild von Größe und Gewicht zu machen (sind ja eh die zwei bestgehütetsten Geheimnisse bei Mesa Boogie...[**/])
    Bei talkbass finden einige den 15"er auch ganz gut. Dort bervorzugete Kombi: 12"er UND 15" (ja, zweimal den Combo![:O!])
    Nur wo's den dazu notwendigen Geldschei$er gibt schreiben sie nicht...[ooo] [¦)]
    Jedenfalls: Beim Treffen in München war ich beim Antesten von Stefans 12"er überzeugt, daß die danebenstehende FMC 2x12" mit angeschlossen wäre.... mitnichten: der Bumms kam ausschließlich aus der kleinen Kiste![:O!]
     
  7. 0dB

    0dB Member

    Bassix:
    ß232
    komm bei deinem nächsten oktoberfest besuch halt mal vorbei - bist herzlich eingeladen ;-)
     
  8. bauschi

    bauschi Well-Known Member

    Bassix:
    ß5.611
    also..ich kann nur sagen, dass der 15er scout extrem unhandlich ist, er ist deutlich grösser und schwerer als sein kleiner bruder, wirklich ein bemerkenswerter unterschied...und dafür kam aus dem 15er im vergleich zum 12er nur heisse luft raus.....

    damit meine ich, dass keine griffigkeit in dem so überaus mittenbereich vorhanden ist..zumindest nicht im flatbetrieb.

    beim vergleichstest lag in allen punkten der 12er scout vorne....für meinen geschmack.

    danke dir, das ist sehr freundlich, aber doch ´ne ganze ecke weg von mir.....leider.....

    am vernünftigste ist´s wohl, wenn ich den walkabaout einfach bestelle und in ruhe teste und vergleiche.

    ich weiss halt nicht, ob ich nur den amp oder den ganzen combo bestellen sollte.....
    und wenn es der combo sein sollte ob ich die 4 ohm oder die 8 ohm version nehme...bin ja eher für die 4 ohm version.
    wenn ich die FMC dann anschliesse, schaltet sich ja der interne speaker ab....so wurde es mir auf der messe erklärt.

    was meint die verehrte leserschaft?

    bauschi[^]
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2009
  9. Basseman3

    Basseman3 Was nicht basst wird bassend gemacht.....

    Bassix:
    ß11.045
    Ist der Walkabout nicht recht ordentlich teuer? In meinem gegenwärtigen Gastland wird das Head bei 1400-1700 EUR gehandelt..ganz schön viel, wenn
    man bedenkt, das keine Speakons an Bord sind (soweit ich mich erinnere)...Aber wenn der Sound der Hammer ist...
     
  10. basshole

    basshole Well-Known Member

    Bassix:
    ß64.268
    Bei meinem Walkabout Scout (4 Ohm) kann man eine Zusatzbox anschlissen und der Zwerg läuft dann auf 2 Ohm (also beide Boxen).

    Evtl. haben die in den neueren etwas geändert.

    Nimm den Combo für kleines Besteck und bei größeren sachen kannst Du ja den Amp dann rausnehmen und mit der FMC verwenden.

    Aber ... lieber Bauschi .. ich hatte doch recht mit dem großen "Fett mit Speck in Öl"- Sound. Das ist doch schon amtlich. Zuviel versprochen?

    basshole



    Basshole
     
  11. BuzzLightyear

    BuzzLightyear Well-Known Member

    Bassix:
    ß15.293
    Ich hab zusätzlich noch eine 15" Diesel angeschlossen. D.H. 4 Ohm + 8 Ohm= 2,67 Ohm. Keine Probleme. Wird auch von vielen talkbassern so gemacht. Ich sehe keinen Vorteil in der 8 Ohm Version.
    Laut Manual: "Minimum load rating is 2 Ohms and while the Walkabout will handle this lower load condition - and in fact produce more than its rated power, it is not recommended. Prolonged use of 2 Ohm load will cause the power mosfets to run hot causing the protection circuit to trigger and mute the output signal until such time as the mosfets can return to a safe operating temperatur. ..."
    Schutzschaltung eben. Ist aber bei mir noch nie über "handwarm" geworden.

    Aber abgeschaltet hat sich da gar nix, ist aber auch die ältere, bis dato gehandelte Version.
    Noch ne Kombi: Die 15" Diesel in Kombination mit dem Nachbau der TL 806 (wurde so von Mesa gebaut mit dem 12L EVM) ergänzen sich auch wunderbar mit dem Walkabout.
    Mir gefällts.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2009
  12. Unbekannter

    Unbekannter Member

    Bassix:
    ß3.657
    Also ich hab wie Bauschi den Amp auf der MuMe mit dem selben Bass angespielt wie er und muss sagen das mir auch der 12er besser gefallen hat.
    Von was ich aber noch überzeugter war, war das nächst größere: Der Amp als Top und die zwei 12er Boxen. Das war für mich der HIT! Allerdings zahlt man dafür 3.600€ (roundabout) und das war mir dann doch zu viel. Aber der Sound war für mich das höchste der Gefühle. Ich muss einfach noch eine weile sparen.

    Geht der Trend denn zur Zeit zu den Combos? Ist es nicht schöner und vor allem besser zu handhaben, so ein Top mit Box(en)?
     
  13. 0dB

    0dB Member

    Bassix:
    ß232
    ich wollt eigentlich auch nur das top, hab doch schließlich so ne schöne fmc box. dann bin ich bei ebay über einen 12er combo gestolpert. günstig und auch praktisch. so hab ich gleich ne 2. box, die auch in einem anderen proberaum stehen kann und ich muss nur das kleine kistlein mitschleppen.
     
  14. Unbekannter

    Unbekannter Member

    Bassix:
    ß3.657
    Ja, okay, das überzeugt.

    Ich kauf mir das Top, und eine Box, und dann schau ich mal. Ich hätte eben gerne ein Rack mit Stimmgerät drin. ;-)
    Ich liebe diese bunten Lichtlein.
     
  15. bauschi

    bauschi Well-Known Member

    Bassix:
    ß5.611
    nein..haste nicht.....echt geil...und kalorienreich...für ballsy groove sachen ein ideales besteck.....
    hier noch ein bild vom soundcheck:

    http://i5.tinypic.com/6tacvly.jpg

    auch dieses setup habe ich mit der 1x12er version verglichen, seltsamerweise hatte der 1x12er + radiator mehr schub untenrum, bei identischer ampeinstellung.

    an den neuen walkabouts soll sich technisch nichts geändert haben, nur das frontdesign, weil der verkauf des walkabout etwas nachliess, so möchte mesa wieder einen anreiz schaffen...lt. aussage der vertriebsfirma meinl.

    bauschi
     
  16. BuzzLightyear

    BuzzLightyear Well-Known Member

    Bassix:
    ß15.293
    @bauschi: Hast du vielleicht ein Bild vom walkabout?
    Das Bild vom soundcheck jedenfalls kommt gut fettich ...
     
  17. Unbekannter

    Unbekannter Member

    Bassix:
    ß3.657
    Bauschi, meinst du jetzt also das die Combo besser war, als Top mit Box?
     
  18. basshole

    basshole Well-Known Member

    Bassix:
    ß64.268
    ...aaahh ...ich sehe ... Du hast ordentlich kalorienreiches Gain reingedreht.

    Aha - das heisst aber, dass Du eine Zusatzbox abschliessen kannst, ohne dass die interne Box abgeschaltet wird. Somit Headroom bis zu 2 ohm.

    Basshole
     
  19. 0dB

    0dB Member

    Bassix:
    ß232
    ich finde ja, dass sich die interne box seh rgut mit meiner fmc 2x12+8H neo verträgt. ein klasse paar.

    und ja, der gainregler ist sehr schmackhaft. sogar ohne fenderbesteck ;-)
     
  20. 0dB

    0dB Member

    Bassix:
    ß232
    ...ja, und der di-out klingt mega-fett!!!!

    geiler amp, eben ;-)