Musicman Bassamps


martin82
martin82
New Member
Beiträge
27
Ort
DE
Bassix
ß1.210
Bin gerade auf folgendes gestoßen:
http://www.musicman.de/amps.html

Die Sind auch schon bei Thomann gelistet.
Habe noch nie einen Musicman Bassamp gesehen oder gespielt (die früheren Modelle). Bin mal auf die ersten Reviews der neuen gespannt.
Hat schon jemand welche im Netz gefunden??
 
Flobert
Flobert
Well-Known Member
Beiträge
6.561
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß164.650
Als ich das letzte Mal beim T reingeschaut habe, gab´s da außer der Combo noch die 810er und das Topteil.

NOCH MEHR Transenamps von Markbass.
 
Mudskipper
Mudskipper
.
Beiträge
25.250
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß397.283
Als ich das letzte Mal beim T reingeschaut habe, gab´s da außer der Combo noch die 810er und das Topteil.

NOCH MEHR Transenamps von Markbass.

Die Vorstufe scheint aber schon von den Frequenzen her ein anderer Schnack als Markbass zu sein. Wenn die bekannten und bewährten 250/500Watt Analogendstufen mit Schaltnetzteil verbaut werden können die schon mal recht laut. Auf der MuMe habe ich den Amp nur kurz unter nicht guten Bedingungen (alles LAUT)kurz mit einem Ray angespielt, bin aber mit dem ray nicht allzu vertraut. Es klang erst mal ordentlich, kernig und imo flat schon etwas Markbassig - aber wie gesagt, das müsste man noch mal in Ruhe anspielen und es war auch der Prototyp.
Optisch finde ich den Kram ansprechend und die 810er ist extrem kompakt und leicht für eine 810 - als ich die auf der MuMe gesehen habe bin ich nicht direkt darauf gekommen, das da tatsächlich acht 10er drin sind.

Was ich nur krass finde sind 1500 Tacken für eine made in indonesia Box:O!.
 
Mudskipper
Mudskipper
.
Beiträge
25.250
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß397.283
Uff ... das sind ja Preise von T. und Konsorten :O!
T.? Tecamp?

Ja, der Preis orientiert sich oben, habe gerade noch mal geguckt - ist alles Made in Indonesia. Finde ich ja auch erst mal nicht dramatisch, das es dort hergestellt wird aber für das Geld muss das Zeug richtig gut sein.
Fender Rumble kommt auch aus Indonesien und kostet wesentlich weniger bei ähnlichen Leistungen - da muss MuMän echt richtig gut abliefern um da auf dem Markt Schnitte zu haben.
Ne leichte 810 bekomme ich auch für den Kurs und (ordentlich)darunter auch aus D-Land.
 
Kong
Kong
R.I.P., Mikki
Beiträge
7.807
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß157.399
1.150,-- Europäische Tacken für nen Markbass im Holzchassis?

Die 810" kann ich mir vorstellen. Unter einem der alten 150 (?) - Watt MM-Amps mit Solid State - Vorstufe und Röhrenendstufe.
 
Mudskipper
Mudskipper
.
Beiträge
25.250
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß397.283
1.150,-- Europäische Tacken für nen Markbass im Holzchassis?

Die 810" kann ich mir vorstellen. Unter einem der alten 150 (?) - Watt MM-Amps mit Solid State - Vorstufe und Röhrenendstufe.

Beim T. für 900
Ich sehe gerade, das der LM III nur noch 498 kostet - und der kommt ja mittlerweile auch aus Indonesien.
 

Mudskipper
Mudskipper
.
Beiträge
25.250
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß397.283
Wie was wo ... LM III nur noch 500 Öre? Hmm ...
Jupp, wobei ich zwei Basser kenne, deren IIIer ständig Probleme haben, einer davon tourt nicht gerade wenig (25-35 Gigs im Jahr) und ist schon ziemlich angepisst.
Mein IIer dagegen läuft sehr problemlos - den habe ich bisher nur ein mal in die Schutzschaltung getrieben, als ich mit Ohrstöppeln drin Octaver und mehrere Zerren dauerhaft anhatte und mit dem Drummer ne Knüppelsession hatte - da wurde er sogar mal nett warm:D.
 
schubi_neu_38615
schubi_neu_38615
tiefer ist geiler
Beiträge
7.307
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß75.748
Jupp, wobei ich zwei Basser kenne, deren IIIer ständig Probleme haben, einer davon tourt nicht gerade wenig (25-35 Gigs im Jahr) und ist schon ziemlich angepisst.
Mein IIer dagegen läuft sehr problemlos - den habe ich bisher nur ein mal in die Schutzschaltung getrieben, als ich mit Ohrstöppeln drin Octaver und mehrere Zerren dauerhaft anhatte und mit dem Drummer ne Knüppelsession hatte - da wurde er sogar mal nett warm:D.
Sach bloß ... interessant ... wobei, der Markbass-Sound ist zwar nett mittig, aber irgendwie fehlen mir da Höhen :D
 
Mudskipper
Mudskipper
.
Beiträge
25.250
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß397.283
Sach bloß ... interessant ... wobei, der Markbass-Sound ist zwar nett mittig, aber irgendwie fehlen mir da Höhen :D

Och ihr lieben Leute - der Amp hat da so komische Dinger am Gehäuse - da kann man dran drehen:D.

Bässe 11Uhr, beide Mitten 12Uhr, Contour(VPF) 11Uhr, Höhen 1Uhr+ Big Al EQ Flat...wer mehr Höhen braucht sollte Triangel spielen.
 
Ray Mahogany
Ray Mahogany
Jesus just left Chicago wearing cheap sunglasses
Beiträge
30.284
Lösungen
7
Ort
dem echten Norden!
Bassix
ß412.973
Da nach dem bescheidenen Erfolg der Neuauflage, der Hersteller dieser 'Reissue', Markbass, den BH 500 als Markbass CASA weitergeführt hat, findest Du zumindest zum Amp etwas von @Mudskipper und mir im Markbass-Thread.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mudskipper
Mudskipper
.
Beiträge
25.250
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß397.283
Wie sieht es eigentlich mit den neueren MM Amps und Boxen aus.
Also BH 500 Amp samt der passenden 810er.

Gibt es da Erfahrungen?
Sind ja schon wieder eingestellt die Sachen.
Wie Ray sagt, Markbass Casa ist das Gleiche, leicht anderes Design, technisch exakt gleich. Ich habe das Casa top und finde es toll, am liebsten mit der 3x12 Custom Box von Kunz.
Die 810 von Markbass/Musicman ist aber auch cool. Leider nur im Laden gespielt, nicht wirklich laut

20211119_204844.jpg
 
 

Oben Unten