Musicman Stingray defekt

deeptone

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß9.706
Hallo zusammen.

Ich brauche einmal schnell Hilfe.

Bei meinem MM Stingray 4 saiter Bj. 90 ist eine Stimmmechanik defekt.

Ich habe beim üben bemerkt dass seltsame Klappergeräuche aus den Boxen kamen. Zuerst hab ich gedacht eine Box hätte eine Macke.

Das Geräusch wurde aber immer stärker und war schliesslich auch ohne Verstärker zu hören.

Das kleine flache metallblech dass in die Stimmmechanik eingepresst ist wackelt zunehmend hin und her und verursacht so starke Klappergeräusche. Ich denke ich muss die gesamte mechanik austauschen lassen.... vielleicht selber machen ???

Lebe in der nähe von Bern.

Wo finde ich einen guten !!! Händler der das mal eben machen könnte?

Und zwar zügig.

Ich habe keine Lust ewig drauf zu warten und auch keine Lust das teil zerkratzt zurück zu bekommen.
 
Sonic69

Sonic69

R.I.P. Nymi + Mikki
Bassix
ß55.147
Originalersatzteile gibt es nur über den offiziellen Vertrieb und im Austausch.
Es gibt aber einige Replacement-Mechaniken u.a. von Göldo und Schaller.
 
deeptone

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß9.706
Komme aus Burgdorf.

Originalteile gibt es nur im Austausch ?!?

Ich bzw. mein Händler muss also das Originalteil einschicken und kriegt ein anderes dafür zurück ???

Hey ... das kann wohl kaum sein ...
 
low-fi

low-fi

Music Man
Bassix
ß1.502
Ziehe wirklich mal die Schrauben an der Mechanik nach. Liegt die betreffende Saite denn fest am Sattel auf? Wenn ja, tippe ich mal eher darauf, dass das Klappern aus der Box durch eine zu niedrige Saitenlage verursacht wird (die Saite(n) treffen beim Schwingen auf die Bundstäbchen). Selbst wenn an der Mechanik etwas locker ist, das liegt außerhalb der Mensur und sollte zumindest über Verstärker/Box nicht hörbar sein...
 
deeptone

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß9.706
Kannst du nicht lesen ??

Ich möchte ja nicht unhöflich erscheinen, meine aber den Defekt klar erkannt und auch beschrieben zu haben.

Es gibt nichts nachzuziehen.

Das Blech welches in die Stimmmechanik eingepresst wurde hat sich gelöst. Das Blech welches ich anfasse wenn ich die Saite stimme.

Wenn ich das Blech festhalte, es also nicht wackeln kann, ist alles in Ordnung.

Das Spiel ist klar fühl- und auch hörbar.

Wie ist es überhaupt befestigt? Nur geklemmt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Sonic69

Sonic69

R.I.P. Nymi + Mikki
Bassix
ß55.147
Zitat:Original erstellt von: yongleur

Originalteile gibt es nur im Austausch ?!?

Ich bzw. mein Händler muss also das Originalteil einschicken und kriegt ein anderes dafür zurück ???

Hey ... das kann wohl kaum sein ...
So ist das bei Ernie Ball.
Aber bei einem 1990er Ray würde ich einfach ein Replacement nehmen.
 
deeptone

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß9.706
Ich denke ich habe mir das falsche Instrument gekauft.

Teile im Austausch habe ich eigentlich nicht nötig. Und Nachbauteile ebenfalls nicht.

So wird man seine Kunden los. Hatte gerade noch überlegt mir einen neuen 5 String zuzulegen.

Das werde ich jetzt ganz gewiss nicht mehr machen.

 
Zuletzt bearbeitet:
low-fi

low-fi

Music Man
Bassix
ß1.502
Zitat:Original erstellt von: yongleur

Ich denke ich habe mir das falsche Instrument gekauft.

Teile im Austausch habe ich eigentlich nicht nötig. Und Nachbauteile ebenfalls nicht.

So wird man seine Kunden los. Hatte gerade noch überlegt mir einen neuen 5 String zuzulegen.

Das werde ich jetzt ganz gewiss nicht mehr machen.
Offensichtlich das falsche Instrument für Dich..

Und bei einem fast 25 Jahre alten ein defekter Stimmflügel (so nennt man das vorher unglaublich präzise beschriebene "eingepresste Blech), Skandal!! Da etwas austauschen zu müssen, geht echt gar nicht. Viel Erfolg noch, ich gehe mal lesen lernen...
 
Sonic69

Sonic69

R.I.P. Nymi + Mikki
Bassix
ß55.147
Aufregen nützt nichts. Du hast mit Sicherheit kein schlechtes oder falsches Instrument gekauft.
Und bei einem 23 Jahre alten Bass kann schon mal der Flügel einer Mechanik den Geist aufgeben.
Wenn Du z.B. ein Replacement von Schaller nimmst ist das kein Nachbauteil sonder war damals sogar "ab Werk" wenn ich das richtig im Kopf habe.
Ich rede hier nicht von irgendwelchen dubiosen China-Produkten o.ä.
 
schubi_neu_38615

schubi_neu_38615

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.811
Das gleiche Problem hatte mein SUB auch, der ist wohl mal auf den Kopf gefallen (wo er sich auch ne derbe Macke geholt hat ...) und der Stimmflügel saß nicht mehr richtig. Die Schaller Mechaniken passen 1zu1! Hab mir eine besorgt und seit dem ist Ruhe. Der Wechsel ist übrigens ganz easy: Saite abziehen, die zwei Schrauben auf der Rückseite lösen, alten Stimmflügel raus, neuen rein, festschrauben und fertig. Die Hülse hab ich net raus bekommen, aber da die Teile ja eh identisch sind, ist das kein Problem, hab einfach die alte drin gelassen und gut ist [:-)]
 
orgeloli

orgeloli

bastelbassicer
Originalersatzteile gibts von Schaller, die auch die Teile für die MusicMänner machen.
Steht halt Schaller daruf und nicht music man.
Bei einem kulanten Händler solltest du eine einzelne Mechanik bekommen können.
Über die GEWA kann dein Händler die Flügel sogar einzeln bestellen.

OLI
 
deeptone

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß9.706
Ich rege mich doch gar nicht über eine mangelhafte Qualität auf .

Ich rege mich darüber auf dass man bei Musicman angeblich Teile nur im austausch bekommen kann.

Und das halte ich für daneben. Und natürlich ist aus ein Ausschlusspunkt wenn ich überlege einen weiteren Bass anzuschaffen.

Mir ist jetzt nicht klar warum ich ein solches Verhalten des Herstellers akzeptieren sollte.

Weiter möchte ich nicht dass auf meinem MM Mechaniken Schaller, Gotoh, Mitsubishi oder Hyundai steht.

Ist natürlich ein nogo .... auch verständlich wie ich finde.

Trotzdem aber hat leider noch niemand sagen können wie das Blechplättchen denn nun befestigt ist.

Keiner ne Ahnung?

Und einzeln sind die Mechaniken nicht erhältlich? Wer oder was ist die GEWA?
 
Zuletzt bearbeitet:
Lynx Krueger

Lynx Krueger

Linksbasser
Bassix
ß19.612
nur so nebenbei bemerkt möchte ich anmerken, dass auf meinem gebrauchten CIJ Fender auch Schaller Mechaniken (natürlich auch mit Schaller Schriftzug) drauf sind, da die um einiges besser sind, als die original verbauten Teile, obwohl praktisch ident.
Bei einem 23 Jahre alten Instrument liese ich mir so einen Qualitätsunterschied rein von der Abnutzung schon mal einreden.

Das mit dem Einschicken is zwar blöd aber was willst du machen? Ich glaub für MM Bässe gibt es jetzt rein objektiv auch keinen Ersatz ^^


Was die Befestigung angeht, ich muss zugeben ich weiß nicht wie das bei den 90er Jahre MM war. Aber entweder isses ne Schraube oder eingeklemmt und durch das Zahnrad in Position gehalten. Wenn da ne Schraube is: VERSUCH SIE MAL ANZUZIEHEN!

Du kriegst sie sicher auch einzeln, nur die meisten Händler bieten sowas nicht an, weil zu umständlich, bzw nur im Satz auf Lager und was macht er dann mit den restlichen 3...

GEWA ist mehr oder weniger ein Vertriebsgesellschaft für diversestes an Musikerbedarf

 
lazarus_04

lazarus_04

schalltechnik04.de
Du scheinst ja wirklich unglaublich mit deinem MuMan gebucht zu werden, anders kann ich mir nicht erklären wieso du so einen Aufstand machst.

Es ist nunmal so das man auf die Art und Weise des -sag wir mal dazu- "Ersatzteil-Supports" drastisch die Rate der Fälschung reduziert werden kann. Was wäre dir lieber ein mit Fälschungen überschwemmter Markt, wie das bei Fender der Fall ist? Oder, lieber gar kein Ersatzteil-Support? Das sind nämlich die einzigen Möglichkeiten, die ich sehe.

Du trittst anderen auf Füße, die dir helfen möchten, bist aber selbst nicht fähig dein Problem eindeutig zu beschreiben. Es gibt viele verschiedene Arten von Mechaniken, wie schon von anderen hier geschrieben. Also drück dich bitte eindeutig aus oder, sofern du nicht dazu fähig bist, mach Fotos, die das Problem beschreiben.

Und jetzt zu deinem Problem:
Du meinst die Verbindung zw. Stimmflügel und der Welle/Schnecke, die ist in aller Regel genietet oder per Stift fixiert sind. Du kannst folgendes machen. Da die Schaller Mechaniken bis auf die Prägung auf der Grundplatte identisch sind. Eine Schallermechanik kaufen und die Welle inkl. Flügel in die Musicman-Mechanik verpflanzen. Damit hast du das Teil repariert ohne einen Schallerschriftzug ertragen zu müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Metalfist

Metalfist

schnell und böse
Zitat:Original erstellt von: yongleur

Ich rege mich doch gar nicht über eine mangelhafte Qualität auf .

Ich rege mich darüber auf dass man bei Musicman angeblich Teile nur im austausch bekommen kann.
Das ist die Firmenpolitik.
Damit soll verhindert werden, dass am Markt mit Einzelkomponenten aufgewertete Kopien auftauchen.

Wenn du dich schon über eine defekte Mechanik (für die es wie schon oben erwähnt exakte Replacementz gibt) aufregst, wünsche ich dir viel Spass falls dir mal die Elektronik eingeht...
[¦)][¦)][¦)]

Zitat:Original erstellt von: yongleur


Und das halte ich für daneben. Und natürlich ist aus ein Ausschlusspunkt wenn ich überlege einen weiteren Bass anzuschaffen.

Mir ist jetzt nicht klar warum ich ein solches Verhalten des Herstellers akzeptieren sollte.
Ernieball fährt diese Taktik (wie auch andere Hersteller z.B. RIC) schon seit Ewigkeiten.
Da hättest du dich vor dem Kauf besser informieren müssen.

Zitat:Original erstellt von: yongleur


Weiter möchte ich nicht dass auf meinem MM Mechaniken Schaller, Gotoh, Mitsubishi oder Hyundai steht.
Nur zu Info: Schaller ist in Sachen Gitarren- und Bass-Hardware Marktführer.
[URL]http://en.wikipedia.org/wiki/Schaller_Electronic_GmbH[/url]

Zitat:Original erstellt von: yongleur


Ist natürlich ein nogo .... auch verständlich wie ich finde.

Trotzdem aber hat leider noch niemand sagen können wie das Blechplättchen denn nun befestigt ist.

Keiner ne Ahnung?
Was soll man da noch mehr erklären wie etwas befestigt ist?
Die Frage danach alleine ist zu abstrakt.

Nimm einen Schraubenzieher in passender Grösse und finde es selbst raus. Das ist in einer Minute erledigt.

Zitat:Original erstellt von: yongleur


Und einzeln sind die Mechaniken nicht erhältlich? Wer oder was ist die GEWA?
[URL]http://www.gewamusic.com/shop/[/url]
 
Zuletzt bearbeitet:
miguel

miguel

Younghenry Orchestra
Bassix
ß18.422
Zitat:Original erstellt von: yongleur

Ich denke ich habe mir das falsche Instrument gekauft.

Teile im Austausch habe ich eigentlich nicht nötig. Und Nachbauteile ebenfalls nicht.

So wird man seine Kunden los. Hatte gerade noch überlegt mir einen neuen 5 String zuzulegen.

Das werde ich jetzt ganz gewiss nicht mehr machen.
unglaublich...[:o)]
du brauchst wirklich schnell hilfe...
ob lazarus wohl recht hat...?
 
 

Oben Unten