Status S2 Classic 4 Review


Jost Halenta
Jost Halenta
Well-Known Member
Tatsächlich hat auch mein Slapper keinen Halsstab.
Ich meine ja auch, bei Graphithälsen ist der überflüssig wenn sogar unmöglich.
Leider nicht ganz. Ein Schüler hatte mal einen Slapper, bei dem der Hals unglaublich durchgebogen war. Ich habe einen SKC (Steinberger Kopie) da wurde ab Werk ein Stahlstab nachgerüstet. Mein Status S2 hat auch einen Stahlstab, trotz dickem Hals und mein alter Status Matrix mit ultraflachem Hals hat keinen, ist aber kerzengerade.
 
Jost Halenta
Jost Halenta
Well-Known Member
Glückwunsch zum Bass und zum gelungenen Review! Auch ich habe damals den Teilen "hinterher gesabbert" und ein Bekannter von mir hatte genau einen solchen S2. Ich hatte damals noch mein Marshall-Stack mit je 412ern im Buckel und war mit meinem Yamaha BB3000 unterwegs - natürlich mit den dünnen Funkmaster-Saiten, wie Mark King sie auch benutzt hatte. Nachdem ich aber den Status an meiner Anlage gehört hatte, war mir klar, dass ich auch "Hifi" klingen will. Das Teil hatte so unglaubliche Höhen, das tolle Sustain und den Knack, den mein Yamaha damals nicht hatte. Zum Status hat es dann vorerst nicht gereicht, aber für ein aktives EMG-PJ Set, welches ich dem Yamaha spendiert hatte. Damit war dann schon etwas mehr "Hifi-Sound" möglich, aber der Status-Sound ist mir immer im Gedächtnis geblieben. Auch wenn ich heute mit dünnen Hälsen, noch dünneren Saiten und purem Hifi-Sound gar nix mehr anfangen kann - vielleicht sollte ich einfach mal wieder so ein Teil spielen...

Mein Status S2 5-Saiter hat einen kräftigen Mark King mediumscale Hals, mein alter Status Matrix 4-Saiter einen ultraflachen Hals.
 
Michiagi
Michiagi
Well-Known Member
Ein kleines Manko ist mir dann aber doch noch ins Auge gesprungen: Der schwarze Lack an der Halsseite, welcher die Bundkanten überdecken soll, ist ein wenig eingerissen. Vermutlich handelt es sich um Trocknungsrisse oder Abrieb. Diese sind aber ziemlich klein und nicht fühlbar.

Genau das, hatte bei näherem Betrachten jeder Status Hals den ich gesehen habe... auch die Replacements... ich vermute mal, der Lack ist sehr dick aufgetragen und sehr hart, der Hals ist trotz dem Carbon / Graphite immernoch biegsam und die Biegebewegungen verursachen diese kleinen Risse... spielt aber keine Rolle!
 
 

Oben Unten