Neodym Preiserhöhung, wann werden Boxen teuerer?

Dimashek_neu_13436

Dimashek_neu_13436

New Member
Bassix
ß246
Seit diesem sommer sind die Preise für Neodym ziemlich stark gestiegen.
Ich frage mich, wann wirkt es sich auf die Boxpreise? Bis jetzt habe ich keine Änderungen gesehen, aber zur Zeit werden ja noch Lagerbestände mit altem Preis verkauft.

Ich tippe mal, sehr bald steigen die Preise auf Neo-boxen um 30-40%
Sicherlich ziehen dann die anderen Boxen-Preise auch etwas an.

Na, steigt schon bei jemanden das Wille zum Schleppen, wenn die Neo Box nicht 10-20 sondern 50-60% teuerer ist, als die konventionelle [:-)][:-)][:-)]

Jetzt wäre also der beste Zeitpunkt, eine Neo box zu holen, falls jemand mit dem gedanken spielt.

Gruß
Dimashek
 
bassbeat

bassbeat

Well-Known Member
Bassix
ß14.019
Das hat Raffi von Basstown schon vor einiger Zeit hier angekündigt!

Aus diesem Grund hab ich mir jetzt auch noch zwei Neo-Boxen bei ihm bestellt.
 
Stratitis

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Zu spät ist es jetzt schon!
Eminence hat die Preise schon richtig übel angehoben. Mein Deltalite2512, der mal etwas über einen Hunni gekostet hat, liegt jetzt um die 160€. Schlimmer ist, daß man bei der Gelegenheit auch die Preise der Ferrit-Chassis etwas nach "oben" korrigiert hat...

Alles Shice, deine Eliie

Gruß
Stefan
 
Dimashek_neu_13436

Dimashek_neu_13436

New Member
Bassix
ß246
Dewegen wundere ich mich ja...
Speaker sind schon vor einiger Zeit teuer geworden, aber die Boxen halt noch nicht.
Bald ist es so weit, aber wann?

 
zzz

zzz

Member
Bassix
ß3
Yeah, wenn das so weitergeht, ist meine Rente gesichert - habe 2008 die Deltalite II 2512 für 89,00 gekauft. Aktueller Preis beim selben Anbieter- 179,00 . Ich befürchte nur, so wie es bei allen Preiserhöhungen ist, dass es nicht denen zugute kommt, die die Drecksarbeit damit haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
FMC

FMC

Bassboxenmanufaktör
Servus,

da bin ich auch gespannt, erst werden die großen Hersteller mal die Preise anziehen müßen. Wann das aber sein wird Frag ich mich auch.
Entweder sie schlucken die Preiserhöhung weil das in der Kalkulation noch drin ist und Sie sich bisher dumm und dämlich verdient haben oder sie stellen auf Ferrit um oder sie heben eben die Preise an.

Ich versuch das momentan noch unten zu halten aber das wird nicht mehr lange so gehen. Generell werden auch bei FMC die Preise in nächster Zeit nach oben rücken. Wobei dann das Preis/Leistungsverhältnis immer noch sehr gut sein wird. Nehmen wir mal die S.W.R. Golite 410er, die kostet rund 1000 Euro sowas kann ich auch immer noch für um die 700 Euro realisieren. Wenn die Industrieboxen dann teuerer werden wird mein Preis/Leistungsverhältnis noch besser.

Wenn andere Länder unter besseren Umweltschutz- und Arbeitsbedingungen als die Chinesen Neodym zu erträglichen Preisen auf den Markt bringen ist das sowieso in meinem und sicher auch in Eurem Sinn. Dann rutscht das ganze evtl wieder etwas nach unten und man muß sich nicht mit einem schlechten Gewissen rumplagen.
Das wird aber sicher noch einige Zeit dauern, bis dahin sind wir abhängig von den Chinesen. Ich hoffe das ändert sich schnell!

LG,

Hans
 
BASSTOWN

BASSTOWN

Active Member
Bassix
ß1.888
Hallo Hans,

so wie es aussieht wird vermutlich beides geschehen. Neue Produktionslinien mit erhöhten Preisen. Diese teils drastischen Preiserhöhungen werden meiner Meinung nach von den Herstellern nicht ganz geschluckt werden können.

Die Chassishersteller nutzten natürlich auch gerne solche Momente, ein wenig die Schraube nach oben zu drehen.

Ich musste auch die Preise etwas anheben. Von dieser Entwicklung werden die kleinen deutschen Hersteller nicht verschont bleiben können.

Gruß
Raffi
 
FMC

FMC

Bassboxenmanufaktör
Hallo Raffi,

mich würde es echt mal interessieren wie es gerade bei den Jungs von Markbazz und Tekamp usw. zugeht. Die müßen doch voll abrotieren, oder ? Die haben nur Neodym im Programm.

LG,

Hans
 
Tomtom

Tomtom

p e a c e
Ich arbeite in einem Betrieb der chemischen Industrie. Wir verarbeiten Selten Erden und mussten wg, permaneter Preiserhöhungen der benötigten Rohstoffe unsere Abgabepreise seit einem Jahr schon mehrfach erhöhen.
http://www.magnethandel.de/neodym-preissteigerung
Natürlich arbeiten wir an Alternativverfahren, die uns unabhängiger von dieser Marktlage machen.
Denke mal, dass auch die Lautsprecherhersteller die gleichen Gedanken und Zwänge umtreiben.
 
Basseman3

Basseman3

Was nicht basst wird bassend gemacht.....
Bassix
ß11.523
Ja, das die Preisanhebungen vor allem bei den "grossen" nicht nur die Erhöhung des Rohstoffpreises ausgleicht, ist ja weithin gängige kommerzielle Praxis...in der Regel reicht die Panikmache, ausgelöst durch die Spekulanten, da völlig aus.

Alle Bereich der Güter sind davon betroffen: Sprit, Lebensmittel (denkt an die "Pasta-Preiskrise" zur Zeit der hohen Weizenpreise) etc. etc.

Man muss aber auch die Lieferanten verstehen: Es sind ja auch wirklich heutzutage allein diese Situationen, in der die Hersteller/Lieferanten angemessene Preiserhöhungen "durchdrücken" können, um weiterhin Gewinn zu machen und ihre Leutchen bezahlen zu können.

Was allerdings [:(!][:(!][:(!] ist, ist das die Preise seltenst oder nie wieder fallen, wenn die Rohstoffe wieder billiger werden!!!

Konstant oder niedrigere Preise gibt's gerade mal noch ab und zu, wenn dann die Produktion in Billig(st)lohnländer verlegt wird, was auch [:(!][:(!][:(!] ist.
 
FMC

FMC

Bassboxenmanufaktör
Servus,

dass die Preise dann nicht wieder fallen wenn die Rohstoffpreise wieder nach unten gehen hab ich auch schon öfter erlebt. Es bleibt dann einfach so teuer. Ich müßte mich dann laufend nach neuen Herstellern umsehen die mir ein besseres Angebot machen. Das ist Zeitaufwendig, bringt teilweise eine Produktionsumstellung wegen veränderter Maße und eine Umstellung in der Lagerhaltung mit sich. Das bringts einfach nicht.

Aktuelles Beispiel: Mein Pappelholzhändler hat wegen dem Urlaub der Italiener kein Pappelholz mehr, ich muß Ausweichen. Der andere Händler hat nur eines in etwas besserer Qualität da, das kostet mehr und hat andere Maße. Super, ich kann meine Preise deswegen aber auch nicht raufschrauben und dann wieder runter wenn der alte Händler sein Holz wieder hat. Somit zahl ich bei den nächsten 30 Kisten den Aufpreis selber. Die bessere Qualität bring auch nichts weil die Boxen auf die normale Qualität abgestimmt sind und diese damit völlig ausreicht.

LG,

Hans

 
BASSTOWN

BASSTOWN

Active Member
Bassix
ß1.888

Hallo Hans,
die großen Firmen vertreiben ihre Boxen ja über Vertriebe und stellen ja entsprechend viele Stück auf einmal her. Entsprechend kaufen die ja direkt beim Chassihersteller. Wenn wir für 500 Boxen alle Chassis gleichzeitig bestellen, bekommen wir natürlich andere Preise. Spätestens wenn die Lager leer sind, werden Preiserhöhungen stattfinden.

Ich habe damals auch überlegt ob es nicht sinnvoller wäre über den Handel zu vertreiben, muss allerdings sagen, das mir der Direktvertrieb viel sympathischer ist, weil man einfach näher am Produkt und am Bassisten dran ist und ein besseres Preisgefüge realisieren kann. Ich denke das geht dir genauso.

Das Preis Leistungsgefüge der deutschen Direktvertrieb Boxenbauer ist dadurch wesentlich besser.

Um Preiserhöhungen wird wohl niemand herumkommen, denn auch andere Rohmaterialien steigen langsam aber stetig.

Liebe Grüße
Raffi



 
Myblues

Myblues

Member
Bassix
ß303
Yipieeeeh......ich hab jetzt ENDLICH (nach fast 3 Monaten Wartezeit) meinen GK Combo bekommen....den MB212..und der wiegt nur satte 16,8 kg!!! ;-)
 
 

Oben Unten