Netzteil richtig an das Pedalboard anbringen? - Wie macht ihr es so?

Dieses Thema im Forum "Effekte" wurde erstellt von bandchef, 6. Juli 2018.

  1. bandchef

    bandchef Max 'Hyronimus' Meier

    Bassix:
    ß8.557
    Ich habe mich vor wenigen Tagen für die Kombination aus einem Pedalbaord nano+ von Pedaltrain und dem Netzteil von 1Spot Pro CS6 von Truetone entschieden. Nun ist es so, dass das Truetone mit 3 Schrauben an die Unterseite des nano+ befestigt werden kann.

    Wie is'n das dann eigentlich, wenn man das Teil wirklich an der Untersteite des nano+ mit Schrauben befestigen will?
    Dann steht ja der Schraubenkopf auf der glatten Fläche über, wo eigentlich das Klettband aufgeklebt werden soll, welches dann vermutlich nicht mehr komplett eben aufgeklebt werden kann, was vermutlich zur Folge hat, dass das Klettband an diesen drei Stellen nicht richtig klebt, und/oder das Effektgerät an dieser Stelle nicht schon satt auf das Klett aufgedrückt werden kann...
    Eine Möglichkeit wäre, das Netzteil auf der Unterseite mit Klettband zu fixieren; ist für mich aber irgendwie nur eine Bastellösung!

    Möglich wäre auch, die Bohrlöcher durch das nano+ auf der Oberseite anzusenken und die mitgelieferten Schrauben von Truetone nicht zu benutzen und diese durch passende Senkkopfschrauben zu ersetzen... Ich glaube aber fast, dass ich da zu wenig handwirkliches Geschick besitze, dass das gut wird. Zumal ich auch keinen Senkbohrer habe!

    Von daher wäre ich euch sehr dankbar, mal eure Vorschläge zu schreiben, wie man das hinbringen könnte!
     
  2. W.A.S.P.chen

    W.A.S.P.chen racecars - lasers - aeroplanes

    Bassix:
    ß48.736
    Ich würde anpeilen, die Schraubenköpfe in's Klett zu versenken.
    Du klebst das Klett auf die Schrauben und schneidest die Schraubenköpfe frei. Oder klebst es auf's durchbohrte Board und bastelst dann Löcher rein.
    Werkzeuge hierfür wären etwa Nagelschere oder Skalpell (Nr.11, gibt's in der Apotheke für 1€)
    Durch's Klett bohren kann man auch, kann aber dumm sein für den Bohrer.
    Über die Haltbarkeit des Kletts und die der Effekte würde ich mir weniger Sorgen machen, als darüber, daß ich gerne an die Schrauben käme, falls das Netzteil wieder ab soll, oder halt einfach zum nachziehen.
    Aber wenn es von der Höhe passt, würde ich das einfach drunter kletten.
     
  3. bandchef

    bandchef Max 'Hyronimus' Meier

    Bassix:
    ß8.557
    Das Netzteil einfach drunter ankletten, wäre die vermutlich minimal-invasiv Methode - aber halt: Habt ihr Erfahrung, mit dem Kleber, mit dem das Klett aufgeklebt wird? Bekommt man diesen auch wieder restlos ab, oder ist das in der Regel ein Kleber von der Sorte "Einmal drauf, dann nie wieder restlos ab"? Gut, mir ist natürlich klar, dass das von Hersteller zu Hersteller differieren kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2018
  4. W.A.S.P.chen

    W.A.S.P.chen racecars - lasers - aeroplanes

    Bassix:
    ß48.736
    Also wenn Du das Ding anschraubst, haste auch Kratzer dran, es sei denn, legst eine Schutzschicht aus Papier dazwischen oder so. Und Bohrlöcher sind noch irrversibler, wenn es z.B. um den Wiederverkauf der Boards geht.
    Abkriegen tut man jeden Kleber, fraglich ist, wieviel vom Lack/Druck mit runterkommt. Habe auch keine Ahnung, wie warm das Ding so wird und ob sich das dann, weil hängend, lösen könnte.
     
  5. bandchef

    bandchef Max 'Hyronimus' Meier

    Bassix:
    ß8.557
    Oha. Genau. Die Wärme spricht halt schon massiv gegen die Lösung mit Klettband! Ich denke fast, dass ich das dann wohl doch anschrauben werde.

    Der Truetone Kundensupport hat mir geantwortet (denen hab ich vor zwei Tagen geschrieben): Dass man die mitgelieferte M4x10 Schrauben durch Senkkopfschrauben ersetzen kann. Dann stehen die Schrauben noch weniger über. Im Endeffekt genau das, was ich mir auch schon gedacht habe. Wenn man nun die Bohrlöcher noch ansenkt, damit die Senkkopfschrauben maximal plan werden, hat man wohl das beste Ergebnis.
     
  6. W.A.S.P.chen

    W.A.S.P.chen racecars - lasers - aeroplanes

    Bassix:
    ß48.736
    Äh, ich hab schon lange kein Pedaltrain mehr aus der Nähe beäugt, wieviel willste denn da ansenken? So dick ist das doch gar nicht? Mach Dir mal keinen Kopp um nen Milimeter mehr oder weniger.
     
  7. bandchef

    bandchef Max 'Hyronimus' Meier

    Bassix:
    ß8.557
    Ja, die Dicke des Materials spricht gegen ansenken... Leider. Ich hab Pedaltrain mal gefragt, ob sie mir sagen können, wie dick das Material ist.

    Ansenken und Senkkopfschrauben verwenden wäre natürlich das non-plus-ultra.
     
  8. W.A.S.P.chen

    W.A.S.P.chen racecars - lasers - aeroplanes

    Bassix:
    ß48.736
    Ach so, Du hast das Zeugs noch gar nicht? Non-plus-ultra, joa, ich bin auch so'n Bastelfritze, aber ey, das ist ein Tretbrett, wenn's gut läuft, wird das Ding in Regen, Bier und Blut verrecken. Viel Spaß beim optimieren:bier:
     
    Talisker gefällt das.
  9. subsonic777

    subsonic777 Well-Known Member

    Bassix:
    ß31.599
    Ich habe die Netzteile auch unter dem Board, die Schrauben im Pedaltrain etwas versenkt und auf der Oberseite dann Klett drüber. Vor dem anschrauben noch Löcher ins Klett rein und mit einem Cuttermesser um die Versenkung etwas weggeschnitten. Die Schrauben sind damit wunderbar versenkt.
     
  10. bandchef

    bandchef Max 'Hyronimus' Meier

    Bassix:
    ß8.557
    Nein, ich hab das Teil noch nicht. Ich brauch erst noch die Freigabe der Finanzhoheit bei mir im Hause :D

    Ne, Spaß beiseite. Ich werd's in den nächsten wenigen Wochen bestellen. Aber ich will halt im Vorfeld genau wissen, was ich bestelle und wie ich das an meine Anforderungen am Besten anpasse. Finde, ehrlich gesagt, gerade die Pedalbretter von den unterschiedlichen Herstellern etwas rückständig wenn's um das Anbringen gerade von Netzteilen geht.


    Hast du dann typische Senkkopfschrauben benutzt? Oder normale Schrauben mit möglichst flachen Kopf und das Loch bis zu einer gewissen Tiefe weiter aufgebohrt?
     
  11. subsonic777

    subsonic777 Well-Known Member

    Bassix:
    ß31.599
    Ja natürlich, sonst macht das doch kein Sinn.
     
  12. bandchef

    bandchef Max 'Hyronimus' Meier

    Bassix:
    ß8.557
    Ok, alles klar.

    Habt ihr empfehlungen für das Velcro, dass man auf die Oberseite klebt um die Effekte dran zu pappen? Ich hab gelesen, dass das Velcro, das Pedaltrain mit liefert nicht so der Burner sein soll...
     
  13. Tieftonterrorist

    Tieftonterrorist Hält sein Instrument manchmal sogar richtig herum.

    Bassix:
    ß6.033
    Ich habe mein Palmer PWT 08 einfach mit Klett unter das Pedaltrain Nano geklebt. Das Klettband hinterlässt kaum Rückstände, zudem ist es ja sowieso schon auf der anderen Seite drauf. Das hat den Vorteil, dass ich die Stromquelle relativ schnell wechseln kann, von Akkubetrieb auf Netzteil.
     
  14. II-V-I

    II-V-I caribou: gorn!

    Bassix:
    ß1.670
    Wenn's hält... Wärmeentwicklung ist wohl zu vernachlässigen. Aber ich würde es vermutlich festschrauben, wenn das schon vorgesehen ist. Um die drei Löcher würd ich mir keine Gedanken machen, die Effekte halten trozdem, du hast das Board ja nicht über Kopf. Wichtig ist, dass das Netzteil nicht flöten geht. Und was den Wiederverkauf eines $50 Boards angeht ... I'd give a f●●k
     
    leroyunso gefällt das.
  15. Ray Mahogany

    Ray Mahogany Thønderbrød

    Bassix:
    ß229.391
    3M
     
    StonerGreg gefällt das.
  16. christheg

    christheg Alles ist Songdienlich

    Bassix:
    ß3.289
    Beim Fame Board wurden ein paar Gummis mitgeliefert, damit kann man das Netzteil einfach ran und ab machen ohne Stress (bei mir ist es aber aus Platzgründen
    grad die Funke, die is sogar fast doppelt so groß wie mein aktuelles Netzteil
     

    Anhänge:

    II-V-I gefällt das.
  17. alice d.

    alice d. Queen of the Bottom, Bitch!

    Bassix:
    ß44.032
    beim ciocs gabs ne extra anleitung und ein mounting-kit für pedaltrain.

    da ich kein pedaltrain hab, hab ich geheimwerkt. geh doch einfach mal in den baumarkt, da kann man sich super inspirieren lassen.
     
  18. W.A.S.P.chen

    W.A.S.P.chen racecars - lasers - aeroplanes

    Bassix:
    ß48.736
    Poul sagt, Klett passt nicht mit Originalfüßen, zumindest beim Adam und das soll ebenso 31mm haben wie das CS6.
     
  19. alice d.

    alice d. Queen of the Bottom, Bitch!

    Bassix:
    ß44.032
    ich hab das original velcro vom thomann genommen. frei nach dem motto: wer billig kauft, ärgert sich nachher doppelt. die oberflächen alle mit nagellackentferner entfettet, alle streifen noch mit einem nudelholz schön fest andrücken und danach mit dem positionieren ein stündchen und eine weitere runde mit dem nudelholz abwarten. bisher hält das zeug. ich weiß zwar nicht, wie ich die effekte wieder vom board runter bekommen soll, aber velcro-holz, velcro-velcro und velcro-metall (und kunststoff in manchen fällen) hält bombe. vom pitchblack hab ich den schaumstoff allerdings erst mal runter gepopelt, von den anderen effekten die gummifüße.
     
  20. Metalfist

    Metalfist schnell und böse

    Bassix:
    ß73.081
    Ich vertraue velcro auch nicht, sondern setze auf Kabelbinder. Da können auch die Gummifüsse problemlos dran bleiben .
    Solange der persönliche IQ 5 Punkte über dem eines Huhns liegt, findet man auch Stellen wo man die Kabelbinder ansetzt.

    Nach 200 Konzerten noch nie ein Problem gehabt.
     

Diese Seite empfehlen