Neuer Hals?

Alibaas

New Member
Bassix
ß240
Möchte meinen alten Ibanez fretless machen!
Nun die Frage: brauche ich einen neuen Hals, Bünde raus (nicht besonders elegant, oder?), oder kann ich irgendwie das Griffbrett wechseln?
 

Erbse

New Member
Bassix
ß240
Perfektes Thema!
Ich habe aufgrund eines Unfalles meinen kaputten Ibanez-Hals vom Instrument trennen lassen und von Sandberg einen neuen bauen lassen. Das waren ungefähr 300 ? also ich denke viel viel billiger wird es nicht wenn du dir zum Biespiel einen neuen Hals dafür kaufst, den du selbst auswählst. Ich bin jedenfalls sehrsehr zufrieden mit dem Ergebnis. Anosnsten ist die Methode mit dem "entbunden" auch cool, dann siehst du schon genau wo du hingreifen solltest. Ich hab es da schwerer da ich auch keine fretlines wollte. Ich kann mir nicht vorstellen das Griffbrett zu wechseln, wie willst du dan wieder eine Einheit aus dem ganzen machen, klingt in meinen Ohren echt gruselig...
gut, viel spaß beim basteln oder Umbau,
Hen
 

Alibaas

New Member
Bassix
ß240
Na dann, werd ich's mal mit dem Rausreißen probieren, obwohl schon der Gedanke daran schmerzt.
Wenn jemand mir noch ein paar Tipps geben kann wie ich es am besten anstelle, wäre ich sehr dankbar. Bin nämlich nicht gerade der Heimwerker-King!
 

Necromodeus

Active Member
Bassix
ß252
ich wollte meinen auch Fretless machen. Aber das mit den "Entbunden" is mir alles irgendwie zu kompliziert und ich hab Schiss das ich mein Griffbrett irgendwie kaputtmach. Nun eine Frage: Wie viel kosten denn überhaupt Hälse? Fängt das auch erst ab 200? an? Ich hoffe es nich, dann muss ich das wohl irgendwie mit den "entbunden" machen.
 

lodi

Member
Bassix
ß260
Zitat:Original erstellt von: Never-Dawn!!

Nun eine Frage: Wie viel kosten denn überhaupt Hälse? Fängt das auch erst ab 200? an? Ich hoffe es nich, dann muss ich das wohl irgendwie mit den "entbunden" machen.
DAS weiß ich inzwischen: Custom Hälse kosten zwischen 400 und 500 Euro. Jedenfalls für den 6-Saiter, den ich bei allen verfügbaren deutschen Herstellern von Bässen angefragt habe.
Materialwert dabei: 90 Euro.
Der Preis ist erstaunlicherweise bei allen gleich.
Es soll aber laut Gerüchten nur wenige geben, die tatsächlich die Hälse bauen, einige vergeben die Arbeiten auch auswärts.
 

TheUli

New Member
Bassix
ß240
also ich bein zwar auch nich so der crack aber ich denk der preis is echt in ordnung.

ich weiß was das für ne scheiß arbeit is einen hals zu bundieren, weil ich wills auch machen :-)

(sobald ich geld hab endlich meinen entwurf umzusetzen [ :-( das wird sooo teuer :-( :-(
 

caruso

New Member
Bassix
ß258
Mike Brignardello hat einen Vigier, bei dem die Bünde einfach bis auf Griffbretthöhe abheschliffen sind. Ist da sicherlich einfacher, da das Griffbrett aus Ebonol ist und dann doch etwas mehr aushält, als ein Palisandergriffbrett. Ich habe das bei einem meiner Bässe machen lassen, es funktioniert ganz prima und man hat sogar noch die Option einen Bundklang zu haben.
 
Hey...Ich hab ne ähnliche Frage und will nix neues dafür aufmachen!
Meine Frage wäre wo ich nen Ebenholz-Hals mit 24 Bünden herkrieg der auf nen Yamaha RBX 170 passt?xD Ja, alles dabei mit vielen Sonderwünschen! Sollte natürlich wieder Geldsparend sein nichtwahr? Hab mir nämlich mal überlegt wieso nicht meinen alten Yamaha aufrüsten statt nen neuen zu kaufen?Immerhin hab ich zu dem schon nen moralischen Wert entwickelt! Und etwas was sehr sehr wichtig wäre wäre ein neues Griffbrett!
Oder ist es nicht lohnenswert? Der Bass war nit so teuer! Ich will da keine 500 Euronen für Tuning ausgeben oder so!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten