Neuser Bässe

Bassmax87

Active Member
Bassix
ß3.423
Hallo

Hat von euch jemenad Informationen über og Firma?
Wann wurden die Teile gebaut?
Neupreise?
Man liest immer was von Finnland und Slowakei
Wäre für ein paar Infos dankebar

Gruss Bassmax
 

Basseman3

Was nicht basst wird bassend gemacht.....
Bassix
ß11.335
Hallo,

Neuser war eine in der zweiten Hälfte der 90er recht erfolgreiche Edelbassfirma aus der Tschechischen Republik.
Die hatten einiges an innovativen Ideen am Start wie zum Beispiel ein bundierter Bass, der wahlweise wie ein Fretless klingen konnte (diese Idee wird auch immer mal wieder von -auch deutschen- Kleinserien-Bassbauern aufgegriffen).
Ich glaub es gab auch einen Bass von denen, der so ein paar Tasten in den Korpus integriert hatte, mit der die Saiten auch nach Klavierart zum Klingen zu bringen waren.

Ich weiss nicht genau, wann die Marke selbst verschwunden ist. Das Personal, die Werkstatt und deren Maschinen bauen aber vielleicht immer noch Bässe in Tschechien, aber halt für andere Firmen wie Spector oder Warwick.

In Finnland sass das Marketing und die Serviceabteilung von Neuser (ob das wohl mal nicht kontraproduktiv war von wegen grosser Distanzen etc.?). Auch einer der damaligen Top-Endorser von Neuser ist Finne, den habe ich bei der MuMe 1997 auf dem Neuser-Stand spielen sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jost Halenta

Well-Known Member
Bassix
ß67.599
Hallo,

Neuser war eine in der zweiten Hälfte der 90er recht erfolgreiche Edelbassfirma aus der Tschechischen Republik.
Die hatten einiges an innovativen Ideen am Start wie zum Beispiel ein bundierter Bass, der wahlweise wie ein Fretless klingen konnte (diese Idee wird auch immer mal wieder von -auch deutschen- Kleinserien-Bassbauern aufgegriffen).
Ich glaub es gab auch einen Bass von denen, der so ein paar Tasten in den Korpus integriert hatte, mit der die Saiten auch nach Klavierart zum Klingen zu bringen waren.

Ich weiss nicht genau, wann die Marke selbst verschwunden ist. Das Personal, die Werkstatt und deren Maschinen bauen aber vielleicht immer noch Bässe in Tschechien, aber halt für andere Firmen wie Spector oder Warwick.

In Finnland sass das Marketing und die Serviceabteilung von Neuser (ob das wohl mal nicht kontraproduktiv war von wegen grosser Distanzen etc.?). Auch einer der damaligen Top-Endorser von Neuser ist Finne, den habe ich bei der MuMe 1997 auf dem Neuser-Stand spielen sehen.

Der Endorser war (oder ist ?) Jan-Olof Strandberg. Ich kenne nur zwei alte Solo-CD`s von ihm, die ich sehr cool finde und wo man Neuser Bässe in Verbindung mit EBS Amps gut hören kann.
 
Ein Gitarren/Basslehrer in meiner alten heimat hatte(hat?) einen Neuser Cloudburst. Ich selber hatte ihn nie in der Hand, aber er hat immerhin seinen Streamer Stage II kurz nach der Anschaffung verkauft - schlecht sind die wohl nicht gewesen:D.

Mist, ich wusste mal warum es Neuser nicht mehr gibt, ist aber völlig aus meinem Kopf raus:rolleyes:.
 

Didi Beck

New Member
Bassix
ß410
Ich verkaufe einen Neuser Cloudburst 5, sehr tolles Instrument, in shining through blue. Hat leider zwei deutlich Macken im Korpus (bin heute noch sauer auf den Schüler, der dafür verantwortlich ist), ist aber ansonsten sehr gut gepflegt. Bei Interesse einfach mal Angebot an mich, ok?
Grüße
Didi Beck
 

42childrensay

Well-Known Member
Bassix
ß17.850
Ich hatte mal einen Neuser Cloudburst 4-Saiter.
Recht guter,holzigen Sound,sehr hochwertig verarbeitete Instrumente.
Johann Asmundsson von Mezzoforte,setzte die Neuser Bässe in der Vergangenheit auch sehr gerne ein.
Ich denke mal,dass du die Bässe nur noch gebraucht erwerben kannst.Sind wirklich gute Instrumente.
 

keziahj

LEJJ
Bassix
ß36.428
Ich glaube Armin Metz (ein hildesheimer Bassmann) auch zu finden bei basstheworld auf utube, war Neuser Endorser... Vielleicht kann man den mal anschreiben, nett ist er jedenfalls!

Herzlich, Michi
 
Oben Unten