Nymis Crowdfunding Amp-Venture Circus

ElectricMorus

godfather of "deppert bis scheppert"
Bassix
ß54.372



Weihnachten 2018 - Die bassic.de x NYMI Spendenaktion



Neulich schrieb @uncool_sam in einem Thread, dass er noch einen Amp von Nymi besitzt, den er zwar nicht mehr braucht, aber den er aufgrund seiner Herkunft auch nicht einfach so „schnöde“ verkaufen will. Ob jemand Interesse oder eine Idee hätte…

Obwohl ich leider keinen persönlichen Kontakt mehr zu Nymi hatte, konnte ich diesen Gedanken sofort nachvollziehen. Ich denke, jede/r von uns, der hier im Forum etwas herumliest, trifft immer noch schnell auf Nymis kenntnisreiche, oft trockenhumorige, aber immer von großer Hilfsbereitschaft geprägten Kommentare.

So entwickelte sich die Idee, den Amp mit Hilfe der Bassicer, die von Nymis Hilfsbereitschaft profitiert haben oder von seinem Solidaritätsgedanken angesteckt sind einer gemeinnützigen Organisation zu spenden. Diese sollte damit (und vielleicht mit dem einen oder anderen Euro mehr) benachteiligten Kindern und Jugendlichen die Gelegenheit geben, das „Nymi-Viereck“ (Solidarität – Spaß -Kompetenz-Musik) zu erleben!

Wir haben das auch mit @bassic_robin und über ihn mit den Plattform-Betreibern abgeklärt: Das Ganze ist ein völlig privat initiierter Spendenaufruf von @uncool_sam und mir im Gedenken an Nymi. Damit wir das Ganze hier auch konfliktfrei posten können, nutzen wir betterplace.org als Spendenplattform, die bereits die Gemeinnützigkeit des Trägers des Bandprojekts geprüft hat und über die jetzt auf allen möglichen Zahlungswegen Spenden für ein Bandprojekt für benachteiligte Kinder und Jugendliche in einer Augsburger Jugendhilfeeinrichtung gemacht werden können. Sogar das Ausstellen von Spendenquittungen ist so möglich. Damit sollte auch dem Wunsch nach größtmöglicher Transparenz nachgekommen sein.


Gerne dürft ihr fragen, wenn etwas noch unklar ist. Ich werde in den nächsten Tagen vielleicht auch noch den einen oder anderen Post dazu hochladen.

Wenn ihr euch angesprochen fühlt, die Idee gut findet, euch auch schon mal gedacht habt, wie toll es eigentlich ist, dass wir Zeit und Geld haben uns der tieftönenden Musik und diesem Forum zu widmen und den ein oder anderen Euro vom letzten Gearverkauf, Weihnachtsgeld oder woher auch immer übrig habt, dann unterstützt mit uns ein tolles Projekt.

kinderzentrum-augsburg-logo@2.png

Die Kinder und Jugendlichen (ein paar kenne ich persönlich) haben es sowas von verdient, dass sie auch mal ordentlich Krach machen dürfen! Und für die meisten ist es eine Gelegenheit, die ihnen ihr Leben leider sonst nicht bietet. Schaut mal hier:



Wir freuen uns sehr, wenn ihr unsere Idee unterstützt!

Bässte Grüße oder auch cheers!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

anbra

Well-Known Member
Bassix
ß9.740
In meinem nerdigen Fahrradumfeld haben einige Menschen die hübsche Tradition entwickelt, dass sie parallel zu "voll bekloppten"-Ausrüstungskäufen etwas spenden. Manche machen das mit einem festen Wertverhältnis, manche jedes Mal in spontaner Höhe, manche machen das für jeden größeren Einzeleinkauf, manche bündeln übers Jahr. Die Idee ist einleuchtend, oder? Genau. :-)
 

Deerol

Member
Bassix
ß725
Super Sache! Die ganzen positiven Nebeneffekte, die das Hobby “Musik machen“ mit sich bringt, nimmt man ja irgendwie eher unterbewusst so mit. Für die jungen Leute in dem Kinderzentrum kann das aber ein echter Anker oder eine feste Stütze sein. Das verliert man im Hobbyalltag leider schnell aus dem Blick.
 

ElectricMorus

godfather of "deppert bis scheppert"
Bassix
ß54.372
Also, habe mich erkundigt. Der Platz ist etwas begrenzt, weshalb ihr bei Sachspenden bitte am besten per PN mit mir Kontakt aufnehmt. Dann kann ich das klären und euch Bescheid geben. Eine Box zum Amp wäre sicher nicht verkehrt.
 

ElectricMorus

godfather of "deppert bis scheppert"
Bassix
ß54.372
Hallo zusammen,

zunächst möchte ich mich schon mal bedanken: Das Geld für den Amp ist sehr schnell reingekommen (auch dank einer sehr großzügigen Bassicer-Einzelspende)! Danke den bisherigen Spendern! :great:

Eigentlich hatte @robin_bassic vor, dass Spendenprojekt auf die Startseite zu bringen, was mich für die Kinder und Jugendlichen sehr freuen würde. Jetzt hat er aber seinen Weggang verkündet und ich weiß nicht, ob er überhaupt noch da ist und Zeit dafür hat. Für mich kam das sehr unerwartet, weil wir bis vor Kurzem noch im Austausch deswegen waren.
Daher meine Bitte (und ich werde hier nicht moralisch rumbetteln, das mag ich selber auch nicht), wenn ihr euch auch nur ein bisschen angesprochen fühlt: Das Spenden geht wirklich super einfach und auch kleine Beträge helfen. [¦)]
Alle, die mich inzwischen über Bassic-Aktionen persönlich kennengelernt haben, können hoffentlich bestätigen, dass ich vertrauenswürdig bin. Also: Ich garantiere, dass die Spenden sinnvoll verwendet werden und die Einrichtung und ich das ohne Bürokratie(kosten) hinbekommen.
Wenn ihr aber schon woanders engagiert seid oder das Geld selber braucht- auch das Teilen der Aktion über die sozialen Medien oder analoge Netzwerke zum Beispiel mit Musikerkollegen wäre eine prima Sache. Un dauch hier im Forum fliegt der Thread etwas unter dem Radar. Wer also hier andere Bassicer aufmerksam machen will, gerne, nur immer zu!:-)

Inzwischen gibt es das Angebot einer Sachspende (Combo und Box). So könnte es sein, dass ich die Projektleute entscheiden lasse, ob sie zwei Bassamps brauchen (es gibt wohl neben einem Bandprojekt auch Einzelunterricht und ggf. nochmal eine Gruppe- könnte also Sinn machen zwei zu haben) oder lieber eine Bassanlage und das Geld (ein E-Schlagzeug wäre wohl ein großer Traum-kein Wunder in einem Heim, dann klappt´s auch mit dem Üben stressfreier;-)). Dann hätte ich plötzlich einen Amp mehr und das Bandprojekt kann das entsprechende Geld behalten. Aber egal wie: Nymis Amp hat also jetzt schon gewirkt und das freut mich am meisten. :-)(Und nebenbei: Ich bin überrascht, wie gut der klingt. Ich war bisher ein GK-Banause).

In diesem Sinne: Cheerio!:bier:
 
Oben