one-control blackberry Bass OD - könnte das endlich mal das sein was ich eigentlich seit Jahren suche?

bassocksky

bassocksky

Well-Known Member
Bassix
ß26.826
100 Zerren getestet (naja .... :confused: viele halt).
Einige davon behalten, das Meiste wieder verkauft.

Kennt wohl fast jeder hier.

Da ich als alter Sack der Boah-wie-brutal-ey!-Phase langsam entwachsen bin und wohl auch bald die Pubertät hinter mir lasse störe ich mich an den meisten Overdrives.
Weil sie für mich entweder :
a) immer noch zu heftig ans Werk gehen
b) meistens nur "obenrum" rumbritzeln wenn dazugemischt.
c) die Dynamik plätten
d) untenrum matschen

Irgendwas von a-d ist immer, manchmal auch in Kombination.

Weswegen ich immer wieder auf meinen verdammt alten H&K TubeFactor zurückkomme. Der kann man gaaaaanz sanft einstellen. Allerdings auch nicht ganz fullrange.

So. Und nu' höre ich mir ganz zufällig dem Bjorn seinen Blackberry Bass Overdrive an: One Control Blackberry Bass Overdrive

Und Meinereiner merkt auf. Bei dem ist "wenig" das Konzept. Hm. Die grundlegenden Sounds matchen in meinem Hirn die Vorstellung die ich von meinem Hätte-ich-gerne-Sound seit Jahren mit mir rumtrage (direkt neben dem Synapsengewölle dass für Schlüpfriges zuständig ist und ich muss aufpassen, das das Eine das Andere nicht verdrängt, ich bin gerade am Kapazitätslimit (MTBF und so ...).

Wo war ich?

Ahja: Hat den schon einer auf seinem Board?
Oder muss ich der erste sein, der das Ding ordert?

Was?

In Liebe
bassockskky


P.S: der erste der mir jetzt mit "Aftershock" kommt wird exkummuniziert. Echt jetzt. :teufel:
 
Ratterbass

Ratterbass

Digitalisiert
Bassix
ß52.460
Hatte das Ding mal ausführlich auf Herz&Nieren testen können und von deinen a-d trifft imho nichts auf das Ding zu.

Bestellen!
 
bassocksky

bassocksky

Well-Known Member
Bassix
ß26.826
Du willst mich jetzt aber nicht in die Falle locken von wegen ich bestells und fragst mich nachher ob's taugt, oder? :D:o)
 
Ratterbass

Ratterbass

Digitalisiert
Bassix
ß52.460
Du willst mich jetzt aber nicht in die Falle locken von wegen ich bestells und fragst mich nachher ob's taugt, oder? :D:o)
:D :rofl:

Ne, keine Bange. Hatte das Ding tatsächlich schon hier. Ebenso die Hookers Bass machine (Finger weg, ausser man sucht Lemmy Sound), den Silver Peg (cooles Teil) und den Pale Blue Compressor (auch cooles Teil, greift recht beherzt zu)
 
bassocksky

bassocksky

Well-Known Member
Bassix
ß26.826
Ne, keine Bange. Hatte das Ding tatsächlich schon hier. Ebenso die Hookers Bass machine (Finger weg, ausser man sucht Lemmy Sound), den Silver Peg (cooles Teil) und den Pale Blue Compressor (auch cooles Teil, greift recht beherzt zu)

Das Silver Peg und das Blue 360 befinden sich auf meinem Aufnahme-Board - die finde ich beide klasse, setze sie aber nicht auf dem Live-Board ein.
Das Green Hooker habe ich auch, das macht aber eher einen auf völlig überlasteten Röchelamp kurz vor einer Nahtoderfahrung für ganz dolle wintitsch. Seltsames Pedal. :confused:
 
Ratterbass

Ratterbass

Digitalisiert
Bassix
ß52.460
Seh ich auch so. Geht auch mit anderen PreAmps.
Ist aber eher ein One Trick Pony.

On topic: interessantes Pedal, für einen Overdrive eher teuer.
@Ratterbass wieso hast du den wieder abgegeben?
Hatte die Geräte "nur" zum Testen hier. Der Hersteller wollte die dann gern zurückhaben :D
 
Mad Jazz Morales

Mad Jazz Morales

Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Bassix
ß42.868
Probier doch mal den ST2 von Boss.
Ich glaube, der ist geil
 
schneebass

schneebass

...?!...
100 Zerren getestet (naja .... :confused: viele halt).
Einige davon behalten, das Meiste wieder verkauft.

Kennt wohl fast jeder hier.

Da ich als alter Sack der Boah-wie-brutal-ey!-Phase langsam entwachsen bin und wohl auch bald die Pubertät hinter mir lasse störe ich mich an den meisten Overdrives.
Weil sie für mich entweder :
a) immer noch zu heftig ans Werk gehen
b) meistens nur "obenrum" rumbritzeln wenn dazugemischt.
c) die Dynamik plätten
d) untenrum matschen

Irgendwas von a-d ist immer, manchmal auch in Kombination.

Weswegen ich immer wieder auf meinen verdammt alten H&K TubeFactor zurückkomme. Der kann man gaaaaanz sanft einstellen. Allerdings auch nicht ganz fullrange.

So. Und nu' höre ich mir ganz zufällig dem Bjorn seinen Blackberry Bass Overdrive an: One Control Blackberry Bass Overdrive

Und Meinereiner merkt auf. Bei dem ist "wenig" das Konzept. Hm. Die grundlegenden Sounds matchen in meinem Hirn die Vorstellung die ich von meinem Hätte-ich-gerne-Sound seit Jahren mit mir rumtrage (direkt neben dem Synapsengewölle dass für Schlüpfriges zuständig ist und ich muss aufpassen, das das Eine das Andere nicht verdrängt, ich bin gerade am Kapazitätslimit (MTBF und so ...).

Wo war ich?

Ahja: Hat den schon einer auf seinem Board?
Oder muss ich der erste sein, der das Ding ordert?

Was?

In Liebe
bassockskky


P.S: der erste der mir jetzt mit "Aftershock" kommt wird exkummuniziert. Echt jetzt. :teufel:


danke socke, jetzt hatte ich gerade den endpunkt erreicht und dann kommst du....:rolleyes:

aber zum thema: das teil klingt am preci vielversprechend, aber wie immer fragt sich meine wenigkeit: gehts auch mit MM und das denke ich wieder nicht, denn da haben alle vielversprechenden treter viel zu oft die segel gestrichen. also werd ichs doch lassen.
 
Ratterbass

Ratterbass

Digitalisiert
Bassix
ß52.460
danke socke, jetzt hatte ich gerade den endpunkt erreicht und dann kommst du....:rolleyes:

aber zum thema: das teil klingt am preci vielversprechend, aber wie immer fragt sich meine wenigkeit: gehts auch mit MM und das denke ich wieder nicht, denn da haben alle vielversprechenden treter viel zu oft die segel gestrichen. also werd ichs doch lassen.
Anstatt darüber nachzudenken ob ein Pedal mit Bass XY klingt, kannst du es auch einfach ausprobieren ;-)
 
schneebass

schneebass

...?!...
Anstatt darüber nachzudenken ob ein Pedal mit Bass XY klingt, kannst du es auch einfach ausprobieren ;-)


ja, kann man, hab ich bei vielen auch gemacht. ca 40 - 50 verschiedene schon getestet. ergebnis: der MM is leider wirklich eine Diva und viele ODs haben bei dem FÜR MICH abgekackt. einige videos im netz machen auch wirklich zumindest richtigsorientierende videos mit overdrives an verschiednen bässe u. a. MMs, was dann zumindest für mich dazuführte diese NICHT zu nehmen bzw. diese mal anzu testen. leider nicht durchgängig. oft isses dann doch nur der preci oder der J., was mir persönlich nicht wieterhilft. kurz: ich brauche das nicht mehr. hab mein board und gut is.
 
schneebass

schneebass

...?!...
Der Ray ist in Sachen Zerre/Overdrive aber auch eine echte Diva.

Ja, isser finde ich wirklich. aber er klingt einfach geil, also werde ich den nicht mehr wechseln. dafür entlohnt er einfach immer wieder. eines unserer gerade eingespielten stücke habe ich sogar mit MM und Flats gespielt. klngt cool...
 
Ratterbass

Ratterbass

Digitalisiert
Bassix
ß52.460
ja, kann man, hab ich bei vielen auch gemacht. ca 40 - 50 verschiedene schon getestet. ergebnis: der MM is leider wirklich eine Diva und viele ODs haben bei dem FÜR MICH abgekackt. einige videos im netz machen auch wirklich zumindest richtigsorientierende videos mit overdrives an verschiednen bässe u. a. MMs, was dann zumindest für mich dazuführte diese NICHT zu nehmen bzw. diese mal anzu testen. leider nicht durchgängig. oft isses dann doch nur der preci oder der J., was mir persönlich nicht wieterhilft. kurz: ich brauche das nicht mehr. hab mein board und gut is.
Also kann man deine Beteiligung zu diesem Thema mit "kenn ich nicht, will ich nicht" zusammenfassen? ;-)
 
 

Oben Unten