one-control blackberry Bass OD - könnte das endlich mal das sein was ich eigentlich seit Jahren suche?

Badmorefinger

Badmorefinger

Well-Known Member
Bassix
ß18.887
Der Ray ist in Sachen Zerre/Overdrive aber auch eine echte Diva.
Ist das so? Bei mir nicht!
Vielleicht ist es ja doch ne Diva, aber wie bei vielen menschlichen Diven hilft hier, nehmt denen mal das Koks weg, dann werden die auch umgänglicher!

Für mich heißt das, 82 oder 84er :gruebel: Ray mit Zweiband-Elektronik, pre Earny Ball: Der Bass Boost und der Treble Boost stehen auf Null. Und dann geht da alles. Ich spiele den Bass im Stoner-Doom Bereich auf C gestimmt mit einer ganzen Phalanx an Drives, Zerren, Fuzzes. Die Quintessenz ist dann der Lautstärke-Regler, weil das ist für mich dann eher der Gain-Regler der das Pedal anfährt, und damit kann man das gewollte Knuspern super fein einstellen, je nach dem wie voll man den aufdreht, meiner ist fast nie voll auf. Führt das zu unterschiedlichen Lautstärke-Pegeln, die sich zumindest ab 12 Uhr in Grenzen halten, regelt man halt den Level am Pedal nach. Und nur, wirklich nur dann, wenn dann noch etwas fehlen sollte, und das ist eher selten, regelt man leicht den Bass-Boost rein. Da gibt es i.d.R. einen frühen Sweet-Spot, alles danach klingt Kacke weil zu aufgeblasen. Den Höhen-Regler könnte ich auf Null auch festschweißen.

Warum spielt man überhaupt nen Stachelrochen, wenn man ihn so kastriert? Auch "ohne" den Pre-Amp hat der Bass einen unheimlich holzigen fundamentalen Ton, die Kombi dicke Esche, dicker Ahornhals, dicker PU funktioniert auch wunderbar ohne Turbo. Ist dann halt keine Funk-Machine mehr, mir kann das egal sein. Und wie gesagt, der Lautstärke-Regler am Bass ist in meinen Augen gerade für Zerren das Non-Plus-Ultra, diesen Effekt hat so, keiner meiner passiven Bässe.
 
schneebass

schneebass

...?!...
Ist das so? Bei mir nicht!
Vielleicht ist es ja doch ne Diva, aber wie bei vielen menschlichen Diven hilft hier, nehmt denen mal das Koks weg, dann werden die auch umgänglicher!

Für mich heißt das, 82 oder 84er :gruebel: Ray mit Zweiband-Elektronik, pre Earny Ball: Der Bass Boost und der Treble Boost stehen auf Null. Und dann geht da alles. Ich spiele den Bass im Stoner-Doom Bereich auf C gestimmt mit einer ganzen Phalanx an Drives, Zerren, Fuzzes. Die Quintessenz ist dann der Lautstärke-Regler, weil das ist für mich dann eher der Gain-Regler der das Pedal anfährt, und damit kann man das gewollte Knuspern super fein einstellen, je nach dem wie voll man den aufdreht, meiner ist fast nie voll auf. Führt das zu unterschiedlichen Lautstärke-Pegeln, die sich zumindest ab 12 Uhr in Grenzen halten, regelt man halt den Level am Pedal nach. Und nur, wirklich nur dann, wenn dann noch etwas fehlen sollte, und das ist eher selten, regelt man leicht den Bass-Boost rein. Da gibt es i.d.R. einen frühen Sweet-Spot, alles danach klingt Kacke weil zu aufgeblasen. Den Höhen-Regler könnte ich auf Null auch festschweißen.

Warum spielt man überhaupt nen Stachelrochen, wenn man ihn so kastriert? Auch "ohne" den Pre-Amp hat der Bass einen unheimlich holzigen fundamentalen Ton, die Kombi dicke Esche, dicker Ahornhals, dicker PU funktioniert auch wunderbar ohne Turbo. Ist dann halt keine Funk-Machine mehr, mir kann das egal sein. Und wie gesagt, der Lautstärke-Regler am Bass ist in meinen Augen gerade für Zerren das Non-Plus-Ultra, diesen Effekt hat so, keiner meiner passiven Bässe.


ich sollte präzisieren: MM plus mein geliebtes setup. der MM allein wahrscheinlich garnicht mal so sehr, aber in MEINEM setup (und nein, darüber baruchen wir jetzt nicht diskutieren) passten viele ODs einfach nicht, aber das war auch hier nicht das thema. bin also raus aus der thematik. grützi.

EDIT: ja sicherlich alles so machbar, ABER eben nicht für mich, weil ichs lieber "einfach" (oder "fauler") haben möchte sowohl auf bühne als auch bei proben. jetzt aber zurück zum thema, gerne weieter via PN wenn es noch fragen / anmerkungen gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
bassocksky

bassocksky

Haltbarkeitsgrenze überschritten
Bassix
ß27.291
Sacht mal Mädels: hört auf meinen Fred zu kapern! :evil:

Frechheiterdingens.

Mich interessiert das nich' mit MM:
Preci. Check.
Jazzbass. Check.
Jaguar. Check.
MuMan : Out-of-Fundus-Error.

Ich glaube echt ich muss mir das Pedal bestellen.... hier reicht die bisherige Schwarmintelligenz wohl noch nicht aus ....
 
Mad Jazz Morales

Mad Jazz Morales

Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Bassix
ß43.202
Sacht mal Mädels: hört auf meinen Fred zu kapern! :evil:

Frechheiterdingens.

Mich interessiert das nich' mit MM:
Preci. Check.
Jazzbass. Check.
Jaguar. Check.
MuMan : Out-of-Fundus-Error.

Ich glaube echt ich muss mir das Pedal bestellen.... hier reicht die bisherige Schwarmintelligenz wohl noch nicht aus ....
Wenn sich das einer leisten kann, dann du
 
bassocksky

bassocksky

Haltbarkeitsgrenze überschritten
Bassix
ß27.291
Klar, mein Goldesel hat aber gerade Dünnpfiff - kommt nur Kleingeld...
 
Badmorefinger

Badmorefinger

Well-Known Member
Bassix
ß18.887
Meinst Du Linksanschlag oder Mittenstellung?
wie ich oben schon erwähnte: Meiner ist ein Pre-Ernie-Ball mit der alten Zweiband Klangregelung. Bei mir ist das Linksanschlag. Ob neuere MM da eine Regelung mit Mittenrasten haben, also boosten und absenken weiß ich nicht. Mein MM ist so gut, dass ich noch nie ein Interesse daran hatte einen anderen MM auszuprobieren. :D

Und jetzt schnell hier weg bevor Master @bassocksky hier wieder meckert! :zyklop:
 
uncool sam

uncool sam

what we do is secret
Das Green Hooker habe ich auch, das macht aber eher einen auf völlig überlasteten Röchelamp kurz vor einer Nahtoderfahrung für ganz dolle wintitsch. Seltsames Pedal.
Das finde ich ja nun gerade interessant. Würde ich gern mal testen.

Das Blueberry vom Björn kenne ich nicht. Hab den BOD vom Willie, ist aber doch unterschiedlich.
 
bassocksky

bassocksky

Haltbarkeitsgrenze überschritten
Bassix
ß27.291
Der Hooker wandert mit dem Blue 360 und dem Silver Peg jetzt in den Flohmarkt.

Ich brauchte die nur für Aufnahmen und das erledigt jetzt mein Nux mit den IRs
 
 

Oben Unten