Overdrive / Distortion: Amptweaker Bass TightDrive

DeepWave

DeepWave

Active Member
Bassix
ß4.306
@E-A-D-G:
die allgemeine Video-Soundqualitaet koennte in der Tat besser sein,
aber die Art der Zerre klingt sehr interessant (so wie ich mir vorstelle wie sie in Wirklichkeit klingt).
Ich wuerde das Teil allerdings eher als Distortion denn als Overdrive bezeichnen.
 
DeepWave

DeepWave

Active Member
Bassix
ß4.306
Die Gitarrensamples bei Thomann klingen allerdings ziemlich gut, hast Du zufaelligerweise Basssamples die Du bei Soundcloud hochladen koenntest?
 
alex_de_luxe

alex_de_luxe

www.groovedruids.ch
Bassix
ß36.044
Das mit dem Effektweg finde ich spitze - wirklich simpel und gut. Was der Tight-Regler genau macht ist mir aber irgendwie unklar...
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß29.869
Zitat:Original erstellt von: RobRock

Falls jemand ein gutes Distortion sucht:
habe mir vor 2 Wochen [url="http://www.thomann.de/de/zvex_distortron.htm?art_id=129294"]das hier[/url] gekauft und bin total begeistert.

Funktioniert super für Bass, auch im Proberaum mit Band, auch Live bei Gigs.
das hat einen schalter, mit dem man den bassanteil reduzieren kann... ich bin entsetzt.
aber was rege ich mich auf, macht ihr mal, ich hab zwei schalter, mit dem ich bässe boosten kann. wenigstens einer hier sollte noch dicke klöten im ton haben.
 
schubi_neu_38615

schubi_neu_38615

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.828
Zitat:Original erstellt von: alice303

Zitat:Original erstellt von: RobRock

Falls jemand ein gutes Distortion sucht:
habe mir vor 2 Wochen [url="http://www.thomann.de/de/zvex_distortron.htm?art_id=129294"]das hier[/url] gekauft und bin total begeistert.

Funktioniert super für Bass, auch im Proberaum mit Band, auch Live bei Gigs.
das hat einen schalter, mit dem man den bassanteil reduzieren kann... ich bin entsetzt.
aber was rege ich mich auf, macht ihr mal, ich hab zwei schalter, mit dem ich bässe boosten kann. wenigstens einer hier sollte noch dicke klöten im ton haben.
Tia, so ist das nunmal mit Gitarrenzerren[;-)]
Der Box of Rock (und nichts anderes als eine abgespreckte BOR ohne Boost ist der Distortron) sagt man ja ziemlich fette Bässe nach ... und überhaupt, nur, weil das Ding nen Bass-Cut hat, zwingt dich keiner, diesen Schalter zu benutzen [:D]
 
Masl

Masl

Well-Known Member
Bassix
ß12.244
Der ThightDrive erinnert mich irgendwie an den Blueberry von Mad Professor... Wobei der noch etwas kerniger und eckiger, dafür weniger sägend daherkommt.

Allerdings finde ich ein paar der kleinen und unauffälligen Gadgets gut: man kann per Schalter die Batterie abschalten, die Schaltung verbraucht im Batteriebetrieb weniger Strom, als mit einem Netzteil und der Metallbügel dürfte die Knöpfe vor versehentlichem Verdrehen schützen. Finde ich gut durchdacht!
 
Jacofan

Jacofan

Active Member
Bassix
ß353
5Bässer

5Bässer

Well-Known Member
Bassix
ß86.919
Zitat:Original erstellt von: schubi83

Zitat:Original erstellt von: alice303

Zitat:Original erstellt von: RobRock

Falls jemand ein gutes Distortion sucht:
habe mir vor 2 Wochen [url="http://www.thomann.de/de/zvex_distortron.htm?art_id=129294"]das hier[/url] gekauft und bin total begeistert.

Funktioniert super für Bass, auch im Proberaum mit Band, auch Live bei Gigs.
das hat einen schalter, mit dem man den bassanteil reduzieren kann... ich bin entsetzt.
aber was rege ich mich auf, macht ihr mal, ich hab zwei schalter, mit dem ich bässe boosten kann. wenigstens einer hier sollte noch dicke klöten im ton haben.
Tia, so ist das nunmal mit Gitarrenzerren[;-)]
Der Box of Rock (und nichts anderes als eine abgespreckte BOR ohne Boost ist der Distortron) sagt man ja ziemlich fette Bässe nach ... und überhaupt, nur, weil das Ding nen Bass-Cut hat, zwingt dich keiner, diesen Schalter zu benutzen [:D]
Die Box of Rock (und die kenne ich in und auswendig, als Fertig- und DiY Variante) macht einen sehr schönen Overdrive bzw. auch heftigeren Dist Sound. Aber er macht keine fette Tiefbässe, wenngleich der Bass vielleicht etwas bässer wegkommt, als bei vielen Zerren. Dazu muss man sagen, dass zuviel Tiefbass bei einer Zerre im Livebetrieb auch nachteilig sein kann, weil das schnell mal als Mulm wahrgenommen wird. Dicke Tiefmitten sind bei Zerrsound absolut ausreichend, da kommt der Sound schön nach vorne.
Der Boost schalter coloriert den Sound wunderbar, bringt ihn praktisch zum "Leuchten", toll für Solos, auch unabhängig vom Overdrive schaltbar! Tolle Box, sehr empfehlenswert. Ich benutze das Teil jetzt seit 2 Jahren als festen Bestandteil meines Setups und habe im normalen Preisbereich bisher einfach nichts besseres gefunden.
"Ganz zufällig" ;-) habe übrigens hier noch einen kompletten Bausatz (mit fertig bestückter Original-Platine) und auch noch ein praktisch neues Fertiggerät, falls jemand so was sucht.
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten