Peavey T 40, Preis?

der Franzos

der Franzos

too well known member
Hallo,

ich habe die Gelegenheit, einen Peavey T40 zu kaufen. Was ist denn so der Marktpreis für ein Instrument in gutem Zustand (gespielt, keine grossen Schäden)?
600€ ? Mehr? Weniger?
 
deathnotes

deathnotes

Well-Known Member
Bassix
ß41.473
Willst du echt kaufen?

Das teil ist sicher für die Hälfte der Patienten beim Chiropraktiker verantwortlich.

Am besten schönen breiten Gurt oder elastischen Gurt gleich dazu kaufen ;-)
 
Frantic

Frantic

Active Member
Bassix
ß2.062
ich habe die Gelegenheit, einen Peavey T40 zu kaufen. Was ist denn so der Marktpreis für ein Instrument in gutem Zustand (gespielt, keine grossen Schäden)?
600€ ? Mehr? Weniger?
Das wäre ein guter Preis. Ich suche selber schon lange nach einem und da würde ich wahrscheinlich nicht lange fackeln, sofern der Zustand wirklich so ist wie beschrieben.
 
Mudskipper

Mudskipper

.
Hallo,

ich habe die Gelegenheit, einen Peavey T40 zu kaufen. Was ist denn so der Marktpreis für ein Instrument in gutem Zustand (gespielt, keine grossen Schäden)?
600€ ? Mehr? Weniger?
Es gibt seit zwei Jahren einen kleinen Hype um die Dinger. wenn der bass technisch fit und für T40 Verhältnisse leicht ist sind 600 Euro in Ordnung.
Leicht bedeutet beim T40 um die 5Kg. wenn man mal quer bei den Amis liest findet man gerne auch mal 5,5-6Kg.
 
crocoolli

crocoolli

Well-Known Member
Bassix
ß38.505
Nicht kaufen!
Ich hatte einen und kam mit den knapp 6kg klar.
🤣
Sehe schon das Wehklagen hier.....wo es bei einigen auf 150g ankommt.

Allerdings mochte auch niemand in der Band, einschließlich mir, diesen Ton.
Der kann wenig, nur dran rumschrauben und keinen vernünftigen Ton finden.
Braucht kein Mensch, den Trumm.
Deshalb ist der T40 auch in der Bedeutungslosigkeit verschwunden.
Aber finde es selbst heraus! 😉
 
stoiker

stoiker

Active Member
Bassix
ß8.085
"Der kann wenig"? Bei einem Preci oder Jazz Bass kann ich das noch irgendwo nachvollziehen, aber für einen passiven Bass kann der meiner Meinung nach ganz schön viel. Aber klar, ist Geschmackssache.
 
 

Oben Unten