Pickguard agen

Ich würde auf ein geagedes Tort gehen, dann die Controlplate anpassen an das PG und fertig ist die Laube...
 
Da check mal deine ästhetischen Reflexe, wenn du da nicht beim ersten Blick einen amtlichen Würgereiz bekommst. ...im Ernst. Das sehe ich zum ersten mal und höre auch den Namen Adam Clayton zum ersten mal. ...hab ihn dann gegoogelt. Ist das fern ab davon, dass es echt scheisse aussieht, nicht "etwas" peinlich sich mit einem Nachbau von sowas iregndwo auf eine Bühne zu stellen?

Sorry für die Schreierei. Deine Frage klärt ja schon Deine Reflexe ;-)
Mach Dir mal keine Gedanken über meine Reflexe😎 Der Bass hat mich irgendwie gleich angefixt. Das einzige dass ich wie gesagt eventuell ändern wollte war das Schlagbrett . Rest passt für mich😊
 
Willst Du das schwarze Pickguard auch kaputtaussägen? Dabei entstehen vermutlich auch schon ein paar Kampfspuren, einfach vorher schon die Folie abziehen.

Was hat es denn mit dieser Badass Bridge auf sich, dass die SO viel teurer als eine Fender HiMass ist?
 

Anhänge

  • IMG_3860.jpeg
    IMG_3860.jpeg
    220,7 KB · Aufrufe: 69
Was hat es denn mit dieser Badass Bridge auf sich, dass die SO viel teurer als eine Fender HiMass ist?
Wo fangen wir an?
Erstmal das Alter, die erste BadAss ist aus den frühen 70s, die IIer hat locker 30 Jahre Nachfrage erzeugt.
Die BadAss II ist aus einer qualitativ besseren Legierung, BadAss hört sich besser als Fender an, die BadAss passt namentlich besser zu Nicht-Fender Bässen.
Zudem sieht die BadAss für mich besser aus.
Ich finde die Fender einfach nur hässlich und total unnötig, weil DAS ORIGINAL einfach Top ist.
 
die Einschlagwüste unter der G Saite kommt vom wilden Slappen😎 da ist auch etwas vom Meterial abgenommen. Leichte Einbuchtung.
Ich lass das jetzt mal auf mich wirken ein paar Wochen.
Echt? Hat der Mann so spitze Fingernägel? Also, ich hab an der Stelle auch einen kleineren lackbefreiten Flecken, aber diese Löcher, als hätte da jemand mit 'nem Nagel rumgestochert ?!?!?
 
hmm.. also mein Geschmack ist er ja gar nicht... da gefällt mir die Fender Neuauflage und Kopie des Originals wesentlich besser..Aber
wenn du drauf stehst... also - klingt erst mal weit weg, aber ich würde mal ein Riffelblech probieren.

So was in der Art - gibts ja auch verschiedene - Das ein bisschen bearbeitet könnte ihm auch stehen... darfst halt nicht polieren.. gggf auch mit einem Bunsenbrenner dunkler färben. Das es schon fast schwarz dunkel - aber ungleichmäßig ist... zusammen mit genügend Schrammen?

Industrial Loft Style ;-)

Ein gealtertes Plastik Pickguard sieht halt schnell nach 15 Jahre genutzer Tupperdose aus ;-) ... da hätte so ein Blech mehr Stil :-)
 

Anhänge

  • Aluminium-Riffelblech-Quintett-Zuschnitt-DTL2.jpg
    Aluminium-Riffelblech-Quintett-Zuschnitt-DTL2.jpg
    315,6 KB · Aufrufe: 9

Zudem sieht die BadAss für mich besser aus.
Ich finde die Fender einfach nur hässlich und total unnötig, weil DAS ORIGINAL einfach Top ist.
Korrekt. Nichts war je hässlicher als die Fender "Hi-Mass"....alleine schon der Schriftzug ist zum 🤢
hmm.. also mein Geschmack ist er ja gar nicht... da gefällt mir die Fender Neuauflage und Kopie des Originals wesentlich besser..
Geschmäcker sind verschieden, aber die BadAss sieht auch so aus wie sie heisst. Die Hi-Mass ist nur ein fetter Klumpen.

Ein gealtertes Plastik Pickguard sieht halt schnell nach 15 Jahre genutzer Tupperdose aus ;-) ... da hätte so ein Blech mehr Stil :-)

Kommt drauf an ;-)

Wenn man es gut macht, sieht das auch so aus, wie es aussehen soll. Nur wie gesagt, bei schwarz sieht man nichts von "aging-Magie" oder eben sehr wenig ;-)

Hier mal das schwarze, was @StonerGreg von mir bekommen hat

IMG_6671-2.jpg


IMG_6670-2.jpg



Und hier mal, was man so mit einem Mintguard machen kann:

IMG_6514-2.JPG


Oder ein Bild von einem Tort-Aging Prozess von vor einer ganzen Weile:

IMG_5930-2-2.JPG


Man kann da schon einiges erreichen und ich finde wie "olle Tupperdose" sieht es dann nicht aus
 
Wie sieht denn der Bass ganz ohne Pickguard bzw. nur mit der Controlplate aus? Das könnte ich mir ganz gut vorstellen…
 
ALSO NOCH MAL FÜR ALLE:
Es kann kein Roasd Worn P Body sein, das Loch, wasl alle RoadWorn haben, fehlt bei dem Body.
Und es ist ein 3 Tone SB, also ist es auch kein 50 P Bass. Also weder 60s Roadworn noch 50.
In jedem Fall kein original sondern gepuzzelt.
 
ALSO NOCH MAL FÜR ALLE:
Es kann kein Roasd Worn P Body sein, das Loch, wasl alle RoadWorn haben, fehlt bei dem Body.
Und es ist ein 3 Tone SB, also ist es auch kein 50 P Bass. Also weder 60s Roadworn noch 50.
In jedem Fall kein original sondern gepuzzelt.

Das mit dem Loch ist korrekt, aber die Fräsung dürfte trotzdem da sein ;-)
Die meisten haben die, auch Aftermarket Bodies....gibt nicht so viele Ausnahmen die das nicht haben...
 

Zurück
Oben Unten