Pickup für Precision 5-Saiter

precision78

Well-Known Member
Bassix
ß66.508
Welche Alternativen gibt es, hat jemand diesbezüglich Erfahrungen?
Die einschlägigen Musikhäuser haben nichts im Programm, ebensowenig findet man etwas auf der Fender-Seite.
 

Fledermaus

Well-Known Member
Bassix
ß15.788
oder bei Bassparts halt. Wir verbauen in unseren BassLine re:belles ja auch die 5er Ps von Häussel. Mit dicken oder Std-Magneten. Allerdings stehen die Häussel 5er noch nicht auf der Bassparts-Seite, ist mir gerade aufgefallen. Muss ich mal machen. Aber hier sind die drin - zum Hören.

 

Meypelnek

... Bitte Tropfschale entleeren ...
Bassix
ß46.275
Ich bin da irgendwie konservativ. Wenn es um PUs geht, dann ist Harry Häussel die erste Adresse. Da kannst Du auch gleich sagen, Du hättest den PU gerne 10% überwickelt, oder in der Größe, oder oder oder.
 

Schlurch

Hutrocker
Bassix
ß52.062
Ich sag mal Christoph Dolf von Bassculture wickelt dir jeden Pickup den du willst. Ich habe zumindest gute Erfahrungen gemacht und würde immer wieder bei ihm bestellen
 

Fledermaus

Well-Known Member
Bassix
ß15.788
Schon recht oll der Thread hier, aber wir haben mittlerweile die Häussel-Rubrik bei BassParts aufgefrisch und tun es noch nachwievor. Könnt ja mal da rein gucken. Wir knippsen uns schon die Finger wund mit allen Pickups, die hier durchlaufen, aber komplett ists immer noch nicht. Aber immerhin ist die BassParts-Seite schonmal vollständiger alls Harrys Homepage. ;-)

http://www.bass-parts.com/Pickups/Haeussel-Pickups
 

Lindex

El Cheapo
Bassix
ß45.524
Das blöde ist, dass die meisten 5er Austausch-P-PUs aus 2 gleich großen Hälften bestehen, während die im Fender aus einem breiteren für HEA und einem schmaleren für DG bestehen.
Da gibt's quasi noch gar nichts auf dem Markt, soweit ich weiß.

Mal sehen, muss bei Gelegenheit mal das PG abschrauben, wenn die Fräsung im Holz groß genug ist, braucht man ja nur ein anderes PG, das man entsprechend an die PUs anpasst.
 

Paulito

Well-Known Member
Das blöde ist, dass die meisten 5er Austausch-P-PUs aus 2 gleich großen Hälften bestehen, während die im Fender aus einem breiteren für HEA und einem schmaleren für DG bestehen.
Da gibt's quasi noch gar nichts auf dem Markt, soweit ich weiß.


Mal sehen, muss bei Gelegenheit mal das PG abschrauben, wenn die Fräsung im Holz groß genug ist, braucht man ja nur ein anderes PG, das man entsprechend an die PUs anpasst.
Das mit den Pickguard ist doch völlig ok, so lange es kein teurer Boutique oder Vintage Bass ist.

Von Nordstrand gibt es auch ein Fender Replacement:
http://nordstrandpickups.com/products/np5f-2/

Andi Kristall macht ja den Vertrieb, ich glaube, er hat sogar eines da.
Aber frag ihn lieber selber. Sicher bin ich nicht....

http://www.kristallbass.de


Buuuuuummmmm,
Paul
 

Bl@ck

Active Member
Bassix
ß2.471
Mir würde noch der Aguilar AG 5P-60 einfallen. Mit dem PU hab ich selbst zwar keine Erfahrungen, aber frag mal den User wasabi 2.0, der hat einen in seinem F-Bass:#

 
Oben Unten