Pro-Gehörschutz Dämmwerte: 9 db vs. 15 db

pitsieben

Bass 'n' Drums
Moin,
ich habe mir einen Löffelabdruck nehmen lassen, um mir so einen sagenhaften Profigehörschutz zu gönnen.
Ich habe den Filter jetzt erst mal mit 9 db bestellt (quasi Halbierung des Pegels), weil ich ja immerhin noch ein wenig mitbekommen möchte, dass ich ein Krawallbruder bin.

Jetzt sieht der Frequenzverlauf des 9 db im Diagramm aber um einiges wüster aus, als der des 15 db Filters...siehe Anhang...gestern nicht gecheckt.

Hat die beiden Versionen schon mal jemand vergleichen können?

dämmwerte.jpg


Es handelt sich um diese Dinger:
http://www.geers.de/gehoerschutz/proactiv-music/ProActiv-Customized-Professional-Music/
 

deepbass

Member
Bassix
ß1.943
Hat die beiden Versionen schon mal jemand vergleichen können?
Ja, ich hab mir damals beide gekauft weil ich auch unsicher war (meine sind zwar von Egger, die haben aber die gleichen Elacin Filter drin). Inzwischen verwende ich ausschließlich den ER9, da ist man einfach näher an der Musik, und die Dämpfung reicht völlig um das Gehör zu schützen. Den ER15 nehme ich höchstens mal als Zuhörer in einem prügellauten Metal-Konzert - was inzwischen nur noch selten vorkommt ;-)

Die Höhen werden bei allen Filterstärken etwas gedämpft, da führt wohl technisch kein Weg daran vorbei. An diese leichte Nichtlinearität gewöhnt sich das Gehör aber ganz schnell. Ich fühl mich jedenfalls sehr wohl mit den 9ern.
 

dereinevogelda

Vizehorst vom Schneider
Ich habe die 15er genommen und habe obendrauf sogar noch die 25er. Die 25er nutze ich nicht beim spielen, aber die 15er sind das Minimum bei mir. Zumindest mit dem Drummer und der entsprechenden Lautstärke, die ich dann passend fahre. Ich bin da aber auch etwas empfindlicher, da ich schon zweimal einen Hörsturz hatte, einmal mit einem bleibenden Tinnitus als Folge. mit 9ern hab ich hinterher derbes fiepen im Ohr und es ist unangenehm laut neben den Crashes. die 15er halten zumindest für mich exakt die Balance zwischen optimal geschützt und nicht zu leise, dass man sich wie ein Jazzer fühlt ;-) und die 15er sind auch am linearsten (in Relation zu den anderen beiden zumindest).
 

pitsieben

Bass 'n' Drums
Ja...die "Linearität" ist das, was mich unsicher macht. Aber das hier:

Inzwischen verwende ich ausschließlich den ER9, da ist man einfach näher an der Musik, und die Dämpfung reicht völlig um das Gehör zu schützen.
ist exakt das, was ich lesen wollte.
Meine Ohren sind scheinbar eher unempfindlich...ich lasse regelmäßig Hörtests machen und habe trotz über 30 Jahren "ungeschützten" Rock'n'Rolls einen unauffälligen Befund. Aber lange geht das sicher nicht mehr gut.

-10db bedeutet ja Halbierung des Pegels, wenn ich mich nicht irre, und das reicht mir erst mal.

Danke die Herren...:-)
 
es ist unangenehm laut neben den Crashes
+1
Als ich meine gekauft habe, hat mir der nette Akustiker 9 und 15 für ein paar Tage mitgegeben, die Testexemplare quasi. Direkt neben den Drums sind mir 9 zuwenig, also habe ich 15.
Der Fachmann meinte, er nehme die 9er zum Motorradfahren und die 15er für den "normalen" Musikgebrauch, aktiv wie passiv. Die 25er hätten bei ihm nur Blaskapellenmenschen gekauft, die vor den Trompeten und Posaunen sitzen/herlaufen.
 

dumbopop

kann´s nicht lassen..
Bassix
ß36.956
erstmal glückwunsch an pitsieben. gute entscheidung einen schutz zu tragen. gerade als krawallbruder. und 9er sind sicher besser als gar keine. außerdem denke ich, das gehör und lärmempfinden ist so individuell, physisch und psychisch, dass da jeder für sich selbst entscheiden sollte, welcher wert passt

zu meinen bachmaier-plastiken hatte ich 2 elacin-werte zur auswahl ne woche testen dürfen. habe gehört, dass das oft möglich ist, solltest dich da mal erkundigen. wenn du 9 oder 15 zum test hast, würde ich mit den 15ern, also den leiseren beginnen und die echt mal ein paar tage spielen. die ohren gewöhnen sich recht schnell an den leiseren pegel. erst, wenn dir bei denen nach ein paar tagen deutlich was fehlt, würde ich die lauteren testen. im a/b-vergleich also immer von hoher dämpfung zu niedriger dämpfung wechseln, nie andersrum. wichtig ist daher auch, dass du stöpsel in der testphase (und auch danach) immer(!) drin hast. auf keinen fall die ersten 10 minuten ohne schutz spielen und dann erst stöpseln. dann ist dein gehör bereits versaut für einen aussagekräftigen test.

hab selbst 15 und 25 auf der probe gehabt. die 25er waren da auch nach tagen noch etwas too much, hab mich also für die 15er entschieden. habe bei denen nie das gefühl gehabt, die wären zu leise. und der sound stimmt auch. insofern waren die 9er bislang keine option für mich, da ich bei den 15ern einfach nix vermisse und vollen spielspaß habe. habe, wie dereinevogelda auch, bereits hörstürze hinter mir und seit vielen jahren einen chronischen, beidseitigen tinnitus. bin gegen höhere lautstärken, gerade im hochmittenbereich mittlerweile recht empfindlich. probe ohne schutz, so wie früher, ist mir heute viiel zu laut, mag ich gar nicht mehr. früher konnte es kaum laut genug sein.

hab übrigens seit ohrenschutz keine anfallsartigen verschlimmerungen des tinnitus mehr gehabt.
 
Wenn's nicht schon zu spät ist, nimm auf alle Fälle welche in Signalfarben, wenn möglich 2 verschiedene.
Ich hab so transparente, die sehen zwar schick aus im Ohr, aber bei Konzerten steh ich immer dumm im dunkeln und schiel auf die kleinen bunten Einlagen. Und letztens habe ich einen auf einem Schotterweg verloren > 5 min dezente Panik.
 

schubi

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.581
Ja, also Glückwunsch an die Entscheidung Pro Gehörschutz. Ich habe zwar "nur" die Alpine Hearsafes, aber ohne die gehe ich nicht mehr auf Konzerte, in Discos oder zur Probe. Mir reichen in der Regel die kleinsten Filter, die liegen von der Dämpfung genau zwischen den ER9 und den ER15. Wenn du die Möglichkeit hast, teste unbedingt beide aus. Elacins stehen bei mir dieses Jahr auch an, ich denke, mit den ER15 bin ich für alles gerüstet.
 

disssa

Für Gitarre hat es nicht gereicht...
Bassix
ß12.322
Habe ebenfalls die 9er und die 15er testen können und habe mich für die 15er entschieden. Die 9er waren zwar recht angenehm, jedoch fand ich sie "nicht ausreichend". Nach einem 3...4 Stunden Gig habe ich das Gefühl gehabt, meine Ohren hätten zu viel abbekommen. Also sind es die 15er geworden...
 

subsonic777

Well-Known Member
Bassix
ß43.234
Kann dir zu den 9ern gar nix sagen, habe es gleich mit den 15ern probiert. Fand das auch anfangs ein ungewohntes Hören und brauchte ein Weile damit zurecht zu kommen. Ging dann aber recht schnell, dass es nicht mehr ohne ging. Habe die jetzt seit 15 Jahren und es gab keine Situation wo ich dachte, die könnten zu stark sein. Eher ein paar, allerdings seltene Momente, wo ich mir stärkere gewünscht hätte. Warum gibt es eigentlich keine 20er?

Gute Entscheidung da zu investieren, obwohl kein Problem vorliegt. Ich habe die Elacin mir auch erst nach dem Hörsturz, Hörverlust+Tinnitus zugelegt.
 

DanielKahPutt

Doo)))MKopp!
Bassix
ß28.394
Ich nutze nur noch 25er. Man gewöhnt sich dran. Ich hatte einen Hörsturz (stressbedingt laut arzt) und habe seit dem dauerhafte Tinitus Probleme und bin froh das ich immerhin wieder ca 80% auf beiden Ohren höre. Ich muss sogar sagen, dass mir bei manchen Konzerten selbst die 25er nicht genug zu machen.
 

olmi

preci.what else?
Bassix
ß80.122
hab auch 15er und möchte sie nicht mehr missen... mein akustiker hat mir die empfohlen, d.h. er meinte 9er sind zu wenig und 25er zu viel für musik.

er muss es ja wissen.
 

subsonic777

Well-Known Member
Bassix
ß43.234
mein akustiker hat mir die empfohlen, d.h. er meinte 9er sind zu wenig und 25er zu viel für musik.

Ganz genau. Ich habe die 9er zwar nicht probiert, aber nach der Eingewöhnungsphase nie das Gefühl gehabt, dass ich nicht genug an der Musik dran wäre. Ob ruhigen Jazz, wo das Ride-Becken nur leise mit zwirbelt...oder "Alarmmusik" mit 2 Marshall Türmen....die 15er haben immer gepasst. An das Spielgefühl mit Filtern muss man sich eh gewöhnen. Hast du die Phase überstanden, dann kommt auch genug Krawall fürs Spielgefühl bei dir an. Da musst du dir keine Sorgen machen. Du gewöhnst dich so schnell an die Dinger, dass du sie irgendwann sogar im Kino reinsteckst.

9er wären mir einfach zu wenig Schutz.
 
 

Oben Unten