Problem mit Peavey Headliner (Amp an -> Feinsicherung am Amp aus)


der_knorker
der_knorker
Precifizierter
Beiträge
644
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß20.299
Hallo zusammen,

ich hab' ein kleines Problem mit meinem Peavey Headliner. Am Wochenende war ich auf 2 Gigs mit dem Amp unterwegs und alles lief ohne Probleme. Bei der letzten Band wollten wir meinen Amp nochmal als Backline einsetzen, da blieb leider alles finster.
Also kurz daheim den Amp aufgeschraubt und Sicherung (TA5H) angesehen. Die war durch....also schnell neue Sicherung rein und Amp wieder angemacht...die Sicherung ist auch sofort aufgeblitzt und durch gewesen.
Sicht- und Geruchsprüfung vom Amp soweit in Ordnung...alle Elkos scheinen noch gut zu sein (zumindest habe ich jetzt nichts Auffälliges gesehen)...und es riehct auch nichts verschmort. Lötstellen (soweit ich es beurteilen kann) sehen auch unauffäälig aus.
Den Trafo Eingangsseitig habe ich mal kurz auf Durchgang geprüft (ca. 0,6 -0,7 (Multimeter auf Bereich 200 Ohm)). Da weiiß ich leider nicht, was hier ein normaler Wert wäre...Und recht viel weiter komme ich mit meinen Bordmitteln wohl auch nicht mehr.

Hat evtl. jemand von euch noch Vorschläge wie man den Fehler etwas eingrenzen könnte, oder kennt ihr einen Amp-Schrauber in München, zu dem man auch mit Digi-Tröte düsen kann?

Wäre über jede Hilfestellung froh :-)

Greets,
Dave

Edith meint noch, der zweite Einsatztag war auf einem Open-Air, bei dem die Bühne mit 2 Generatoren versorgt wurden und wir ab und an wohl ordentliche Spannungsschwankungen hatten und der Strom auch mal kurz ganz weg war.

IMG_5936.JPG IMG_5935.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
W.A.S.P.chen
W.A.S.P.chen
°
Beiträge
5.745
Lösungen
3
Bassix
ß66.668
Hassu keine Gewährleistung auf Deinen Gewinn?
Oder willst Du die Karre nicht 4 Wochen wegschicken?
 
der_knorker
der_knorker
Precifizierter
Beiträge
644
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß20.299
Ich muss noch kucken wegen Gewährleistung, aber fände es natürlich weit angenehmer, das Ding nicht für 1-2 Monate quer in der Gegend rumschicken zu müssen :-)
 
zeppo3000
zeppo3000
Well-Known Member
Beiträge
2.731
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß4.927
Wenn noch Gewährleistung drauf ist, einschicken. Schaltnetzteil is a Bitch, you know...
Hast Du den Trafo rechts oben mit den roten Leitungen gemessen? Das dürfte eine Drossel sein, die nur den Einschaltstromstoß abfedert und Störungen ins Netz filtert. Falls da noch vier Leistungsdioden oder ein dicker Gleichrichter auf der Platine sind, wären das noch Kandidaten, die man selbst ausmessen und tauschen könnte. Wenn aber zusätzlich noch ein anderes Bauteil abgeraucht ist, und Du das Gerät doch einsenden musst, könnte der Hersteller oder Reparateur Zicken machen wegen der Gewährleistung, also lieber gleich machen lassen.
 
der_knorker
der_knorker
Precifizierter
Beiträge
644
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß20.299
@zeppo3000: vielen Dank für's Feedback. Ich hab's schon fast befürchtet. Dann werd' ich mal kucken, dass ich den Support kontaktiere und mal schaue, wie denn jetzt der Modus Operandi aussieht.
Das mit der Drossel macht Sinn...hat ja auch nur Eingang und Ausgang...der Trafo sitzt auf der Platine. Aber dann werd' ich brav die Finger davon lassen :-)
 
 

Oben Unten