Quo vadis 4 Saiter

Catfish

Catfish

Grundtontechniker
Hallo allerseits
War heute Vormittag mit einem meiner Hunde beim Tierarzt und beim rausgehen denke ich, das es doch nicht weit zu Beyer's Musicstore ist . Ich fahre also dort vorbei und schaue mich um. Da hängen sie nun :lechz:und es fällt sofort die überwiegende Anzahl an 5 Saitern auf. Sogar 6 Saiter sind nicht nur mit einem Instrument vertreten. Beim genaueren hinschauen stelle ich fest, das die 4 Saiter schon fast ein Nischendasein führen. Ist er etwa eine aussterbende Spezies :-O:?: Für mich war das etwas enttäuschend. Komme ich doch gerade mal mit den 4 Saiten zurecht. Wie ist das eigentlich bei euch ? Bevorzugt ihr mehr als 4 Saiten oder seid ihr überzeugte Puristen ?
MfG Catfish
 
Flobert

Flobert

Sunn-Child
Hab lange Zeit auf nem 5er gespielt...in letzter Zeit zieht´s mich aber tierisch in die 4er Ecke. So´n dicker Precihals...hm...geil.
 
Sonic69

Sonic69

R.I.P. Nymi + Mikki
Bassix
ß54.009
Ich würde mich nicht gerade als Purist bezeichnen, aber auch ich spiele nur 4-Saiter.
Das hängt hauptsächlich damit zusammen, dass ich bei der Musik, die ich mache keine H-Saite brauche.
 
TheBass

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß66.756
Aussterben der 4-Saiter ? Kann ich nicht bestätigen. Eher das Gegenteil. Beim MusicStore hängen deutlich mehr 4-Saiter als 5-Saiter. Etliche Modelle gibt es als 5-/6-Saiter gar nicht. Viele 5er Fans vertickern eher ihre 5er, nachdem sie festgestellt haben, daß sie mit dem 5er/6er doch nicht zurechtkommen. Den 5er nehme ich nur für Popcovers, wenn zur Entlastung der Sänger wieder mal ausgiebig transponiert werden muß.
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß24.551
fünf saiten erscheinen mir derzeitig ebenfalls der standard zu sein. es wird viel böse musik gemacht und da muß man ja das böse h rausdrücken können oder so. komischerweise spielen die meisten bösen bands die ich kenne 4-saiter mit droptuning...
ich spiele nur 4-saiter und habe nicht vor, daran etwas zu ändern. abgesehen vielleicht von einem fender bass vi, der ja eher eine gitarre in bassstimmung ist. einen meiner 4er hab ich auf head gestimmt, was schon mal dafür sorgt, daß man anders spielt. ist ne interessante welt, aber nichts, was ich immer und überall einsetzen kann.
 
4low

4low

Über-Bayudankse
...es kommt doch immer darauf an, was man für Musik macht... wer viel mit Bläsern spielt, der schätzt die H-Saite - weil Bläser halt gerne in Bb, Es und As spielen... und mit einem Viersaiter muss man halt sonst echt viel oktavieren...
Bei Gittermukke brauchst aus ähnlichen Gründen fast nie einen Fünfsaiter... bei Dongfongdingelding-WieDuspielstbeidemSongkeinBassSolo? -Mukke kanns auch mal ein 6- bis 8-Saiter sein...
Ich für meinen Teil kann mit 4ern und 5ern alles abdecken, was ich spiele... und ein 5er ist für mich persönlich angenehmer als ein HEAD-4er...
Manche Leute spielen lieber alles auf einer Variante...
 
Logabass

Logabass

Passives Member
Bassix
ß38.247
Mit einem 5Saiter gehst Du genauso um, wie mit einem 4 Saiter. Notenkenntnisse wären bei beiden nicht schlecht ;-), aber dafür hast Du ja jetzt Deine neue Bassschule.
Ich spiele ausschließlich 5 Saiter (und einen 6Saiter) und das seit 23 Jahren. Das ist viel Gewohnheit dabei. Vieles könnte ich auch mit einem 4Saiter spielen, aber für mich ist es einfacher wenn ich immer 5 Saiten haben und 34 Zoll Länge, da kann ich munter hin- und herwechseln und muss nicht nachdenken. Für mich ist es praktisch gerade auch das E nicht nur als Leerseite zu haben, sondern hier im 5. Bund der H Saite darauf zugreifen zu können. Es gibt auch kein "nur der 4Saiter darf sein " oder "es muss ein 5Saiter sein", das sollte jeder für sich selbst rausfinden. Wer mit 4 Saiten zufrieden ist, damit bestens zurecht kommt, warum sollte der auf einen 5 Saiter wechseln, das macht keinen Sinn. Ich hatte mir vor mehr als 2 Jahrzehnten den Loga gekauft und der hatte halt 5 Saiten und ich habe mich da so daran gewöhnt, das ich nicht mehr 4Saiten spielen möchte. Das hat aber nichts mit meiner ach so tollen Musik zu tun, sondern das ist reine "Macht der Gewohnheit".
 
Catfish

Catfish

Grundtontechniker
@Logabass ,aber die Basstabulatur geht doch immer nur von einem 4Saiter aus. Ich habe noch keine für einen 5Saiter gesehen :rolleyes:, sonst würde es vielleicht mal versuchen.
 
mikki

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
@ mikki ,hast du den HB 7 Saiter beim großen T gesehen.
hab 4st. davon da gehabt, nicht einer war gut genug, auf dauer zu bleiben. im moment munkelt man über einen custom-bass.

im übrigen bedeutet es doch nicht, daß man mit einem 5, 6 oder 7saiter permanent am rumfuddeln sein muß. einen 6saiter kann man ganz normal als 4saiter spielen, umgekehrt geht das allerdings nicht. mit so einem teil muß man eben nicht runter oder umstimmen. die dinger sind einfach praktisch.
 
Logabass

Logabass

Passives Member
Bassix
ß38.247
Wir sprachen von Noten und nicht von einer Basstabulatur. Die Tabulatur "schlägt Dir vor", wie Du den Ton auf dem Griffbrett greifen sollst. Dahinter steckt allerdings eine "Note", die üblicherweise im "Bass-Schlüssel" notiert wird, ohne das Du eine Hilfe bekommst wie Du sie greifen sollst.
 
beate

beate

Bassteltante
@Logabass ,aber die Basstabulatur geht doch immer nur von einem 4Saiter aus. Ich habe noch keine für einen 5Saiter gesehen :rolleyes:, sonst würde es vielleicht mal versuchen.
Na und? Dann druckst Du sie aus, schnappst Dir ein Lineal und machst einen Strich unter die Linie für die E-Saite - et voila, fertig ist die 5-Saiter-Tabulatur ;-)

Irgendwann wirst Du es schon von selbst praktisch finden, die H-Saite nicht nur als Daumenstütze zu verwenden (sehr nützlich und in der Praxis wohl die intensivste Nutzung der H-Saite, wenn man nicht ständig in den tiefsten Lagen rumwummert), sondern auch mal den einen oder anderen Ton darauf spielen zu können.
 
doubleball

doubleball

Unvollständig :-(
Ich habe den Wechsel von 4 auf 5 vor bestimmt 15 Jahren vorgenommen und kann mich den "Ausreden" meiner VorrednerInnen nur anschließen. Außerdem komme ich mit 4ern nicht mehr so gut klar. Wenn ich mich nicht richtig konzentriere, liege ich immer ne Quarte zu hoch. :D
 
Tomtom

Tomtom

Das Glück ist keine Dauerwurst
Fünfsaiter spielen ist prima, als Viersaiterspieler hat man durch die zus. tiefe Saite überall eine Daumenstütze.:stolz:
 
 

Oben Unten