Resteverwertung! Abstimmfrequenz 2x12

TheBug

Mehr Bässe weniger Kilos
Sooo der bekloppte mal wieder, gekommen um euch mit seinem Boxengepfusche zu nerven.

Zweitprojekt steht an, brauche also ne weitere Box fürn Proberaum...

Habenliste:
- 2 Eminence Delta 12A, 8 Ohm
- Optisch zerrockte Harley Benton 2x12 Gitarrenbox mit ca. 75 Liter volumen (übrig geblieben aus einer "Vintage 30 Beschaffungsaktion" und somit de facto umsonst)
- Füße um die Box hochkant zu nutzen

Die Deltas funktionieren in der TL806 ziemlich gut, ich denke 2 davon sind ausreichend für das Projekt. Da das Volumen der Klampfenbox nur etwas größer ist als das von 2 TL806, kam mir die Idee, die Box via Bassreflex-Rohren abzustimmen und für das 2. Projekt zu nutzen.

Aber welche Tuningfrequenz? TL806 ist auf 75 Hertz gestimmt, Step Down auf 53. Ich denke die Wahrheit liegt mal wieder irgendwo in der Mitte, richtig? @beate_r ?

Oder: Besser geschlossene Box? Funktionierte mit meiner winzigen 2x10 mit 2 Betas ziemlich gut, aber der Delta ist ja eher für Bassreflex-Anwendung ausgelegt oder?

Der Vorteil ist: Gehäuse war umsonst, ich muss ausser etwas Dämmmaterial und den Bassreflexrohren nichts kaufen. Wenn das ganze im Endeffekt nicht gut wird habe ich quasi kein Geld verschenkt.
 

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Ne Idealanpassung gibt es da nicht wirklich... Der Delta 12A ist halt nen Mitteltöner. Der ist für größerern Scchalldruck unter 100Hz nicht geschaffen.
Geschlossen hättest Du einen -3dB-Punkt um die 90Hz, -10dB bei 55Hz
Bei einer Reflexkiste liegt der -3dB-Punkt bei einer Abstimmung zwischen 50 und 75Hz zwischen 70 und 75Hz. Also kein dramatischer Unterschied. Der -10dB-Punkt liegt auch so zwischen 50 und 55Hz.
Je höher die Tuningfrequenz, desto ausgeprägter der Buckel oberhalb von 100Hz.

Kurzum.. die BR-Abstimmung bringt keine tieferen Bässe bei diesem Gehäuse. Für E-Bass würde ich hier wirklich mal ein locker gefülltes , geschlossenes Gehäuse probieren.
Hiermit bekommst Du eine saubere Abstimmung mit einer Güte von 0,7 bis 0,75 hin.
Das Impulsverhalten ist sehr gut. Immerhin fällt die Box bei Fb nur in 2. Ordnung (Butterworth) ab. Da wird nix dröhnen... vorausgesetzt , die HB-Box klappert nicht in sich selbst...

Wie gesagt.. wenn du unbedingt was mit Reflextunneln machen willst, dann nimm im Zweifelsfall ein Tuning um 55Hz. Sonst könnte sie ziemlich resonant werden.
 

TheBug

Mehr Bässe weniger Kilos
alles klar, dann kann die Box sogar unverändert bleiben. locker gefüllt: Aquarienwolle? Oder lieber bei Tube Town was bestellen (wollte eh noch schönen Bespannstoff für die Box holen).

Die Box sollte Ende September bei mir stehen, dann kann ich weiteres berichten.
 

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Da reicht tatsächlich Filterwatte... WIchtig ist es hierbei, den ganzen Raum locker zu füllen, aber keinesfalls vollzustopfen. Darauf achten, daß die Watte nihct in die Speaker geraten kann!
 

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Im einfachsten Fall tackerst Du eine Lage von diesem 400mm Speakerdämmflies hinter den Speaker. Ganz grober Sackstoff oder so wäre auch ne Möglichkeit.
 

TheBug

Mehr Bässe weniger Kilos
haha dafür gibts hier zu viele "haushaltswarenzeugs-geschäfte"

soo die Box ist unterwegs, steht derzeit im Pott, habe ich allerdings Ende September hier. Dann gehts weiter!
 

TheBug

Mehr Bässe weniger Kilos
Nochmal kurz n Fazit: Is ne super Gitarrenbox geworden :D

Hat mir unterm G zu sehr komprimiert, wollte sie eigentlich schon wieder zurpflücken, bis ein Kumpel fragte, ob er sie mal für Gitarre ausprobieren darf. Er spielt so Drop B Hardcore geschredder und da passt das ding wohl wie arsch auf eimer. Er übernimmt sie jetzt zu meinen Selbstkosten. Passt schon.

Ich bin das Gehäuse also los, einziger nachteil: Ich brauch nu wieder n neuen 12er für meine Thiele für zu Haus :D
 
Oben Unten