Ritter Bässe - any good?


M
mb38
Well-Known Member
Beiträge
212
Bassix
ß6.720
Ritter Bässe tauchen extrem selten in den Kleinanzeigen auf. Woran liegt das?
Sind die wirklich so überirdisch gut?
Werden die nur von japanischen Sammlern gekauft?
 
tommih
tommih
Sabbath-Vintage & Sparkle-Paisley
Beiträge
693
Ort
Kleinwallstadt
Bassix
ß41.911
Ich denke es ist nicht so eine "Massenware" wie Fender, Ibanez und Co, oder? 🤷‍♂️ Wo weniger auf dem Markt - da weniger in den Kleinanzeigen 😊
 
Bjoern Rust
Bjoern Rust
Broiler statt Matjes, Schweinebacke!
Beiträge
922
Bassix
ß37.297
Woran liegt es?
Bei mir daran, das die Teile ganz bewusst bestellt werden, zum Glück auch immer zur vollsten Zufriedenheit und der Erwartungshaltung gerecht.
Kostspielig sind sie und deshalb möchte man sie auch gerne behalten, niemand macht gerne Verlust und jedes wirkliche Custom Instrument ist bei Vertragsabschluss schon nur noch die Hälfte wert.
Und sie sind recht selten tauchen also auch nicht oft auf, vor ein paar Jahren gab es ne kleine Welle aber die scheint verebbt.
Edith:
Mit vollster Zufriedenheit und der Erwartungshaltung gerecht, spreche ich natürlich nur für mich selber als Ritter Kunde.
 
Zuletzt bearbeitet:
4low
4low
Über-Bayudankse
Beiträge
10.563
Lösungen
3
Bassix
ß223.036
Jens experimentiert gerne, probiert neue Techniken aus, wenn etwas aufwendig zu realisieren ist, dann ist er in seinem Element...
Dafür baut er mit 1 oder 2 Mitarbeitern auch nur so um die 80 Instrumente pro Jahr. Das ist extrem wenig. Anteilig landen im Gebrauchtmarkt entsprechend auch nur sehr wenige Instrumente: wenn jemand mal bereit ist, so viel Geld für ein Custom Instrument zu zahlen, dann trennt er sich wohl davon auch schwerer als von einem Stingray oder Prezi von der Stange und für einen Bruchteil des Preises.
Design steht bei seinen Bässen genauso im Vordergrund wie Sound und Handling. Nicht umsonst stehen ein paar Ritter Bässe im MoMA und im Smithsonian.
Ich hatte mal 3 oder 4 in der Hand - das waren richtig geile Bässe...
 
musicman5
musicman5
Well-Known Member
Beiträge
999
Ort
DE
Bassix
ß61.610
Nun, Jens hat mir vor vielen Jahren einen gebaut. Das Teil war damals schon sehr teuer. Ich glaube allein das Stück einteilige massive Wölkchenahorn hat allein 1000 € gekostet. Dann gab es noch Front und Side LED,s
Letztendlich war er dann irgendwann vom Klang doch nicht mehr so ganz meins 🤷🏼
 

Anhänge

  • 1D45EA24-9C55-4830-99ED-E4F29369A261.jpeg
    1D45EA24-9C55-4830-99ED-E4F29369A261.jpeg
    130,6 KB · Aufrufe: 57
Ratterbass
Ratterbass
Digitalisiert
Beiträge
3.246
Ort
H
Bassix
ß96.832
Gibt ausreichend Custom Bässe anderer Hersteller gleicher Größenordnung auf dem Gebrauchtmarkt. An der reinen Anzahl wird wohl nicht nur liegen. Zumal der auch nicht erst seit gestern Bässe verkauft, im Umlauf sind genug.

Dürfte wohl eher an der Zufriedenheit des Kundenstamms liegen.
 
4enima
4enima
Well-Known Member
Jens Ritter lebt/baut 2-3 Dörfer weiter, daher auch recht bekannt hier. War auch auf der GuitarSummit wieder vertreten gewesen und hat ein bisschen aus dem Nähkästchen geplaudert. Er sagt selbst, seine Instrumente sind (inzwischen) Kunstobjekte, die sich ein normaler Musiker nicht mehr leisten kann. Es wird inzwischen wohl viel von Investoren/Spekulanten gekauft. Er verfolgt ja auch immer mehr diese Schiene, bspw. die in Weinfässern eingelegten Korpushölzer, mit denen dann Instrumente gebaut wurden. Seine Aussage war hier bspw. auch, dass die verwendeten Hölzer nicht wirklich ein gut klingendes Instrument abgeben, aber das war nie das Ziel.

Also früher wirklich geile Custom Instrumente gebaut und die klingen auch gut, inzwischen ist es mehr eine Kunstmarke. Es gibt noch massig andere talentierte Instrumentenbauer, bei denen du vermutlich deutlich günstiger, aber bei weitem nicht schlechter weg kommst.
 
bassfritsch
bassfritsch
Well-Known Member
Beiträge
678
Ort
DE
Bassix
ß57.036
Ritter Bässe tauchen extrem selten in den Kleinanzeigen auf. Woran liegt das?
Sind die wirklich so überirdisch gut?
Werden die nur von japanischen Sammlern gekauft?
Solche Teile werden meistens nicht über Kleinanzeigen verkauft. Mir ist auch aufgefallen, dass da sehr selten hochwertige Instrumente bei einer Suche nach z.B. "Bassgitarre" oder " "e-Bass" aufgelistet werden, obwohl sie da zu finden sind, wenn man gezielt z.B. Fender USA oder so eingibt.
 
Bjoern Rust
Bjoern Rust
Broiler statt Matjes, Schweinebacke!
Beiträge
922
Bassix
ß37.297
Ich würde meine Ritter hier nicht verkaufen, ich würde nicht soviel erzielen wie zu holen wäre.
Außerdem sind sie zu speziell. Es wäre viel leichter jemanden zu finden, der ein Ritter Instrument sammeln will, als jemanden, der meine als Instrument spielen will 🤣.
 

Oben Unten