Sattel wechseln???

Doppelbasser

doppelt basst bässer
Bassix
ß9.955
Liebe Gemeinde,

ich habe vor Kurzem einen Squier Affinity Preci günstig bekommen und bastel nun an dem herum.
Nach dem Saitenwechsel auf die von mir sonst sehr geliebten Thomastik Flats bin ich fast wahnsinnig geworden, weil bei der leeren A-Saite immer so ein nervtötendes leises sirrendes Geräusch herumwaberte, ohne dass es lokalisierbar war. Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber mich so was fertig xx(!
Ich habe ewig alles möglich festgehalten, gedrückt, gedreht, mein halbes Wohnzimmer umgeräumt, weil ich nicht rausgekriegt habe, wo es herkam...
Dann habe ich endlich gemerkt, dass es weg war, wenn ich die A-Saite oberhalb des Sattels festgehalten habe und da lag dann auch das Problem: die Kerbe im Sattel ist anscheinend eine Spur breiter, als für die Thomastiksaite nötig und da hat sie zu viel Spiel nach Links und Rechts und sirrt. Mit einem Minispan, den ich von einem Eichenstab abgeschnitzt und dazwischen geklemmt habe, ließ sie sich ruhigstellen und ich war erst mal schwererleichtert, dass Ruhe war:stolz:!

Eine so richtig perfekte dauerhafte Lösung ist das aber natürlich nicht und ich denke darüber nach, den Sattel zu wechseln. Da ich sowas aber noch nie gemacht habe, hier meine Frage: ist das ein großer Akt? Ist der eingeleimt oder nur eingeklemmt? Falls er geleimt ist: wie kriegt man ihn ohne den Rest zu beschädigen raus? Auf was sollte man achten, wenn man einen anderen Sattel einbauen will? Lohnt sich das ganze überhaupt?

Danke für Eure Hilfe!
Gruß, Gregor
 

schubi

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.283
ier meine Frage: ist das ein großer Akt? Ist der eingeleimt oder nur eingeklemmt? Falls er geleimt ist: wie kriegt man ihn ohne den Rest zu beschädigen raus?
Ob der Sattel nur eingeklemmt ist, kannst du ganz leicht heraus finden, indem du alle Saiten löst ;-)
Wenn der Sattel eingeleimt ist, mit einem Gummihammer (oder normalem Hammer und nem Stück Holz) von der Griffbrettseite vorsichtig gegen hämmern.

Hier gabs auch Tipps, wie man Sattelkerben füllen kann ... @Oli Wan hatte da ein gutes Rezept. War irgendwas mit Leim und Backpulver? Ich weiß es nicht genau.
 

TomW

Rubber Soul
Bassix
ß88.239
Es gibt auch sehr günstige, passende Replacement-Sättel ... bei Rockinger z.B. haben sie welche aus Graphit, die man mit Schleifpapier passend von der Höhe machen kann ... bitte unbedingt aufpassen, dass der originale Sattel vorsichtig aus der Kerbe herausgeklopft wird ... meist ist nur ein Tropfen Kleber oder Leim drunter ...
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
mit sekundenkleber kann man sattelkerben wieder aufbauen.
etwas auftragen und aushärten lassen. so oft wiederholen, wie nötig. anschließend passend feilen.
 

Doppelbasser

doppelt basst bässer
Bassix
ß9.955
Danke Euch für die Tips! Inzwischen habe ich auch die Beschreibung von Oli Wan gefunden - was in diesem Forum nur so alles steht, wenn man eine Weile sucht....
 
Oben Unten