Schrauben hinüber bei altem ESH Sovereign

Buddha

Buddha

Member
Bassix
ß0
Hallo zusammen

Bei meinem alten ESH Sovereign sind an der Brücke die Schrauben hinüber..bzw. die Gewinde wären noch in Ordnung - aber die Innensechskannt sind mehr rund als was anderes..

Da ich eigentlich mit der Brücke zufrieden bin stellt sich mir hier die Frage - was mache ich am besten?

Ich weiss nicht, ob es Metrische oder Zöllige sind..denke Zoll..bin aber nicht sicher..

was würdet ihr tun? Zum Hersteller? (Das ding ist 20jährig..)..

Oder mit dem Bass in ein "Schrauben-Fachgeschäft" und mal nachfragen?..sind leider alles so winzig kleine Dinger..

Danke euch für ein Feedback..
 
BuzzLightyear

BuzzLightyear

Well-Known Member
Bassix
ß32.767
Schraubenladen ist die Lösung! Die haben oft gute Tricks am Start ...
Oder Saitenreietr abschrauben und dann von unten mühsamst mit ner Zange rausdrehen bis sie oben raus kucken, dann von oben mit der Zange weiterschrauben ...
Du meinst doch die Einstellschrauben an den Daitenreitern?

Edith meinte noch, du kannst ruhig etwas Kriechöl bei der Aktion einsetzen [;-)]
 
Zuletzt bearbeitet:
Dr.Gore

Dr.Gore

G-strings are for strippers
Bassix
ß18.452
Wenn das der Bass 20 Jahre alt ist wird die Firma Esh dir nicht weiterhelfen können. Es gibt einen neuen Besitzer und die alten Bässe ham mit den neuen eigentlich nur noch die Form gemein. Ist es eine Abm Brücke? Vielleicht kann dir der Hersteller der Brücke weiterhelfen?

 
Buddha

Buddha

Member
Bassix
ß0
das ist eben das Problem..auf der Brücke steht Esh :-)..und ich bin bis jetzt noch über keine Brücke gestossen, bei der ich sagen musste: Shit - sieht genauso aus wie meine :-)
 
U-Bass

U-Bass

Silber-Bassicer
Bassix
ß2.109
So schlimm sieht es doch gar nicht aus.
Um welche Schrauben genau geht es?
Die Madenschrauben für die Saitenreiter oder die anderen, die wahrscheinlich zum Feststellen der Saitenreiter dienen.
Eigentlich egal, denn ich würde eine davion heraus drehen und dann damit zum Gitarrenbauer oder in den Schraubenladen/Eisenwarenhandlung gehen.
Im besten Fall finden die dann eine die passt.
Wenn allerdings nicht, wird es schwieriger.

Und ja, ich würde auch Kriechökl oder auch WD40 oder Ballistol verwenden, wenn die Schrauben etwas straff sitzen.
 
BuzzLightyear

BuzzLightyear

Well-Known Member
Bassix
ß32.767
Ich denk da wie U-Bass!
Die ausgenudelte mit einer Zange rausdrehen, den Rest mit Inbus. Dann ab damit in den Schraubenladen und neue besorgen (ist Standardware) und gleich einen guten Inbus dazu, den du dann auch nur für diese Schräubchen verwendest.
Problem gelöst!
 
Buddha

Buddha

Member
Bassix
ß0
Dr. Lars Buenning von Schaller meinte: Nö - ist keine Schaller - auch die Schrauben sehen anderst aus, als die, welche Schaller bei den 3d-Bridges verwendet..

Ich werde wohl oder übel mal ein paar Schraubenhändler abklappern..mal schauen, ob die helfen können..Danke euch..

 
U-Bass

U-Bass

Silber-Bassicer
Bassix
ß2.109
Zitat:Original erstellt von: Chuck

Nicht, dass ich dir weiterhelfen könnte, aber was hast du da für Saiten drauf mit den grünen Strümpfen?
Sieht aus wie Fender Flats. Hab ich auch auf meinem Preci.
Die ham grüne Strapse an [:D]
 
Zuletzt bearbeitet:
originalpaule

originalpaule

Bässerwisser
Bassix
ß3.759
Hatte ich auch schon. Habe leider die Größe vergessen.
Aber der Eisenkleinwarenladen meines Vertrauens hat die gemessen und mir dann passende verkauft. Die Brücke ist übrigens von ABM.
 
 

Oben Unten