Semi Akustik Bass


Egal
Egal
Member
Beiträge
37
Bassix
ß1.716
Hallo,
möchte mir einen semi akustic Bass zulegen.

So einer wie die hier sollte es werden:
- ibanez artcore asb 140
- hagstrom viking bass
- höfner hct 500/8 verythin
...oder Ähnliches in gebrauchter Form.

Gibt es da Erfahrungen/ Kaufempfehlungen?
Danke
 
bassilisk
bassilisk
Wilder Kerl mit feuchtem Blick
Beiträge
5.230
Ort
DE
Bassix
ß6.804
Mein Sohn hat den Ibanez... das ist ein super Bass! Würde ich sofort auch kaufen. Hier hab ich gerade einen Fred dazu entdeckt.
Ich hab von Ibanez noch nie eine Gurke gesehen - wir haben 2 Prezis, einen Aku, den Artcore und eine Western-Gitte im Haushalt; die sind alle mehr wert als sie gekostet haben. :great:
 
disssa
disssa
Für Gitarre hat es nicht gereicht...
Beiträge
3.898
Ort
DE
Bassix
ß125.961
Die meisten SemiAkus sind kürzer als 34" und es gibt nur wenige 5er. Also falls es ein 5er mit 34" Scale sein soll, kann ich nur wärmstens den Warwick StarBass empfehlen.
ww_starbass_front_01.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
MauMau
MauMau
TSFKABT -The Stümper formerly known as BassTart;-)
Beiträge
5.803
Ort
ES
Bassix
ß84.695
Bist du Linkshänder, wie es dein Avatar suggeriert? Dann wird die Luft wohl etwas dünner...:-/
 
ollo
ollo
Feudelbassist
Beiträge
10.160
Lösungen
1
Ort
dem Schorleland
Bassix
ß166.401
Ich hatte mal den Ibanez AGB140, der war langweilig. Der Viking ist recht schwer und hat eine schwache Brücke, wie man liest. Die Potis und Schalter fand ich von mäßiger Qualität. Der von 4low empfohlene Duesenberg ist sehr gut, keine Frage. Kannst meinen haben, wenn du willst. ;-)
 
Ochsenblut
Ochsenblut
Well-Known Member
Beiträge
3.752
Lösungen
1
Ort
Rhein-Main
Bassix
ß164.449
Das Thema haben wir hier schon oft verhandelt. Ich spiele den Ibanez Artcore 140 (allerdings als AGB, da hat er nur ein Horn), ein sehr unterschätzter Bass. Wunderschön, Top-Verarbeitung, genialer Hals, vom Sound her eher ein Solid Body als ein plumm-plumm-plumm-Höfner-Club, jedenfalls immer schön knurrig in den Mitten, was für die Hohlkisten ja eher ungewöhnlich ist. Da er nur einen PU hat muss man sich darauf einlassen, den Sound mit den Fingern und der Spielposition zu gestalten. Ich finde ihn klasse.

Hier kannst du ihn ganz gut im Bandkontext hören:
 
Zuletzt bearbeitet:
Rhino-
Rhino-
Purist
Beiträge
8.145
Lösungen
1
Ort
Südniedersachsen
Bassix
ß410.327
kommt echt drauf an was Du vorhast....

ich setze öfter einen Ibanez Artcore AGB 200 ein. Mit Flat´s macht er das was er für meine Bedürfnisse soll. Einen vintäätschartigen, kontrabassähnlichen Sound abgeben. Der kann auch, je nach Pickupeinstellung, recht mittig und hohl klingen.

Wenn Du mehr "Bums" untenrum willst, würde ich auch ein Auge auf den Epiphone Jack Casady werden. Der hat richtig Pfund.

Beides Bässe die für einen moderen Sound aber nicht geeignet sind.

Von Höfner bin ich ein wenig enttäuscht. Die Ignition Serie ging gar nicht und die Contemporary Serie fand ich auch nicht wirklich prickelnd. Ich hatte den 500/1 und noch andere ausprobiert, kann sein das es der Clubbass war. vielleicht sind die 500/8 besser. Ich hatte die recht schnell wieder in die Ecke verbannt.... als ich danach den Casady in der Hand hatte.

Jedenfalls traf Höfner nicht meinen Nerv, bez. entsprach nicht dem was ich mir soundmässig vorgestellt habe.

Aber wie gesangt, Geschmäcker und Soundvorstellungen gehen ja oftmals weit auseinander.


Wenn ich den Ibanez mal ablösen will, werd ich mir mal die Düsenbergs und Warwicks genauer anschauen. Ich denke da hat man was fürs Leben.
 
Nasty_Hitman
Nasty_Hitman
Well-Known Member
Beiträge
1.316
Ort
DE
Bassix
ß11.899
Mit Flats ist der Ibanez tatsächlich etwas farblos aber mit Steel-Rounds geht die Sonne auf ..... was du auch noch checken kannst ist ein Yamaha BEX der hat eine traditionelle Akustik-Bridge, klingt also etwas holziger und weicher (wenn man sowas mag).
yamfront.jpg
 
cellkirk74
cellkirk74
Kalif anstelle des Kalifen
Beiträge
16.941
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß161.625
Wenns ganz günstig und trotzem ok sein soll gibts auch einen von Harley Benton:

https://www.thomann.de/de/harley_benton_hb_60_wb.htm

Ich hab so einen, nen Höfner Präsident, zwei Jack Casadys, nen Gibson Midtown und nen Allen Woody Sig. Am universellsten einsetzbar ist der Jack Casady. Gibts auch immer mal wieder gebraucht für nen guten Preis.
 

Moulin
Moulin
Well-Known Member
Beiträge
4.239
Lösungen
1
Ort
Dortmund
Bassix
ß341.955
Der von 4low empfohlene Duesenberg ist sehr gut, keine Frage. Kannst meinen haben, wenn du willst. ;-)
Wie klingt der eigentlich? Weil ich den nur mit 2 Pickups testen konnte.

Also meine Empfehlung wenn es nicht teuer sein soll, trotzdem leicht und gute Qualität, dabei classisch: Höfner Verythin Bass.

Screenshot_2017-10-10-16-55-37.png



Wenn es etwas anders sein darf, Danelectro baut auch Halbakustik Bässe. Meiner ist absolut Top. :-)

Screenshot_2017-10-10-16-55-27.png
 
Ochsenblut
Ochsenblut
Well-Known Member
Beiträge
3.752
Lösungen
1
Ort
Rhein-Main
Bassix
ß164.449
Aber mit Flats, oder?

Edit: wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Logisch - Flats, schreibst du ja oben. Der Artcore 200 klingt deutlich anders als der Artcore 140, mehr nach Hollow Body.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ochsenblut
Ochsenblut
Well-Known Member
Beiträge
3.752
Lösungen
1
Ort
Rhein-Main
Bassix
ß164.449
Ich wollte den Artcore 140 eigentlich nur, weil er so geil aussieht. Der hat mich richtig angelacht. Hollow Body Sound ist seit meiner ernüchternden Jugenderfahrung mit einer Höfner-Geige (kann man hier in bassic auch irgendwo finden) für mich komplett vom Tisch. Dass der Artcore 140 trotz Hollow-Body so richtig nach meinem Geschmack klingt war dann ausschlaggebend für den Kauf. Naja, der lächerlich geringe Preis war auch unwiderstehlich.
Außerdem geht er in der Akustik-Combo noch als akustisches Instrument durch, hat ja irgendwie so etwas wie Schalllöcher...
 
Rhino-
Rhino-
Purist
Beiträge
8.145
Lösungen
1
Ort
Südniedersachsen
Bassix
ß410.327
Ist zwar offtopic....., aber ich wollte den eben nur für die Rock'n'Roll Geschichten um dem Kontrabass soundtechnisch ein wenig näher zu kommen.
Ansonsten spiele ich auch gern meine anderen Bässe. :-)
 
 

Oben Unten