Sire Marucus Miller Jazz

5Bässer

Well-Known Member
Bassix
ß47.624

42childrensay

Well-Known Member
Bassix
ß13.020
;-)Hi,also mit dem Sire kannst du auf keinen Fall was falsch machen.
Habe das 4-Saiter Model beim Thomann gekauft.Der V7 ist für diese Preisklasse aberwitzig gut verarbeitet und klingt absolut klasse.Der kann es locker mit Jazz Bässen der Oberliga aufnehmen.Hier mal ein Video mit Marcus Miller .
 

buitre

New Member
Bassix
ß555
...hmm, überlege auch, aber der "große" EQ macht mir etwas Sorgen, hat jemand ein manual für den Sire V7 gefunden? Oder kann mir Jemand genau sagen, welches Poti für genau was zuständig ist (passiv und aktiv Modus)? Als Hilfe habe ich mal ein Bild angehängt, wäre schön wenn man die Potis anhand
sirev7no.jpg
des Bildes mal erläutert. Es soll sich ja um einen sehr komplizierten EQ handeln, hat Jemand ein paar Tips für "standard sounds"-Einstellungen (rock, pop, funk, usw.). Das würde mir beim antesten bestimmt helfen. Gruß
 

dumbopop

kann´s nicht lassen..
Bassix
ß29.983
zum einganspost: hab mir den v7 swamp ash maple, white blond als 4er bestellt. eigentlich nur aus neugier, weil man viel gutes gehört hat. bin davon ausgegangen, den eh retour zu senden, da ich schon gehobene ansprüche an qualität und sound habe. konnte mir nicht vorstellen, dass der indoneser meine ansprüche erfüllen kann, in der preisklasse. selbst wenn er ein sehr gutes preis-leistungsverhältnis hat.

nu steht der v7 seit 3 tagen bei mir. und ich kann augen und finger nicht von dem teil lassen. dass der bass jeden cent wert ist und ein überrragendes preis-leistungsverhältnis hat, ist schon understatement. zumindest der hobel, den ich geliefert bekommen hab, ist perfekt verarbeitet, richtig schick und klanglich ne wucht (aktiv und vor allem auch passiv!).

zur serienstreuung kann ich nix sagen und ein langzeittest steht natürlich noch aus. aber vorerst ist meine suche nach nem richtig richtig guten jazzy beendet. mehr jazz bass kriegste m.e. auch für deutlich mehr geld nicht.
 

42childrensay

Well-Known Member
Bassix
ß13.020
Super,das dir der Sire gefällt.
Meiner war einer der ersten, die beim Thomann zur Auslieferung kamen.Auch bei mir alles perfekt.
Hab mal ein Video auf YouTube unter: Sire V7 + Tecamp Puma 350 eingestellt.Mein YouTube Name ist 42Bass.Tolles Gerät der SireV7 !

Beste Grüße
 

Asky

Member
Bassix
ß2.145
War mir unsicher ob ich hierfür einen neuen Thread aufmachen soll und da es hier auch um Erfahrungsberichte geht:
Hat noch jemand massive Probleme mit Reparaturen via Thomann bei den Marcus Miller Bässen?
Beim ersten Batterie-Wechsel tauchte ein defekt an der Verkabelung bei meinem 5 Saiter auf und die Garantie-Bearbeitung dauert nun schon fast zwei Monate mit mehrmaligem hin und her schicken...
 

dumbopop

kann´s nicht lassen..
Bassix
ß29.983
nö, meiner funzt einwandfrei. frage mich, was da so schwierig sein soll. soviele kabel gibts im v7 ja nicht, dass man den fehler nicht sogar selbst finden könnte. vom batteriefach gehen ja nur +- ab. und die brücke zwischen den beiden 9v-fächern, um die in reihe zu schalten. wenn geeignete litze und ein lötkolben vorhanden ist, dauert es keine 15min die verkabelung komplett zu erneuern.
 

Asky

Member
Bassix
ß2.145
Ja hab ich auch gedacht.
Die haben aber direkt nen neuen Preamp mit eingebaut der leider defekt/nicht ansatzweise so wie der alte ist...
Und dann mehrmals hin und her...
 

dumbopop

kann´s nicht lassen..
Bassix
ß29.983
der miller-pre ist doch eigentlich in allen v7 gleich. ein kollege hat denselben wie ich. bei dem war allerdings der pegelunterschied zwischen aktiv/passiv ziemlich stark. dafür gibts aber ein kleines trimpoti zum abgleich auf der platine. oder wurde bei dir eine komplett andere elektronik eingebaut? wie äußert sich denn das problem? aussetzer, verzerrungen, nebengeräusche,...?
 

Asky

Member
Bassix
ß2.145
Ah! Es könnte tatsächlich mit dem trimpoti zu tun haben. Als der bass nach der ersten Reparatur wieder kam hatte er auf einmal im aktiv modus gefühlt nur die Hälfte der Lautstärke vom passiv modus.
Wobei er auch in den Höhen was komisch klingt. Nicht mehr so brillant und irgendwie unangenehm. (Ein bisschen so als ob man irgendwo bei 1,2-2 kHz boostet und alles höhere absenkt)
Was die bei der Elektronik alles getauscht haben kann ich nicht sagen.
Hatten zuerst behauptet dass sie nur die kabel vom batteriefach neu gelötet hätten.
Dann ist mir aber aufgefallen dass die controlplate samt potis neu war. Und so begann das wilde hin und her....
Aber naja. Vielleicht ein Einzelfall.
 

Asky

Member
Bassix
ß2.145
Kleines Update: Beim letzten Mal haben die mir den Bass auf einmal mit nem in Schräglage festgefressenen Neck-PU zurück geschickt.
Tja, das war es für mich mit Sire. Geld zurück und was anständiges holen... (Nichts gegen den Bass und seine kleinen Kinderkrankheiten aber der Kundenservice ist kompletter Müll)
 
B

Brummi V8

Guest
So schlecht ist der MMV7 gar nicht,ich habe einen von 2015 Weiss Swampash der hat nur 4,2 kilo,
sehr angenehm zu tragen,grins,der Preamp ist ziemlich sensibel,vor allem der Bass cut mit plus 20db minus 20db,das ist heftig,aber geht wenn man den Aktiv Modus am Trimpoti zurück nimmt,kann man auch am Bass Regler drehen,grins,ich habe allerdings die Pickups gegen Fender CS64 aus getauscht,
jetzt klingt er richtig gut....


Brummi V8
 
Oben Unten