Sire MM V7 mit Chromknöpfe

Dieses Thema im Forum "Fotoserien / Fotomaterial" wurde erstellt von MoreBassMoreFun, 11. Februar 2019.

  1. MoreBassMoreFun

    MoreBassMoreFun New Member

    Bassix:
    ß276
    Hey,

    so...ich gebe meinen Einstand. Hab gerade die Plasteknöppe gegen Chrom-Knöpfe ausgetauscht. Das ging recht einfach mit einem großen Schlitz-Schraubendreher. Ein dickes Tuch drunter als Kratzer-Druckmarken-Schutz und dann vorsichtig angesetzt. Bei den Doppelpotis vorher die Imbusschrauben lösen. Vor der Montage die Knöpfe auf der Mittelstellung ausrichten. Madenschraube nicht zu feste andrehen. Die Potiachse ist aus Messing und ziemlich weich. Aufwand gering, ca. 20min in aller gebotenen Ruhe

    Leider kommen die Sire-Bässe mit diesen billigen Plaste-Knöpfe, was ich nicht verstehe. Ein so schöner Bass kann doch die Knöpfe aus Metall von vornherein bekommen. Ist ja nicht der teuerste Faktor am Bass...

    Kostenfaktor bei BigT: 20,90 €

    Bezugsquelle: Doppelpoti Einfachpoti

    Braucht noch jemand olle Plasteknöppe ? :-)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2019
    anbra und olbass gefällt das.
  2. Sir Adrian Fish

    Sir Adrian Fish Well-Known Member

    Bassix:
    ß8.421
    Mit dem Thema habe ich mich auch schon einige Male auseinandergesetzt und auch schon einen Satz Poti-Knöfe vom großen T bestellt. Allerdings bin ich bei meinem ersten zaghaften Versuch, die alten Poti-Knöpfe abzubekommen, gescheitert.
     
  3. MoreBassMoreFun

    MoreBassMoreFun New Member

    Bassix:
    ß276
    Das verstehe ich gut. Ich habe mit einem recht großen Schlitzschraubendreher gearbeitet und habe den Knopf immer eine 1/4 Drehung weitergedreht (vor und zurück). Das braucht etwas Kraft, aber wenn es erst mal etwas gelöst ist, kann man beherzt mit den Fingern an dem Knopf ziehen. Was besser wäre, ist so eine Art Abzieher wie aus dem Kfz-Handel. Evtl. wird es besser sein, wenn man mit 2 Schraubendrehern von beiden Seiten dran geht. Mit Gefühl geht es aber...
     
    Sir Adrian Fish gefällt das.
  4. MoreBassMoreFun

    MoreBassMoreFun New Member

    Bassix:
    ß276
  5. cellkirk74

    cellkirk74 Kalif anstelle des Kalifen

    Bassix:
    ß113.502
    Schnürsenkel drunter durchziehen und dann nach senkrecht oben ziehen...
     
    olbass und MoreBassMoreFun gefällt das.
  6. MoreBassMoreFun

    MoreBassMoreFun New Member

    Bassix:
    ß276
    IMG_2825 (1).jpg Sire P7 Knöpfe.jpg Hab mir jetzt einen P7 schenken lassen und die Plaste-Knöpfe gleich in Rente geschickt. Geht wirklich viel einfacher als beim V7.
     
  7. orgeloli

    orgeloli bastelbassicer

    Bassix:
    ß75.635
    Das Problem ist, das man immer denkt, alle Bässe werden gleich gebaut.
    Natürlich ist es kein großer Kostenfaktor, wenn ich einen Bass baue und dann potiknöpfe ranschraube die etwas teurer sind.
    In der Industrie macht das sehr wohl einen Unterschied, vor allem in diesem Preissegment.
    Ich weiß jetzt nicht, was dieser Bass genau im Laden kostet, aber 19% davon gehören dem Staat.
    Von dem was übrig bleibt will der Handel 35%
    Großhandel und Importeur bedienen sich auch.
    Da bleibt nicht viel Geld für die Herstellung. Und dann macht es schon einen Unterschied, wieviel so ein Knöpfchen kostet. Vor allem kostet es das 500 Mal am Tag, denn diese Teile werden ja in Masse vom Band geschmissen.

    Oli