SIX - ein neuer 6-Saiter


beate
beate
Bassteltante
Beiträge
22.891
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß530.154
Hallo Leute,

weil mein 6-Saiter so cool ist brauche ich doch unbedingt einen weiteren. Natürlich möchte ich die Erfahrungen mit dem Blacky VI aufgreifen.

Die Form basiert auf dem Entwurf meiner allerersten Gitarre (aus Pressspan, leider dem Müll überantwortet). Hier ein Entwurf, allerdings noch nicht ganz stimmig. Die Kopfplatte ist noch zu klein, und auch die Korpusform muss noch ein wenig überarbeitet werden.

file.php


Das Teil wird eine Archtop!
Allerdings mit kleinem Korpus und einem tragenden Innenskelett. Die Zargen werden nicht gebogen, sondern ausgesägt.

Und hier schon mal das Holz:

Griffbrett zweifarbige Elsbeere,
Hals Meranti (alter Fensterrahmen),
Decke Maserbirne,
Korpus "Mumpfwood" (Linde).

Dazu Goldhardware - Minihumbucker, ABM Einzelbrücken für Gitarre und Schaller M4-2000-Mechaniken.

file.php
 
qwertzuiopü
qwertzuiopü
Active Member
Beiträge
377
Ort
DE
Bassix
ß5.873
Schönes Projekt!
Multiscale? Welche Mensur verwendest du?
Aus welchen Grund verwendest du die Gitarreneinzelbrücken?
Passen die auch für Basssaiten, hast du das probiert?
Viel Spaß beim Bauen!
 
beate
beate
Bassteltante
Beiträge
22.891
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß530.154
Den geringen Saitenabstand eines Bass VI kann man nur mit Gitarrenbrücken darstellen. Die Saiten für diese Instrumente besitzen daher auch kleine Kugeln. Wenn ich wie bei meinem Blacky VI LaBella Flatwounds verwende, werde ich die Brücke für die tiefe E-Saite etwas auffeilen müssen. Die EB 2837 müssten noch so passen.

Einzelbrücken sind bei Multiscale-Gitarren ein Muss. Als Mensur möchgte ich 74.5 cm auf 77.5 cm verwenden.
 
alice d.
alice d.
Queen of the Bottom, Bitch!
Beiträge
25.909
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß27.954
der fender bass vi war eine baritongitarre, die eine oktave runtergestimmt war. daher normale gitarrenstimmung und kein tiefes h.

schicke sache, beate! auch wenn archtops mir immer zu symmetrisch sind, der entwurf ist gefällig.
 
beate
beate
Bassteltante
Beiträge
22.891
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß530.154
Heute mal versucht, die Decke zu fügen. Mhmm, wir üben das....
(das bezieht sich auf die Genauigkeit der Naht, nicht auf die zappelige Birne...)

file.php
 

beate
beate
Bassteltante
Beiträge
22.891
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß530.154
Weiter oben siehst Du den Zargenkranz, 29.5 mm. Das Instrument wird also ziemlich dünn, etwa wie die ES335. Und ja, zumindest die Decke wird auch von innen ausgehölt, der Boden nur teilweise.
 
alice d.
alice d.
Queen of the Bottom, Bitch!
Beiträge
25.909
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß27.954
krasse nummer! mir ist das immer noch schleierhaft, wie man das ohne wirklich viel übung schön gleichmäßig hinbekommt. ist jedenfalls ne heidenarbeit. möge sie dir gut gelingen!
 
bassilisk
bassilisk
Wilder Kerl mit feuchtem Blick
Beiträge
5.230
Ort
DE
Bassix
ß6.762
Weiter oben siehst Du den Zargenkranz, 29.5 mm. Das Instrument wird also ziemlich dünn, etwa wie die ES335. Und ja, zumindest die Decke wird auch von innen ausgehölt, der Boden nur teilweise.
Danke! Aber ich meinte eigentlich die Decke... :I
 
beate
beate
Bassteltante
Beiträge
22.891
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß530.154
Die Decke wird wohl so bei 5-6 mm herauskommen. Ich werde aufhören, wenn sie zwar schon klingt, aber der Klopfton noch hell ist.
 
beate
beate
Bassteltante
Beiträge
22.891
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß530.154
Im Augenblick nur sehr langsam. Das liegt aber daran, dass andere Dinge sich etwas in den Vordergrund gedrängt haben, und dass zu dem Projekt auch eine behutsame Erweiterung meiner Werkstattausstattung gehören. Die Werkbank z.B. ist Projektbestandteil. Außerdem benötige ich noch ein paar (wenige) kleinere Hobel, Einen davon will bzw muss ich selbst bauen, und dazu benötigt die Werkbank noch eine Einspannvorrichtung. Und dann wird es wohl noch Vorrichtungen zur Dickenmessung und -markierung der Platten geben. Alles übrigens Dinge, die ich in Zukunft weiter nutzen möchte.
 
  • Like
Reaktionen: Ens
Torillo-basses
Torillo-basses
schreibt...
Beiträge
2.514
Ort
Weimar
Bassix
ß310.149
Alter Fensterrahmen ist gut!
Wie der Meister schon sagte SICHERT EUCH ALTE FENSTERRAHMEN. In seinem Fall ging es um Deckenleisten.

Und übrigens ein tolles Projekt! Irgendwann probiere ich die mal aus
 
 

Oben Unten