Speakon Bridge-Kabel (Noob-Frage)


StonerGreg
StonerGreg
Dr. Dezibel
In Bezug auf https://www.bassic.de/threads/endstufe-fuer-svt-iip.14867961/ hätte ich noch mal ne Frage...:-)

Es geht um die Crown XLS1002 Endstufe, bzw. um die Speakonanschlüsse im Bridgebetrieb.

https://www.thomann.de/de/crown_xls_1002.htm

Dort steht, man benötigt für den Bridgebetrieb ein speziell belegtes Speakonkabel. Dazu hätte ich als Speakon-Noob mal die ein oder andere Frage:

- Muß das Kabel 2- oder 4-Polig sein?
- Verstehe ich das richtig, die Belegung ist +1 und +2, korrekt? Und das bei beiden Steckern?
- Und wenn ich an der ersten Box noch ein Speakon zum weiterschleifen an eine zweite Box anschließen möchte, muß dieses Kabel doch mit Sicherheit auch +1/+2 beschaltet sein, ist das richtig gedacht?

Entschuldige die blöden Fragen, bin totaler Speakon-Noob. Hatte es bis jetzt immer nur mit Klinken und XLR zu tun...:II
 
StonerGreg
StonerGreg
Dr. Dezibel
Gerade nochmal ein wenig geforscht...anscheinend muß nur beim Kabel, das an den Amp angeschlossen wird, die Belegung auf +1 / +2 geändert werden. Der Rest bleibt so, wie es ist...

Liege ich damit richtig?
 
Willie
Willie
Rock on...
Bassix
ß94.140
Ja genau. Aber Vorsicht, markiere das Kabel richtig, denn wenn du das für was anderes oder falsch rum benutzt, suchts du dir einen Wolf.
Einfacher wäre ein Kabel für die Bindingposts. Also Pin auf Speakon. Das ist zumindest eindeutig.

Ich persönlich würde mir eine Patchbay machen, und dort dann 3 Speakons montieren. 2 für die Kanäle und 1 für den Bridgemode. Und den dann normal belegt.
 
StonerGreg
StonerGreg
Dr. Dezibel
Ja genau. Aber Vorsicht, markiere das Kabel richtig, denn wenn du das für was anderes oder falsch rum benutzt, suchts du dir einen Wolf.

Jau, werde ich machen, roter Isobandstreifen zum Kennzeichnen o.ä. Vielen Dank für die Aufklärung, wie gesagt, Speakon-Noob...

Und Bombenidee mit der Rackblende/Patchbay! Manchmal siet man den Wald vor lauter Bäumen nicht...:great:
 
 

Oben Unten