Speakon Kabel 2- oder 4-Polig


R
RobAl
New Member
Beiträge
1
Bassix
ß33
N'abend,

tut mir leid wenn die Frage für manche banal klingt, ich habe erst vor kurzem angefangen mich mit der Thematik zu befassen.

Ich habe eine kurze Frage was die Verbindung meiner Endstufe mit meinen Lautsprechern angeht.

Meine Endstufe besitzt zwei 4-polige SpeakOn-Buchsen. Diese will ich mit meinen zwei Full-Range-Lautsprechern verbinden. Ich habe gelesen, dass bei 4-poligen Buchsen das Signal für Bass und Top getrennt abgegriffen werden, ist das so richtig?

Das würde ja bedeuten, dass wenn ich die Full-Range Lautsprecher mit einem 2-Poligen Kabel verbinde, nur eins der Signale am Lautsprecher ankommt und ich ein 4-Poliges SpeakOn-Kabel benötige, um sowohl Bass als auch Top Signal in den Lautsprecher zu speisen. Oder spielt es keine Rolle ob ich die Lautsprecher mit einem 2 oder einem 4-Adrigen Kabel verbinde?

LG
 
heimlichstillleise
heimlichstillleise
heimlich still und leise
Beiträge
125
Ort
Köln
Bassix
ß4.202
Das kommt drauf an, was der Amp an welcher Buchse ausgibt. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Manche geben an 2-Pol Fullrange aus manche nicht. Müsste aber neben den Buchsen stehen. Wenn Du unsicher bist, mach mal ein Foto und stell ein.
 
Stratitis
Stratitis
Erklärbär und Simulant :-)
Beiträge
7.239
Lösungen
9
Ort
32457
Bassix
ß159.463
Bis auf einige Gallien-Krüger-Amps sind die Speakons in den Bassverstärkern nur auf 1+ und 1- verdrahtes. Beim RB 1001 z.B. ist auf 2+ und 2- noch ein Hochtonverstärker-Ausgang für BiAmping. Für deinen Fall schadet 4-Pol nicht, aber bringt auch keinen Vorteil. Die Strippen sind dann halt unnütz dicker und teurer.
 
G
Gast25243
Guest
4 polige Speakons werden verwendet um mit einer Strippe aus dem Patchfeld (2 Amps mit Crossover in einem Flightcase) zum Sub zu fahren. Von dort geht es dann zum Topteil. 1 ist in der Regel Bass und 2 die Tops. Bi-Amping. Im Case sind die Amps mit der Crossover vorverkabelt. Am Patchfeld geht dann Main Links und Rechts rein und Bassamp und Topamp auf 4 polige Speakons raus. Im Sub sind zwei parallel verdrahtete Speakons. 1 bleibt im Sub und 2 führt das Signal nur durch zu den Tops.
Das vereinfacht den Aufbau enorm und es werden Fehlerquellen vermieden.
 
  • Like
Reaktionen: fmm
bassicer
bassicer
Well-Known Member
Beiträge
273
Ort
DE
Bassix
ß9.458
Ein zweipoliges Kabel genügt. Ich gehe davon aus dass deine Endstufe fullrange ausgibt.
 
  • Like
Reaktionen: fmm
fmm
fmm
Well-Known Member
Beiträge
10.545
Lösungen
1
Ort
aus der Mitte von S-H
Bassix
ß239.925
4 polige Speakons werden verwendet um mit einer Strippe aus dem Patchfeld (2 Amps mit Crossover in einem Flightcase) zum Sub zu fahren. Von dort geht es dann zum Topteil. 1 ist in der Regel Bass und 2 die Tops. Bi-Amping. Im Case sind die Amps mit der Crossover vorverkabelt. Am Patchfeld geht dann Main Links und Rechts rein und Bassamp und Topamp auf 4 polige Speakons raus. Im Sub sind zwei parallel verdrahtete Speakons. 1 bleibt im Sub und 2 führt das Signal nur durch zu den Tops.
Das vereinfacht den Aufbau enorm und es werden Fehlerquellen vermieden.

Yep. Gut erklärt. Und bei 3 - oder 4-Weg Aktivsystemen nimmt man den 8-Pol Speakon.
Die Speakons kommen ja eigentlich aus der PA-Technik.
 
 

Oben Unten