Status Graphite Headless like Mark King Level 42

whitewater

Well-Known Member
Bassix
ß10.275
Glückwunsch, mein Neid ist Dir gewiss :-P Wäre noch interessant, wie das Teil gezupft klingt.
Und, falls die Besserwisserei gestattet ist, Mark King spielt schon lange keinen Series 2 mehr. Warum sollte er auch, wo Rob Green ihm doch ein eigenes Signature Modell gewidmet hat, mit deutlich anderer Korpusform, Bendwell und so weiter.
Der Series 2 ist, zumindest optisch, der Nachfolger des "Ur-Strata" und mein absoluter Favourite aus der Green-Fabrik.

P.S.: kannst Du noch was dazu sagen, warum Du den Bolt-On gewählt hast, und nicht den durchgehenden? Oder hast Du ihn tatsächlich nur zum Testen bekommen, und war halt so?
 
Zuletzt bearbeitet:

Jost Halenta

Well-Known Member
Bassix
ß36.486
Es ist ein Schack Bass, der aber eigentlich von SKC gebaut wurde. Er ist mediumscale und erinnert sehr an den Mark King 1 von Status. Merkwürdigerweise ist er aber viel älter als das Status 1 Modell und er ist soweit ich weiß nur ein paar Mal gebaut worden oder sogar ein Unikat.
Schack Alembic mediumscale.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

n.d.escher

Active Member
Bassix
ß1.314
Hi
Ich habe bolt-on Hals genommen, einfach nur weil es doch deutlich günstiger war.
Das Mark King Modell mit diesen led-Spots im Hals ist dann preislich völlig jenseits von Gut und Böse.
Grüße
 

Plastic Lover

Well-Known Member
Bassix
ß8.829
Geiles Teil, Glückwunsch! Ich habe meinen S2 Classic 4 leider verkauft. War in allen Belangen ein ausgezeichnetes Instrument, dennoch habe ich ihn irgendwie nicht gebraucht. Ich besitze von Status noch einen KB Para; der war sogar tatsächlich mal in MKs Besitz.

IMG_5858.JPG


Trotzdem bereuhe ich den Verkauf des S2 ein wenig. Optisch ist der S2 für mich einer der schönsten Bässe überhaupt.
 

basslife

Musiker, is halt so....!
Bassix
ß25.001
Schicker Bass,

ich hatte mal einen Status 2000 Vollgraphit Bass in den späten 90ern. Sehr geiler Sound aber hat Batterien gefressen ohne Ende.
Leider, leider auch verkauft und zwar viel zu günstig :weep: aber ich war jung und brauchte das Geld.
DSCN1574.JPG
 

bogart

New Member
Bassix
ß193
Der "Schack" wurde von Wolfgang Staab 1985-86 gebaut. Das Einzige, was an diesem Bass von Schack ist, ist die Lackierung. Es ist sozusagen der "Ur"-Slapper und müsste einen geleimten Hals haben, der innen hohl ist. Wen es interessiert: hier gibts ein richtig aufschlussreiches Video von Karl Clews, in dem er seinen Bogart direkt mit einem Schack B2 Carbon und 2 Status Kingbässen vergleicht:
 

Plastic Lover

Well-Known Member
Bassix
ß8.829
Der "Schack" wurde von Wolfgang Staab 1985-86 gebaut. Das Einzige, was an diesem Bass von Schack ist, ist die Lackierung. Es ist sozusagen der "Ur"-Slapper und müsste einen geleimten Hals haben, der innen hohl ist. Wen es interessiert: hier gibts ein richtig aufschlussreiches Video von Karl Clews, in dem er seinen Bogart direkt mit einem Schack B2 Carbon und 2 Status Kingbässen vergleicht:
Der Kingbass klingt im Vergleich zu den anderen ja richtig warm. Wer hätte gedacht, dass ich sowas mal schreibe. :tongue: Mir gefällt in dem Video der KB Paramatrix am besten. Der hat ein bisschen mehr growl als der Artist, allerdings knallt der Artist mehr.
 
Oben