Bass ohne Stimmgerät stimmen

Felix

Felix

New Member
Bassix
ß240
Hallo,

Kann mir Jemand sagen wie man ohne Stimmgerät stimmen kann? wenn ich mal kurz meinen Bass stimmen will und dazu immer mein Stimmgerät rausholen muss nervt dass ganz schön

Danke und grüsse an den Rest der Welt

Felix
 
Subtone

Subtone

New Member
Bassix
ß240
oder per Flagolets:

----------
----------
------7---
--5------- usw.

wie Du an einen Referenzton kommst, musst Du Dir halt nur aussuchen
finde die beiden Möglichkeiten von bassisticus sehr gut, oder Du lässt Dir ein A aus dem Metronom geben ( können ja mittlerweile fast alle )
 
basa333

basa333

New Member
Bassix
ß240
hi,

ich habe einen extra ausgang für stimmgerät an meinem combo - das stimmgerät wird also vor dem spielen angeschlossen und dann nur ein- oder ausgeschaltet. ganz einfach und bewährt. kann ich nur empfehlen!

tschüss basa
 
SplentaSploink

SplentaSploink

Active Member
Bassix
ß303
Ich hab, um das E zu finden, "Master of Puppets" von Metallica im Kopf. Der Grundton in dem Stück ist auch E. Dann stimme ich weiter nach Flagolets.

 
victor9000

victor9000

Active Member
Bassix
ß1.377
Aha, es gibt also doch noch genug Leute, die kein Stimmgerät brauchen. Ich besitze auch keins.
Ist eh für mich unbrauchbar, weil ich mich doch oft genug nach Keyboard, Bläsern o.ä richten muss und die meistens nicht genau gestimmt haben (die Keyboarder könnens ja inzwischen).
Beim raushören von Stücken muss man eh oft genug umstimmen, bei manchen Bands sogar von Stück zu Stück (+- 1/4 Ton)
Ich benutze fast nur die Flageolett-Methode, das geht am schnellsten.
 
Mudskipper

Mudskipper

.
Ich hab mir bestimmt schon vier Stimmgeräte gekauft,allesamt nach Auftritten ins Stimmgerätparalleluniversum verschwunden.
Ich lass mir vom Keyboard ein (digitales,die analogen sind immer ein wenig daneben) A geben,dann mit Flageoletts durchstimmen,feddich.
Ich glaub das Telefonfreizeichen ist auch ein A.
 
SplentaSploink

SplentaSploink

Active Member
Bassix
ß303
Nee, soweit ich weiß, wurde das trotz Protest einiger Musiker vor Jahren geändert.
 
Simmet

Simmet

New Member
Bassix
ß240
das mit dem telefon hab ich grad ausprobiert, da hört sich wirklich was schief an
das ist eine verschwörung der kapitalistischen stimmgeräte hersteller, die die telefonnetzbetreiber bestechen indem sie ihnen das A kostenlos zur verfügung stellen! [):][(8D]
zur ausbeutung ahnungsloser hobbymusiker

aber so geht das nicht! nehmt auch an der geheimorganisation telefonA teil!
weitere infos auf www.gibmirmeinazurueck.org [:D]

ich lass mir vom klavier ein g geben und stimme dann wie oben gesagt mit lehrsaite und 5ter bund
noch ein tip: wenn man am verstärker angeschlossen ist und diese beiden saiten zupft kommt es zu einer art vibrato effekt weil sich die unterscheidlich langen schallwellen ausbreiten und kurzzeitig gleich aufeinander liegen. also wenn dieser effekt weg ist sind die schallwellen gleich lang und somit auf der gleichen tonhöhe=> richtige stimmung!
die annäherund erkennt man durch eine geschwindigkeits änderung des vibrtos. ich weiß nur nicht wann man näher hinkommt aber ich glaube wenn die schwingungen langsamer werden, da die schallwellen aufgrund der ähnlichen länge, länger gleich sind.

eine wissenschaft für sich und ob deine band mitglieder richtig stimmen ist auch die frage aber wenns falsch klingt bist du nicht schuld![:D]
 
Zuletzt bearbeitet:
Mudskipper

Mudskipper

.
[:D]die verfluchten Stimmgerätehersteller,shame on you Korg und Co!

Man kann auch sehr gut ne Stimmgabel an einem Tonabnehmer halten,das Flageollet-A dazu,stimmen,den Rest durchstimmen - feddich!
 
Slaphannes

Slaphannes

Silberfuchs
Bassix
ß1.265
sorry kanns nicht ohne...trau mich auch irgendwie nicht....naja mir geht es trotzdem damit gut.....
 
Felix

Felix

New Member
Bassix
ß240
Also erstmal Danke für die Antworten!!

Zitat:Original erstellt von: basa333


ich habe einen extra ausgang für stimmgerät an meinem combo
Den hab ich auch [8D]aber es macht ja auch nichts mal kurz ins Stimmgerät einzustöpseln statt in den Amp[:D].
Es hat mich nur mal interessiert wie man ohne Stimmgerät stimmen kann.

mfg Felix
 
Zuletzt bearbeitet:
PunkBass_neu_3373

PunkBass_neu_3373

New Member
Bassix
ß240
also ich stimm über flagoletts, geht meiner meinung nach am besten/genausten!
 
PedaRi

PedaRi

New Member
Bassix
ß240
ab und zu über stimmgerät, ab und zu über flageolets...aber meistens ersteres...
 
moJoe

moJoe

Active Member
Bassix
ß18.074
Habe einen Racktuner - kommt nicht so schnell weg u. ist immer startklar. Nervt also nicht.
Bei (hoffentlich) kommenden Clubgigs mit Klavier und Bass werde ich nur nen alten (~ 30J.) Ibanez-Combo benutzen und nach Piano stimmen.
Ansonsten sollte es wirklich kein Problem sein, ne Stimmgabel im Koffer zu haben ...
 
Ahasver

Ahasver

Member
Bassix
ß250
Ich bin verzweifelt. Der Gitarrist unserer Band hat mir neulich ne Saite verstimmt und jetzt sagt der Arsch nicht welche! Gitarristen eben.
 
Rhino

Rhino

Well-Known Member
Bassix
ß4.225
Zitat:Original erstellt von: Ahasver

Ich bin verzweifelt. Der Gitarrist unserer Band hat mir neulich ne Saite verstimmt und jetzt sagt der Arsch nicht welche! Gitarristen eben.
so ein Pech [:D]

Aber es gibt Abhilfe: ich habe eine Lern-DVD, auf der ein Gimmick ist:
die 4 Saiten Grundetöne, dazu jeweisl ein scharzer Bildschirm mit einem großen weißen Buchstaben E, A, D oder G...
Das kommt bestimmt gut, im Probenraum den Fernseher aufzubauen [:D]

Jetzt aber mal ernst ... Victor, stellst Du deine Octavreinheit selbst ein, und wenn ja, ohne Stimmgerät? Alle Achtung...
 
 

Oben Unten