Suche 5-Saiter

Bazz

Member
Bassix
ß240
Hi

Ich suche einen 5-Saiter und habe eigentlich schon ziemlich genaue vorstellunden [:-)]
Momentan spiele ich auf einem Ibanez SoundGear (4-Seiter). Den Sound würde ich eher als "trocken" bezeichnen. Das ist nicht unbedingt negativ, da man damit zB ziemlich saubere Läufe spielen kann. Der Hals ist auch schön dünn und das Teil ist einfach genial spielbar.

Ich such jetzt für einige unserer Songs aber einen Bass, der einen kernigeren, runderen Sound hat, bundiert ist, 5 Saiten hat und von der Optik her auch was hergibt. Aktiv oder passiv ist eigentlich egal. Darf farblich auch auffallen, mein Ibanez ist Naturholz und Abwechslung soll mit dem neuen Bass auch optisch reinkkommen [;-)]

Schmerzgrenze würd ich mal bei etwa CHF 1000.- setzen. Wenns ein wirklich heisses Eisen ist, darf der auch 1-2 Hunderter mehr kosten.

Bin für jeden Tip dankbar.
 

Mac Master

New Member
Bassix
ß210
Aber der bringt ja nicht wirklich farbliche Abwechslung oder? Ist ja auch Natur.
Ich würd mal einen Blick auf die "neue" Warwick Corvette Proline Serie werfen. Der Sound ist eigentlich recht rund und richtig knackig (Ahorn Korpus klingt echt gut). Und den gibts auch in schönen Farben,wo man die Maserung aber auch immernoch sieht. Gefällt mir richtig gut.Ich spiel nen älteren Proline und der Sound ist richtig gut,weiß nicht ob sich da was zu den "neuen" Teilen getan hat. Sollteste dir auf jedenfall mal anschauen.

Preis liegt so bei 1000 ? rum.Glaub aber eher en bißchen mehr für 5 Saiten.
 

Lukbass

New Member
Bassix
ß240
Der Corvette kostet bei uns in der Schweiz in der Basisvariante aber fast Fr. 1'900.-!!! Der Rockbass Nachbau kostet noch mehr als n'Tausender. Ich persönlich kann dir nur empfehlen mal die Kataloge von Ibanez, Cort, Yamaha, ESP (bzw LTD) und Rockbass by Warwick genau anzuschauen und danach hier mal veröffentlichen welche Bässe deiner Meinung nach in Frage kommen. Danach kann dir hier sicherlich viel genauer und präziser geantwortet werden. Die Kataloge solltest du in jedem Geschäft bekommen. Es wäre auch hilfreich wenn du schreiben würdest welchen Style du spielen möchtest wie du spielst (Pick, Finger, bevorzugter Slapper...) für welchen Zweck du den Bass brauchst und was für ne Anlage du hast. Ausserdem würde es helfen wenn du uns schreiben könntest welchen Soundgear- Typen du genau spielst, da die Soundgear- Modelle extrem weit gestreut sind was die Charakteristik angeht. Die SRX tönen zum Beispiel fast schon Sting Ray artig falls es so einer ist solltest du wohl auch mal S.U.B. und OLP Bässe unter die Lupe nehmen) die SR700-er und 300-er Seriein klingen dagegen viel offener und variabler. Ich denke wenn du uns diese Informationen zukommen lässt, findet sicher der ein oder andere User hier den ein oder anderen Bass, den du dir mal genauer anschauen solltest. Im Grossen und Ganzen kriegst du auf jeden Fall für Fr. 1'000.- sicher nen schönen Fivestring, lass dir aber Zeit bei der Auswahl... ein Fehlkauf ist schnell gemacht, liegt einem aber lange auf dem Magen...
 

Bazz

Member
Bassix
ß240
Werd mal versuchen, deine Fragen so gut wie möglich zu beantworten.

Zitat:Original erstellt von: Templar

Es wäre auch hilfreich wenn du schreiben würdest welchen Style du spielen möchtest wie du spielst (Pick, Finger, bevorzugter Slapper...) für welchen Zweck du den Bass brauchst und was für ne Anlage du hast.
Gespielt wird hauptsächlich Rock und Blues. Seltener auch punkiges oder Raggae. Gespielt wird mit den Fingern [:-)], also ohne Pick. Slappen tu ich ab und zu, der Bass muss jetzt aber nicht speziell dafür geeignet sein. Da tuts auch mein Soundgear, der lässt sich prima dafür einstellen da aktiv.

Verstärker ist ein Peavey 400 - Mark III Series. Box scheint selbstgebaut zu sein, jedenfalls steht nichts drauf. Habs so im Set von nem Studio abgekauft. Wenn ich mich nicht irre, sind in der Box 2 15"-Membrane. <- Edit: Hab nochmal nachgeguckt, 15 ist übertrieben [:-)] Sind wohl 12", bin aber nicht sicher.


Zitat:Ausserdem würde es helfen wenn du uns schreiben könntest welchen Soundgear- Typen du genau spielst
Das wüsst ich auch mal gern [:D]
Steht leider nix drauf und bei Ibanez sagt die Seriennummer nichts über den Typ aus. Wenn ich mir aber die Bilder im Internet anseh, müsste es ein SD-GR 800 sein. Ist jedenfalls aktiv und hat 3 Pickups, die komplette Mechanik ist goldfarbig und der hat mich damals CHF 1500.- gekostet, weils ein Ausstellungsstück war.

Hatte eigentlich vor, mich erst zu Informieren und dann mal bei Musik Produktiv vorbeizuschauen und die Bässe probezuspielen. Sind immerhin 90min. Fahrt bis dorthin.
Aber werd mal die Kataloge durchstöbern und dann ne Liste hier reinsetzen.

Danke [:-)]
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe bei meinem letzten Besuch bei Musik Produktiv einen 5-Saiter Dean Bass getestet. Der Bass war mir wegen des Designs und der Lackierung in transp.-red aufgefallen. Auch die Verarbeitung war in Ordnung. Das Preis/Leistungsverhältnis war m.E. ebefalls o.k. Der Bass kostet dort 379,-?.
 

sound-of-silence

New Member
Bassix
ß0
hhmm ich weiss nicht recht, irgendwie klemmts mir vom Gefühl, obs an der Ausschreibung liegt. Macht mir eher den Eindruck als er ihn loshaben möchte. Zudem: "An der Verarbeitungs gibts nichts auzusetzen" ... aber an was dann...


Der Tip von Piller: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=27586&item=3727543861&rd=1 ist top. Das weiss ich als Marleaux-Spieler. Mal schauen wie sich der Preis entwickelt. Aber wie gesagt top, man lese auch die Testberichte von den Marleaux's.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lukbass

New Member
Bassix
ß240
Der Marleau sit echt geil, keine Frage. Allerdings kann ich dir dabei nicht weiterhelfen da dieser Bass für mich jenseits von gut und böse sit was den Preis angeht. An deiner Stelle würde ich vermutlich nach nem ESH Various Ausschau halten, in meinen Augen der Beste Bass der Welt. Wenn ich mal das nötige Kleingeld habe werd ich mir so einen kaufen. Ansonsten kann ich dir einige Rockbass by Warwick Modelle oder sogar Warwicks in der Basisvriante anraten, die liegen in deiner Preisklasse und sind echt verdammt geil. Scheinen auch gut geeignet zu sein für die Art von Musik die du magst und spielst. Ansonsten fällt mir spontan noch der ATK von Ibanez in der Five- String Variante ein, dieser Bass ist für deinen Sound auch ganz gut geeignet auch wenn ich ganz ehrlich sagen muss, das ist nicht mein Ding und ich würde den Bass NIEMALS selbst in die Hand nehmen... Geschmäcker sind eben verschieden.
 

Bazz

Member
Bassix
ß240
Habs beim Marleaux versucht, ging leider 45 Euro über meinem Gebot weg [:-(]
Naja, halb so wild [:-)] Blättere in meinen "Gitarre & Bass" Heften rum und guck, was es sonst noch für hübsche Bässe gibt [;-)]
 

moonraker

Well-Known Member
Bassix
ß1.606
also ich hab mich in einen cort artisan a5 beim testen verliebt, und ihn gleich gekauft.
will keine werbung dafür machen, aber die kombination kernig und rund passt glaub ich ganz gut.
mfg, roland
 

Bazz

Member
Bassix
ß240
@benichelis: Naja, ehrlich gesagt ist das nicht so mein Geschmack [;-)]

@Ace: Das hab ich mich auch gefragt... Erbschaft? kA...
 
Zuletzt bearbeitet:

Alexander Groove

New Member
Bassix
ß240
ich finde, dass der ibanez atk 5saiter eine gute wahl ist.
sehr günstig, aber ein toller bass. aktiv, vielseitig, perfekt für studioarbeit und ein fettes low b.

 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
ich würde auch mal den Cort Artisan genauer unter die Lupe nehmen. Abraten würde ich nur von Squire...

Sehr empfehlenswert sind auch die Rockbassteile von Warwick - wenn du da günstig an einen rankommst hast du im Prinzip gewonnen.
Vor einer Weile hab ich bei ebay auch Nachbauten vom Warwick Thumb bass gesehen. Sogar mit durchgehenden Hälsen und vernünftigen Hölzern, sah auch ziemlich gut verarbeitet aus - vielleicht ein paar neue Tonabnehmer rein und dann dürften die auch geil klingen wenn sie nochmal bei ebay sind.
 

felixgsr205bk

New Member
Bassix
ß240
ich kann dir den ibanez gsr 205bk empfehlen, da ich ihn selbst besitze. zu beachtenist jedoch, dass er eher ein rockiger bass ist und nicht unbedingt für funk oder sowas in die richtung "geeignet" ist. er hat eben einen sehr fetten sound, aber auch einen sehr jazzigen ton.
gegen den preis für ca. 300 euro kann man nix sagen, ist auf jeden fall sein geld wert!
 
Oben