Suche - Boss OC2 Made in Japan

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß23.237
Einer heisst Octave, einer heisst Octaver (Japan).

Steht vorne drauf ;-)

Hab ich zuerst auch nicht gewusst und bin erst nach einer ganzen Weile drüber gestolpert nachdem ich mir zufällig die beiden Ausführungen gekauft hatte. Nur so als Tipp weil viele Verkäufer den OC 2 anbieten ohne überhaupt zu wissen das es unterschiedliche Geräte gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

lowstar

Member
Bassix
ß3.661
die alten japanischen werden noch für ACA power adapter sein, und die neuen PSA. bei ACA brauchst du den daisy chain trick, oder eine powersupply mit dedicated ACA setting (wenn isolierte outputs).
 

subsonic777

Well-Known Member
Bassix
ß40.411

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß23.237
Eine Unterschied habe ich auch nicht festgestellt. Habe aber auch keinen Direktvergleich durchgeführt.
Als ich sie schon hatte habe ich bemerkt dass die Japaner wohl ein Geheimtipp sein sollen.

Sie werden soweit ich weiss auch gern teurer angeboten.
 
Japan und Taiwan OC-2s klingen exakt gleich, null Unterschied.
Ist genau so ein Quark wie mit den angeblich so tollen grünen, russischen Big Muffs, die mittlerweile für zig Euro weggehen. Ich selbst hatte einen und konnte vier miteinander vergleichen...da klang Keiner wie der Andere:D:D, reine Glücksdosen.
 

wasabi 2.0

Well-Known Member
Bassix
ß46.911
Ich habe einen von den frühen Octaver Modellen. Ich wollte es einfach mal wissen und hatte die 20/30 Euro extra für diese Version gelöhnt.... wie schon geschrieben wurde, es gibt keinen Unterschied. Die klingen exakt gleich. Keine Ahnung woher der Hype kommt. Aber es reicht wahrscheinlich wenn einer der bekannteren Effektfreaks wie Janek Gwizdala oder Juan Alderete mal irgendwo so einen Eindruck gewinnt und das in irgendein Forum niederschreibt. Auf diese Weise sind schon so einige recht lächerliche Trends entstanden. Ich sag nur Meatbox..... hab ich probiert.... witzig, aber in der Praxis völlig unbrauchbar.
 

SpcMnk

New Member
Bassix
ß1.668
Hmm, comparing the japan, taiwan black label and taiwan grey label, I found all black labels sounding the same. The grey label tracked better and sounded less 'nasty'... less synthy. So I now use a black label for synth sounds and a grey one for the Pino stuff.
So, in my opinion, looking at country of manufacturing doesn't make any sence. Looking at the label.. maybe.
 
Oben Unten