Suche passende Box


Gast51645
Gast51645
Gesperrter User
Bassix
ß48.507
Die Eich 212 L liegt bei 64 cm Breite ist aber 72 hoch, kann man also wenn es optisch nicht so gefällt auch einfach auf die Seite legen. Allerdings um die 1000 Mäuse, dafür aber auch Krramikspeaker, Optik mit Tolex und vintagemäßiger Front und der vielseitigen Weiche. Beim Hiwatt sollte die Box die Hochmitten nicht zusätzlich betonen, das müsste mit der eich eigentlich klargehen.

ich spiele ja schon seit längerem die puma 2x12 combo in der classic ausführung (tolex/cloth) das wäre quasi vergleichbar mit der eich 2x12s (?) - optisch und qualitativ wäre die eich schon das, was ich gerne hätte -> allerdings ist sie mir tatsächlich zu teuer...

Flächeninhalt ist gleich A=π·r²

oder hier mal eingeben: Berechnung

anmerkend sag ich jetzt mal besser nicht was ich beruflich mache :embarrassed: - ich meine mich zu erinnern, dass @alice d. und ich die gleiche ausbildung haben.. seit der lehre nie wieder gebraucht (pc sei dank) - da merkt man erst wie betriebsblind und faul man mit der zeit wird :D

Der Butter hat oben schon alles geschrieben. Ferrit/Keramik Speaker sind natürlich auch möglich.

die 118mh hp lacht mich tatsächlich seit heut morgen sehr an.. wäre die denn auch in 70 / 68 oder 70 / 70 mit grill cloth möglich?

was wäre denn der klangliche unterschied zwischen den verschiedenen speakern? jetzt mal ausgehend von angezerrtem punk rock gedengel...
 
claudio
claudio
Well-Known Member
Bassix
ß77.199
Mal 'ne blöde Frage: was meint man eigentlich mit Keramik Lautsprecher? Ist da die Membran aus Keramik? Wenn ja, hält sowas?

es gibt aber auch Keramikmembrane. Da muss man sich aber nicht herkömmliche Sinterkeramiken darunter vorstellen, sondern aus Aluminiumoxyd gezüchtete Schaumkeramiken. Leicht, bruchfest und steif, klingt eigentlich interessant.

Ich kann mir aber vorstellen, dass das Zeug echt teuer ist...
 
deeptone
deeptone
Well-Known Member
Bassix
ß61.559
Hier ein Link zum führenden Hersteller von Speakern mit Keramikmembran.
Die Lautsprecherchassis sind in der Tat sehr gut, aber für den HiFi-bereich gedacht.

 
Ernte23
Ernte23
Member
Bassix
ß633
Weil hier schon Viele vieles geschrieben haben nur ein Punkt von mir: Von einem Horn würd ich (gerade bei einem Hiwatt) eher absehen. Besser man hat Lautsprecher drin die auch ein bisschen hoch gehen.
 
deeptone
deeptone
Well-Known Member
Bassix
ß61.559
Weil hier schon Viele vieles geschrieben haben nur ein Punkt von mir: Von einem Horn würd ich (gerade bei einem Hiwatt) eher absehen. Besser man hat Lautsprecher drin die auch ein bisschen hoch gehen.

Das stimmt.
Wenn Zerre angesagt ist klingen Hörner daneben.

Gut wäre übrigens eine Hughes & Kettner Quantum Box. Deren 10er Speaker reichen sehr weit hinauf. So eine habe ich auch.
Übrigens sind sie mit 67cm auch sehr breit.
Das sind gute Boxen, ich habe selbst eine QS 610pro. Tolex haben sie auch, aber die Front sieht eher modern aus.
Wobei das natürlich immer eine Frage des Geschmacks ist.

20210218_211600.jpg
 
TheBass
TheBass
Well-Known Member
Wenn man schon anfängt den Bassdruck mit der bewegten Membranfläche zu vergleichen, dann sollte man die dritte Dimension nicht vergessen: den Membranhub. Es macht schon einen gewaltigen Unterschied, ob ein Speaker 2mm oder 10mm Xmax macht. Korrekterweise müsste man also nicht die Menbranflächen (Xd) sondern das bewegte Volumen (Vd) vergleichen. Die erhält man, wenn man die Membranfläche Xd mit dem maximalen Hub Xmax multipliziert: Vd = Xd * Xmax. Da Xmax bei den grösseren Pötten natürlich ebenfalls grösser ist, schneiden grössere Speaker bei gleicher Membranfläche besser ab, was ja auch dem Höreindruck entspricht.
 
B
BUTTER
bei die Fische
Bassix
ß7.186
Weil hier schon Viele vieles geschrieben haben nur ein Punkt von mir: Von einem Horn würd ich (gerade bei einem Hiwatt) eher absehen. Besser man hat Lautsprecher drin die auch ein bisschen hoch gehen.
Gut gestaltete Boxen haben regel-, oder schaltbare Hoch- und/oder Mitteltöner... ist also kein Problem und haben ist besser als brauchen.
Im Bedarfsfall, oder wenn der Leidensdruck zu groß wird einfach ausschalten.

Abgesehen davon sind die Zeiten von mumpfigen Großmembranen schon lange durch, es sei denn vom Hersteller so konstruiert für gaaanz
tiefe Kellergeschichten, aber die sind wohl eher für PA / Car u.a. interessant.

Beim Hiwatt 200 würde ich mich eher fragen, ob der sauber tief genug kommt.

... Jehova...

Wenn Zerre angesagt ist klingen Hörner daneben.
Bedingt... wenn stark verzerrte Signale drüber gehen, denn ja... bis hin zum Tod des Hochtöners.... aber wenn man Zerre über die großen
laufen lässt und den süßen kleinen Hochtöner gleichzeitig nur mit dem sauberen unverzerrten Signal versorgt, denn geht das wunderbar in
Kombination mit Hörnchen & Co.... siehe z.B. GK-RB Modelle 700,1001,2001, mit Bi-Amp Funktion... ansonsten, wie o.g. regelbare MT/HT
und anpassen bzw. ausschalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gast51645
Gast51645
Gesperrter User
Bassix
ß48.507
ich hab hier zu deko zwecken noch eine ev ve100 unter dem hiwatt stehen... hatte ich mal zusammen mit einem topteil gekauft und dann unterm hiwatt stehen lassen weils mit 70er breite optisch gut gepasst hat..

da hatte aber schon seit ein paar jährchen die buchse einen wackler... dem habe ich mich heute mal angenommen und war jetzt doch sehr überrascht was da lautstärke mässig so rauskommt.. am hiwatt alles auf 12 und mir klingeln jetzt noch die ohren.. ich muss zugeben, dass ich der box mit ihren 100watt nie wirklich was zugetraut habe und sie deshalb auch nie lauter als zimmerlautstärke gespielt habe .. evtl. spielt da auch der überraschungseffekt mit rein...

noch überraschter war ich allerdings wie knallig der evm 15b in der kiste klingt... auch die zerre ist sehr gut präsent.. mein quantum 1x15er combo klingt da direkt belegt dagegen... ich war vor dem test noch am überlegen mir einen 15l mit 400watt zu holen, hab nun aber bedenken, dass das fast zu knallig sein könnte...

jetzt überleg ich gerade ernsthaft der kombi bei der ersten probe (wenn das jemals statt finden wird) mal eine chance zu geben. dann seh ich ja auch ob es langt oder was genau noch fehlt und kann von da aus ggf. weiter planen...
 
deeptone
deeptone
Well-Known Member
Bassix
ß61.559
Mein Tipp

Hol dir ne 2te VE 100 zur Verstärkung.

Ich könnte mir gut vorstellen dass das ein richtiges Traumstack abgibt :great:
Die Speaker gefallen mir auch richtig gut.

Und wenn es nötig erscheint stattest du eine der beiden versuchshalber noch mit einem 15L aus.
Das gibt dann zusätzlich einen ganzen Schwung Aggressivität.

Und hey ... wir wollen Bilder :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Gast51645
Gast51645
Gesperrter User
Bassix
ß48.507
Mein Tipp

Hol dir ne 2te VE 100 zur Verstärkung.

Ich könnte mir gut vorstellen dass das ein richtiges Traumstack abgibt :great:
Die Speaker gefallen mir auch richtig gut.

Und wenn es nötig erscheint stattest du eine der beiden versuchshalber noch mit einem 15L aus.
Das gibt dann zusätzlich einen ganzen Schwung Aggressivität.

Und hey ... wir wollen Bilder :-)

dazu müsste ich erstmal eine zweite finden :D ... ok hab auch noch nicht aktiv gesucht..

garnicht so einfach zu knipsen ohne dass das grill cloth flackert:

IMG_25042021_131945_(1080_x_1440_pixel).jpg
 
B
BUTTER
bei die Fische
Bassix
ß7.186
noch überraschter war ich allerdings wie knallig der evm 15b in der kiste klingt...
Der EVM 15B ist ein feiner und geht auch gut in höheren Gefilden.... ich hatte ne ganze Weile
eine GK 115 T, mit dem EVM 15 B ab Werk... nicht 15 L.
Die kann aufgeräumter und definierter als seine Spielpartnerin 410 T auf der die 115 T stand.
Lange her und ich glaubte in den 90ern, wie v.a. auch, dass 4x10+ 1x15 die "Super Kombi" sei.

Viel Erfolg bei der Suche nach einer zweiten VE 100... feine Sache... :great:
ich muss zugeben, dass ich der box mit ihren 100watt nie wirklich was zugetraut habe
Wenn da ein EVM 15 B drin ist, denn verträgt die mehr als 100 Watt... verdoppel mal und da-
mit meine ich Dauerfeuer... in Spitzen verträgt der noch mehr, viel mehr... der kann was ab.
 
cfortner
cfortner
Well-Known Member
Hi,

die VE100 habe ich auch, die liefert aber kaum Tiefbass, H-Saite ist problematisch. Das Volumen ist einfach zu klein. Ev. Kombi mit einer 18er
 
 

Oben Unten