Suche Röhrenamp…am besten mit bestimmten Maßen und Specs


Noble
Noble
Gedöns
Beiträge
9.186
Lösungen
1
Ort
Lippe
Bassix
ß215.410
Hhmm nach ein wenig Recherche und Videos gucken, bin ich mir nicht ganz sicher, ob ein Matamp/Orange das richtige für mich ist. Auch ein Traynor scheint nicht den Sound zu haben, den ich suche. Wohl am ehesten ein Bassman 100T. Da gefallen mir auch die neuen und ich mag die zeitgemäßen Optionen der Kiste. Hatte den ja schonmal angespielt. Der Amp hat sowas weiches, was ziemlich gut als Gegenpol zu den Hochmitten meiner Bässe passt. Hatte das mit dem Ray ja damals mal ausprobiert und habe schnell den Laden verlassen, bevor ich den Super Bassmann man oder den 100T mitgenommen habe.
 
TodesMichl
TodesMichl
Well-Known Member
Beiträge
861
Ort
DE
Bassix
ß50.464
Also, was machen wir jetzt mit unserem @Noble? Tausend Tipps, aber was führt zum Ziel?
Den Bassman 300 fande ich super vom Ton. Den 100er hatte ich mal kurz bei @anbra gehört. Hat mir auch sehr gefallen.
Könnte zum gewünschten Kontext gut passen. Aber wann kommt man mal an so ein Teil?
Ich kenne Dich ja ein bisschen 😉.
Daher habe ich mir schon gedacht, dass ein Orange oder ähnliches wahrscheinlich nicht unbedingt passen könnte.
Antesten kannst Du die aber trotzdem mal. Eine Reise in den Pott lohnt sich.
Die Kollegen haben da ja alles am Start.
Kannst dann auf dem Weg kurz hinter Münster mal beim @anbra anhalten und den Fender anspielen.
Der hat da auch noch so das ein oder andere Schätzchen zusätzlich da 😎.
 
StonerGreg
StonerGreg
Dr. Dezibel
Beiträge
10.407
Lösungen
1
Ort
Ruhr-Area
Bassix
ß261.090
Hhmm nach ein wenig Recherche und Videos gucken, bin ich mir nicht ganz sicher, ob ein Matamp/Orange das richtige für mich ist. Auch ein Traynor scheint nicht den Sound zu haben, den ich suche.

Es gibt nicht ein einziges Matamp-Video, in dem auch nur im Ansatz die Qualität dieser Amps gebührend dargestellt wird. Es gibt nur eine Handvoll und entweder, die klingen total shice (Handyvideo) oder sind einfach „Volle-Pulle-Gain“ ohne Sinn und Verstand. Einfach nur gruselig…

:govampire:

Anhand der Videos hätte ich mir den Amp nie und nimmer zugelegt. ;-)

Und: Orange AD und Matamp GT klingen schon deutlich unterschiedlich. Ganz anderes Mittenspektrum. Der Orange ist viel wolliger und weicher als der GT, der eher die höheren, präsenteren Mitten featured und insgesamt etwas härter/durchsetzungsfähiger rüberkommt.

Und wenn ein Bassman eher Dein Ding ist, dann „go for it“! :bier:
 
TodesMichl
TodesMichl
Well-Known Member
Beiträge
861
Ort
DE
Bassix
ß50.464
Eine Vollröhre kann man nicht durch ein YouTube Video beurteilen. Die muss man selbst erleben. Genau dafür ist ja z.B. so ein Treffen perfekt. Da kann man so viele tolle Amps ausprobieren, die man in den normalen Läden niemals finden wird.
Was gibt es noch beim T derzeit?
Einen AD für inzwischen knapp 2,4K€!
Viel ist da nicht mehr zu holen.
 
MauMau
MauMau
TSFKABT -The Stümper formerly known as BassTart;-)
Beiträge
5.923
Ort
ES
Bassix
ß93.434
Dein Eingangspost liest sich für mich wie eine Beschreibung des Trace Quarta, wie Kollege @win311 es ja offenbar auch sieht. ;-) Da kannste dir Garantie et.al. latürnich von der Backe putzen, aber soundmäßig sollte es bassen. 8D
Falls es dich mal nach Süden verschlägt bist du herzlichst eingeladen, dir das mal anzuhören.
 
El Rabino
El Rabino
Unnerum
Beiträge
10.912
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß10.160
Es sollte für einen Clubgig/Kneipengig reichen. In der aktuellen Band spielen wir in ear und dafür würde ich ihn micen. Machen die Gitarristen auch so

Klingt für mich eher nach kleinem Röhrenamp. Wäre da nicht ein Ampeg B15 oder PF20/50-T sinnvoll? Sound ist da eher clean, mit der Möglichkeit zum abrunden. Übersteuert klingen die eher nach pups, aber davor richtig gut.
 
Noble
Noble
Gedöns
Beiträge
9.186
Lösungen
1
Ort
Lippe
Bassix
ß215.410
Wäre da nicht ein Ampeg B15 oder PF20/50-T sinnvoll?
Spielte Geld keine Rolle wäre es tatsächlich ein B-15 und dann tatsächlich auch nur für bestimmte Anwendungen und Sounds vor 1980.
Eigentlich suche ich genau sowas, aber das würde wiegesagt das Budget sprengen. Und stünde nicht im Verhältnis.

Zum Antesten kommt aber der AD 200 nochmal zurück auf die Liste. Die Beschreibung von @StonerGreg lässt klar vermuten, dass der AD eher was für mich wäre als der Matamp. Danke nochmal. Ich will ja eher was wohliges mit Tiefgang, was auch Rocken kann. Ich hab da keinen Stress, aber der AD steht auf meiner anspielen wollen Liste. Finde aber unabhängig davon, dass die Preise auch da hart angezogen haben. 2,5K sind auch schon eher unattraktiv.

Immhin bin ich jetzt schlauer als vorher. Danke euch!
 
lallys
lallys
Well-Known Member
Beiträge
941
Ort
DE
Bassix
ß25.924
Ampeg svt 2. Passt weil 19‘‘ und hat genug cleane Power. Manko wäre das Gewicht, das ist leider übelst. Frage ist halt wie oft der transportiert werden muss. Bei paar gigs im Jahr ist das dann eh wumpe. Der Amp funktioniert zumindest mit einem (aktiven) Stingray allerbestens, der aber - glaube ich - etwas weniger Pegel raushaut als andere aktive Bässe.
Ausprobieren…
 
El Rabino
El Rabino
Unnerum
Beiträge
10.912
Lösungen
2
Ort
DE
Bassix
ß10.160
Spielte Geld keine Rolle wäre es tatsächlich ein B-15 und dann tatsächlich auch nur für bestimmte Anwendungen und Sounds vor 1980.
Eigentlich suche ich genau sowas, aber das würde wiegesagt das Budget sprengen. Und stünde nicht im Verhältnis.

Zum Antesten kommt aber der AD 200 nochmal zurück auf die Liste. Die Beschreibung von @StonerGreg lässt klar vermuten, dass der AD eher was für mich wäre als der Matamp. Danke nochmal. Ich will ja eher was wohliges mit Tiefgang, was auch Rocken kann. Ich hab da keinen Stress, aber der AD steht auf meiner anspielen wollen Liste. Finde aber unabhängig davon, dass die Preise auch da hart angezogen haben. 2,5K sind auch schon eher unattraktiv.

Immhin bin ich jetzt schlauer als vorher. Danke euch!

Dann doch pf20 oder 50?
 

Mudskipper
Mudskipper
.
Beiträge
26.328
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß419.552
Dann doch pf20 oder 50?
Spielte Geld keine Rolle wäre es tatsächlich ein B-15 und dann tatsächlich auch nur für bestimmte Anwendungen und Sounds vor 1980.
Eigentlich suche ich genau sowas, aber das würde wiegesagt das Budget sprengen. Und stünde nicht im Verhältnis.
PF 20 ist doch gar keine üble Idee.
Kann man auch ohne Box an der Endstufe als Preamp/DI nutzen und zu Hause dann für die oldschool Sounds an der kleinen Box.
 
rawlikefishrob
rawlikefishrob
Japan Vintage Enthusiast
Beiträge
3.978
Ort
Obernkirchen
Bassix
ß328.856
Noble
Noble
Gedöns
Beiträge
9.186
Lösungen
1
Ort
Lippe
Bassix
ß215.410
Ist doch super.
Wartungsarm, stromsparender und gut klingend.
GAS auf nen Röhrenamp hab ich seit diesem auch nicht mehr.
Hat mir halt 0 gefallen. Kann auch an den EBS Boxen gelegen haben, die mir auch 0,0 gefallen. 1000 Euro wrde ich niemals für einen Chinaamp ausgeben. Aber wenn du damit glücklich bist ist das doch gut.
 

Similar threads


Oben Unten