Suche Schaltplan Fame MM400

schomosapiens

Wär gern Bassa in Mombassa
Bassix
ß13.301
Moin liebe Gemeinde:o)Ich such einen Schaltplan für nen Fame MM400 Musicman Bass;-)hat einer von euch eine Idee wo ich einen solcher herbekommen könnte.

Herbstliche Grüsse

Schomo:o)
 
Das Ding hat Vol und einen aktiven 3er EQ. Passiv geht nicht, oder?
Was haste denn vor?
Kannste mal ein Bild vom Fame-Gedärm machen? Also mit vorsichtig auseinandergezogener Kabelage?
 

schomosapiens

Wär gern Bassa in Mombassa
Bassix
ß13.301
Hi W.A.S,P.chen, ich muss den wieder zusammenkriegen, war auseinander gepflückt[¦)]Zum jetzigen Zeitpunkt kommt kein Ton. Ich weiß nicht recht wohin mit dem schwarzen Kabel vom Batteriefach, den PU hab ich direkt in die Verteilung zum Vorverstärker gesteckt und das schwarze Kabel der Klinkenbuchse an den Basspoti gelötet:rolleyes:. Hast du ne Idee:?: Hier noch ein Bild.
 

Anhänge

zeppo3000

Well-Known Member
Bassix
ß5.455
Der Schwarze gehört höchstwahrscheinlich an die Klinkenbuchse. Da muss ein Anschluss an der Buchse sein, der auf Masse geschalten wird, wenn ein Klinkenstecker eingesteckt wird.
 

Ralf

qay'be'
Bassix
ß24.143
Was genau steht auf dem schwarzen Kasten, der auf dem Foto oben zu sehen ist. Irgendwie sieht der und die restliche Kabelage für mich aus wie der an meiner Rockinger-Elektronik. Dafür hätte ich den Schaltplan hier.
 

schomosapiens

Wär gern Bassa in Mombassa
Bassix
ß13.301
Was genau steht auf dem schwarzen Kasten, der auf dem Foto oben zu sehen ist. Irgendwie sieht der und die restliche Kabelage für mich aus wie der an meiner Rockinger-Elektronik. Dafür hätte ich den Schaltplan hier.
Moin Ralf, ich nehme an der schwarze Kasten ist der Preamp, auf ihm steht "ME 3 3-Band EQ". Kannst ja mal ein Bild vom Schaltplan hochladen vielleicht bringts ja was;-)
 

Ralf

qay'be'
Bassix
ß24.143
Moin Ralf, ich nehme an der schwarze Kasten ist der Preamp, auf ihm steht "ME 3 3-Band EQ".
Ich glaube auf meinem schwarzen Kasten steht das gleiche.

EDIT: Hab's gerade überprüft: Auf meinem steht "ME 2-Band-EQ".

Hab soeben ein Wiring diagram im Netz gefunden:-)
Ich habe gerade den Schaltplan meiner Elektronik mit deinem Diagramm verglichen: Da sind die Anschlüsse genau wie bei meiner Elektronik. Das sollte also klappen.

Noch ein EDIT: Die Kabelanschlüsse von Preamp und Stecker sind gleich, auch wenn bei deinem Diagramm ein Poti mehr als bei meinem aufgeführt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

schomosapiens

Wär gern Bassa in Mombassa
Bassix
ß13.301
Ralf, könntest du vielleicht doch nochmal ein Bild zu deiner Verkabelung schicken, ich glaub meins ist ziemlich wirr verkabelt, zumindest, wenn ich es mit der Zeichnung vergleichexx(
 

Ralf

qay'be'
Bassix
ß24.143
Ralf, könntest du vielleicht doch nochmal ein Bild zu deiner Verkabelung schicken, ich glaub meins ist ziemlich wirr verkabelt, zumindest, wenn ich es mit der Zeichnung vergleichexx(
Ich befürchte, das würde zu noch mehr Verwirrung führen, da mein Schaltplan für die 2-Band-Elektronik ist (da sind die Kabel für den Treble-Regler rot, grün, gelb und orange, die für das Bass-Poti blau, weiß, grau und violett, 'nen Middle-Regler gibt's logischerweise nicht). Hast du denn schon vor dem Foto irgendwelche Kabel anders angeschlossen, oder war es so wie jetzt auf dem Foto?
Wenn ich mir dein Foto von deiner Verkabelung ansehe, dann denke ich, dass das Problem an der Klinkenbuchse sitzt.
Probier mal folgendes aus: Das weiße Kabel vom Volume-Poti an die Spitze für den Klinkenstecker, das schwarze Massekabel an den Schaft von der Buchse und das andere schwarze Kabel von der Batteriebox an den Anschluß für mittleren Kontakt der Klinkenbuchse (damit wird die Batterie nur angezapft, wenn ein Klinkenstecker in der Buchse ist).
Das ist die Verkabelung für die Klinkenbuchse, welche auf meinem Diagramm für die 2-Band-Elektronik zu sehen ist.

EDIT: Der Pick-Up ist auf meinem Diagramm so angeschlossen, wie auf deinem Foto: Orange für das Signal und Rot für die Erdung des Pick-Ups.

P.S.: Ich habe auf dem von dir gefundenen Diagramm das Volume-Poti zuerst für den Tonabnehmer gehalten, deswegen stimmen die Aussagen meines vorherigen Posts nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

schomosapiens

Wär gern Bassa in Mombassa
Bassix
ß13.301
Moin ralf, habs zusammengebastelt bekommen, das entscheidende war die beiden schwarzen Kabel zusammen an die Kabelbuchse zu löten;-) Der Bass klingt nicht übel:lechz:

Grüsse

schomo:o)
 

Ralf

qay'be'
Bassix
ß24.143
Moin ralf, habs zusammengebastelt bekommen, das entscheidende war die beiden schwarzen Kabel zusammen an die Kabelbuchse zu löten;-) Der Bass klingt nicht übel:lechz:
Super. Noch 'ne kurze Frage: Hast du die beiden schwarzen Kabel zusammen an einen Pin der Klinkenbuchse gelötet? Dann könnte es passieren, dass die Batterie schneller verbraucht ist, da sie immer angeschlossen ist.
 

Ralf

qay'be'
Bassix
ß24.143
Der Stromkreis ist jetzt immer geschlossen, heißt also, dass die Elektronik immer Strom aus der Batterie zieht, egal, ob ein Klinkenkabel steckt oder nicht.
Bei meinem Bass ist eine offene Klinkenbuchse wie diese hier verbaut. Bei der sitzt das Signalkabel der Elektronik an dem Anschluß für die Spitze des Steckers, das Kabel vom Batteriefach an dem mittleren Teil und das Massekabel am Schaft. Erst bei eingestöpseltem Klinkenstecker wird der Stromkreis geschlossen.

Es kann ja sein, dass die Klinkenbuchse nicht korrekt angeschlossen war und deswegen jetzt nur deine Möglichkeit mit den zwei schwarzen Kabeln zusammen funktioniert.
 

schomosapiens

Wär gern Bassa in Mombassa
Bassix
ß13.301
Der Stromkreis ist jetzt immer geschlossen, heißt also, dass die Elektronik immer Strom aus der Batterie zieht, egal, ob ein Klinkenkabel steckt oder nicht.
Bei meinem Bass ist eine offene Klinkenbuchse wie diese hier verbaut. Bei der sitzt das Signalkabel der Elektronik an dem Anschluß für die Spitze des Steckers, das Kabel vom Batteriefach an dem mittleren Teil und das Massekabel am Schaft. Erst bei eingestöpseltem Klinkenstecker wird der Stromkreis geschlossen.

Es kann ja sein, dass die Klinkenbuchse nicht korrekt angeschlossen war und deswegen jetzt nur deine Möglichkeit mit den zwei schwarzen Kabeln zusammen funktioniert.

Yo, mal schauen wie sich das mit der Batterieentladung entwickelt;-) Vielen Dank für deine Unterstützung;-)
 

Kong

R.I.P., Mikki
Ich kann dir das in etwa sagen. :D

Elektronik dauernd an - Batterie nach 72 - 96 Stunden ratzeleer. Aber spätestens! Eher früher. Es würde sich empfehlen, die Batterie nach der Probe aus dem Batteriefach zu nehmen.

Richtig Verlötet, mit Stecker draußen nach dem Spielen - Batterie lebt bis zu 2 Jahre.

An meinen aktiven Bässen wechsle ich die Batterien einmal im Jahr, obwohl es meist noch nicht nötig ist.

Jedes Frühjahr, vor Beginn der Festival - Saison, werden bei mir die Bässe gewartet.

Dazu gehört das Pflegen des Griffbrettes, sofern kein Lack drauf ist, das Einstellen des Halses, Überprüfung der Oktavreinheit, also ein komplettes Setup der Instrumente.

Ebenso wird die Rückseite der Hälse mit einem 800er Schleiffliess etwas angeraut, "satiniert". Und, last not least, wird die Batterie ggewechselt.

Die Instrumente danken mir diese Behandlung mit einer ausfallfreien Saison. Ich musste noch nie denken "hoffentlich hält die Batterie".
:D :bier: :bier:
 
Oben Unten