symmetrischer Line Out - DI-out - Line Out -

J.B.Ecker

Active Member
Bassix
ß4.917
Hallo allerseits,

ich bin gerade angesichts der Bezeichnungen ziemlich verwirrt, die SuFu ergab auch nichts brauchbares, deshalb interessieren mich Eure Meinungen.

Wie genau ist die Bezeichnung 'symmetrischer Line Out' zu verstehen? (zu finden z.B. bei Hevos Amps; bei Markbass findet sich die Bezeichnung 'Line Out' neben dem XLR-Ausgang, vermute das ist so ähnlich...)

Ist das ein symmetriertes Signal (wie beim DI-Out), aber hochohmig (wie beim Line Out)? Ist dieses Signal problemlos für den XLR-Anschluss am Mischpult brauchbar? Oder sollte man das Signal lieber sicherheitshalber nochmal durch eine DI-Box schicken? Wenn ja, gibt es da Empfehlungen? DI-Boxen mit symmetrischen XLR-Eingängen? Oder 'normale' DI-Box, Signal mit Adapter von XLR auf Klinke umwandeln?

Natürlich wäre die Lösung 'DI-Box' vor den Amp die einfachste, allerdings arbeite ich viel mit 2 verschiedenen Tonabnehmersystemen (piezo/magnet., über Stereokabel in die 2 Eingänge des Amps)....

Freue mich über Eure Meinungen!!
 

tom-g

Active Member
Bassix
ß2.180
 

Oben Unten