Tipps

el sobrino

el sobrino

New Member
Bassix
ß0
Hey Leutz,

bin jetz 22 und habe vor 7-8 Wochen angefangen Unterricht zu nehmen und habe mir einen Fender Jazz Bass zugelegt...

und jetz die Frage: habt ihr noch Tipps für mich???
 
olmi

olmi

preci.what else?
Bassix
ß85.694
glückwunsch!

such dir eine band... spiele/übe regelmässig und wenn möglich täglich... hab geduld!

vlg
 
BassHead

BassHead

Well-Known Member
Bassix
ß4.345
Glückwunsch zur Entscheidung, Bass zu lernen!

Nen guten Bass haste ja schon. Hast du auch schon einen Amp?
 
BassHead

BassHead

Well-Known Member
Bassix
ß4.345
In welche Richtung brauchst du denn noch Tipps?

Die Idee mit der Band ist so verkehrt nicht. Der Bass hat den Vorteil, dass du schon mit relativ wenig spielerischen Können eine passable Begleitung hinbekommst (z.B. Grundtöne achteln). Und eine Band ist auch immer eine gute Motivation zum Üben. Man möchte ja schließlich mit seinen Kollegen mithalten, wenn es z.B. um das Einüben neuer Songs geht.

Auch Basslinien aus Songs raushören, könnte ich empfehlen. Das trainiert das Gehör. Bei mir ist es mittlerweile so, dass ich mich bei jedem Stück, was ich irgendwo höre, erstmal automatisch auf die Basslinie konzentriere, während mir früher der Bass in den Songs meist gar nicht aufgefallen ist.
 
Rockjaw

Rockjaw

New Member
Bassix
ß262
Zitat:Original erstellt von: el sobrino

Das ist zB ein Problem was ich noch habe, Probleme den Bass raus zu hören.
Viel Musik hören und auf die Basslinie achten! - Das schult ungemein! - Ist aber auch sehr von der Qualität der Aufnahme abhängig, ob man einen Bass gut raushören kann.
 
KneffBass

KneffBass

#evilknevels
Bassix
ß11.635
Zitat:Original erstellt von: Rockjaw

Zitat:Original erstellt von: el sobrino

Das ist zB ein Problem was ich noch habe, Probleme den Bass raus zu hören.
Viel Musik hören und auf die Basslinie achten! - Das schult ungemein! - Ist aber auch sehr von der Qualität der Aufnahme abhängig, ob man einen Bass gut raushören kann.
Das ist auch eine Sache der Übung ;-) Versuch soviel Musik zu "konsumieren", wie irgendmöglich! Erweitere ruhig auch deinen Horizont und höre in Genres rein, die dir vlt nicht gefallen. Alles inspiriert irgendwie und fördet dein Spiel.

Das wichtigste überhaupt ist aber, solange du das Bassspiel nur als Hobby betreibst: Hab Spaß dabei!

LG und viel Glück/ Erfolg

Kneff
 
el sobrino

el sobrino

New Member
Bassix
ß0
Erstmal vielen Dank für die Antworten!!!

Wo mir jetzt überraschenderweise das mit einer Band nahe gelegt wurde...wie macht man das am besten wo ich noch nich viel drauf habe?

Falls die Fragen nerven einfach löschen.
 
Zuletzt bearbeitet:
BassHead

BassHead

Well-Known Member
Bassix
ß4.345
Nimmst du Unterricht an ner Musikschule? Da gibts vielleicht ne Schülerband. Einfach mal den Lehrer fragen.
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß29.136
mit nichts können bin ich auch bei meiner coverband aufgelaufen. kein problem. am ersten abend wurde "bad moon rising" gespielt... waren halt auch alles anfänger. da lernt man eben voneinander.

und der tip von wegen "bluesband" ist für den arsch. blues ist gar nicht mal so trivial, wie viele denken. hat schon einen grund, warum so viele bluesbands langweilig und schlecht sind, mein cd-regal sich aber vor richtig geilem blues durchbiegt.
schau nach punk oder anfänger-cover. bei punk brauchst du mehr attitude als können und bei cover ist alles schön getabt im netz erhältlich, bei vielen sachen mußt du eh nur grade achteln können, mit insgesamt vier tönen...
 
el sobrino

el sobrino

New Member
Bassix
ß0
Das klingt alles verdammt gut!!!

Dann such ich jetzt hiermit "Mitmusikanten" die sich einen blutigen Anfänger antun wollen!!!
 
FalcoBassmaus

FalcoBassmaus

New Member
Bassix
ß268
hey - ist echt so mit der Band! Bina auch noch weit davon entfernt, GUT zusein...aber dank Band isses turbo-motivierend und man lernt schnell dazu[:-)]!!!
 
Jost Halenta

Jost Halenta

Well-Known Member
Als ich anfing hatte ich vom ersten Tag an eine Band. Ich konnte nix und der Gitarrist zeigte mir was ich machen sollte. Wir haben nach einem halben Jahr in der Schulaula vor ein paar hundert Leuten gespielt und es hat wirklich gut geklappt. Wir haben einfache Songs gecovert. Ich habe mir von Anfang an fast nur gutes Equipment besorgt (zusammengespart).
 
 

Oben Unten