Triolen???

Doofy

Doofy

New Member
Bassix
ß0
Hallo.

Hab mal eine peinliche Frage. Also, bei einigen Liedern die ich spiele steht oben drüber, wie zwei Achtel zu spielen sind.

Dann stehen da zwei Achtel sind gleich; und dann in Klammern eine Viertel und eine Achtel und darüber eine Einrahmung mit dem Wert 3.

Es handelt sich doch folglich um Triolen, oder nicht? Aber wenn jetzt zwei Achtel wie eine Viertel und eine Achtel Spielen sind, ist das dann nicht irgendwie wie eine punktierte Achtel und eine Sechzehntel?
 
U-Bass

U-Bass

Silber-Bassicer
Bassix
ß2.083
Es geht hier um die triolische Spielweise, die v.a. im Blues, Jazz und Verwandtem vorkommt.
Die Achtel werden nicht "gerade" (also gleich lang) gespielt sondern als ob da eine Achtel-Triole stehen würde (bei der die ersten beiden verbunden sind), d.h. du spielst die erste Achtel länger und die zweite kürzer, kommst aber im Endeffekt wieder auf dem Wert einer Viertelnote heraus.

Wenn du es ganz genau auschlüsseln willst, müsstest du die Viertel in 3 Teile aufteilen (z.B. 1-und-die; 2-und-die ...), dann käme die erste Achtel auf 1-und und die zweite Achtel erst auf -die.

Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt.
 
 

Oben Unten