Trockenzeit von Hartwachsöl

Dieses Thema im Forum "Bassbau" wurde erstellt von jimbo smash, 4. September 2018.

  1. jimbo smash

    jimbo smash Active Member

    Bassix:
    ß3.260
    Hallo zusammen,

    habe mal eine Frage an die Holzexperten: bin gerade dabei meinen 50s Classic Precision mit Hartwachsöl zu bearbeiten: ich habe den alten Lack gewissenhaft abgeschliffen und werde heute die dritte und letzte Schicht Hartwachsöl von Osmo auftragen (zwischen den Schichten habe ich jeweils einen Tag Zeit vergehen lassen). Nun liest man bzgl. der abschließenden Trocknungszeit so ziemlich alles von 10 Stunden bis zu zwei Wochen. Ich kann lediglich berichten, dass die Oberfläche nach 24 Stunden gut ausgetrocknet ist.
    Ich frage, weil ich den Bass furchtbar gerne bei einem Gig am Wochenende spielen möchte, dann ist die letzte Schicht aber erst drei Tage drauf...gibt es irgendwelche ernstzunehmenden Einwände?
     
  2. Fonzarelli

    Fonzarelli New Member

    Bassix:
    ß569
    Wenn Du das Risiko eines klebrigen Halses nicht eingehen möchtest, dann bring die letzte Schicht doch erst nach dem Konzert auf.
    Geschützt ist das Holz jetzt auch schon.
     
    bassilisk gefällt das.
  3. Separate Reality

    Separate Reality Not all those who wander are lost

    Bassix:
    ß9.542
    Hi!

    Ich würde dir auch raten, entweder nach dem Gig zu ölen oder wenn vorher eine andere Axt zu schwingen. Ich habe mit Osmo Hartwachsöl die Erfahrung gemacht, dass es zwar innerhalb eines Tages trocknet aber bis es wirklich ausgehärtet ist dauert das schon einige Zeit länger. Ich kann jetzt nicht ganz genau sagen wie lange es bei mir gedauert hat, aber eineinhalb bis zwei Wochen waren das schon.

    Aber die Geduld macht sich dann mit einer feinen Oberfläche bezahlt! :bier:
     
  4. garotti

    garotti well down member

    Bassix:
    ß20.917
    nein, du wilst ja nicht drauf rum laufen. Ich glaube nicht, dass da was passiert.
     
  5. jimbo smash

    jimbo smash Active Member

    Bassix:
    ß3.260
    Danke, so etwas wollte ich hören :D:bier:...ich wüsste halt auch nicht was da schlimmes "passieren" sollte, habe aber trotzdem ordentlich Respekt vor den Hinweisen des Herstellers...und am Ende lauf ich doch aus Versehen doch über den Bass und es endet schrecklich B):o)! Ich hab ja noch ein paar Tage Zeit, mal wirken lassen...
     
    garotti gefällt das.
  6. Michiagi

    Michiagi Well-Known Member

    Bassix:
    ß52.475
    Genau! Grade bei Oberflächen ist die Regel lieber zu lange als zu kurz warten!
    Die Geduld ist bei schönen Oberflächen, egal ob Lack oder Öl der entscheidenste Punkt!
     
  7. garotti

    garotti well down member

    Bassix:
    ß20.917
    selbst wenn ein paar Kratzerchen entstehen, kann du ja locker mit einem ölgetränkten Läppchen wieder ran gehen. Das ist ja das tolle an dem Öl.