Übungen für's Plektrum spielen

Yogi

Member
Bassix
ß0
Bin jetzt nicht so der tolle Plecker, aber für die paar Stücke, die ein Plättle brauchen (z.B. sweet child of mine) habe ich wie folgt geübt. Erstmal meine Tonleitern u.ä. mit Plek rauf und runter, wobei ich anstelle des Wechselschlages auf- und abschläge gespielt habe. Dann mal mein normales Zeug damit gespielt, hat den Vorteil, dass man nichts "neues" lernen muss und sich auf die rechte Hand konzentrieren kann. Zudem habe ich auch noch, ist mir ja fast peinlich, dass zu zugeben, mir von meinem Gitarrist zeigen lassen, wie man das Teil überhaupt so hält und mich ab und an korrigieren lassen [;-)]
 

Yogi

Member
Bassix
ß0
Kleiner Nachtrag.
Nachdem ich mich jetzt mal hingesetzt und meine eigenen Tipps probiert habe. ist mir doch folgendes aufgefallen.
Ich benutzte zur Orientierung der rechten Hand meinen kleinen Finger, der je nach dem, entweder auf der Unterseite der Tonabnehmer oder auf den hohen Saiten anliegt. Ob das nun korrekt ist, weiss ich nicht. Aber mir hilft es, zu wissen "auf welcher Saite" ich gerade bin.
 

lagioconda

New Member
Bassix
ß240
das mit dem "normalen zeug" spielen mach ich auch - is wahrscheinlich eh das einzig mögliche...

das mit dem kleinen finger is interessant - muß ich mal ausprobieren.
 

funkyfinckh

New Member
Bassix
ß240
Übungsvorschlag fürs Plekspielen:
1. Mit der Greifhand zunächst alle Saiten dämpfen. Mit dem Plektrum Auf- und Abschläge machen (auf einer beliebigen Saite). Am besten mit Metronom - 8tel bzw. 16tel Deadnotes spielen (langsam anfangen!).

---Bei den Folgenden Übungen sollte die Schlaghand wie eine Maschine Auf und Abschläge machen, immer bei gleichem Tempo und im gleichen 16tel oder 8tel Raster---

2. Jede volle Zählzeit einen Ton greifen (nur auf einer Saite), z.B.

A|5-x-x-x-5-x-x-x-5-x-x-x-5-x-x-x|
--1---u---2---u---3---u---4---u--|

die Übung dann Varriieren, also z.B.

A|4-3-x-x-0-2-x-3-1-x-x-x-x-2-x-x|
--1---u---2---u---3---u---4---u--|

3. Wie 2. nur jetzt auch mit wechseln auf andere Saiten.

4. Einzelne oder alle Deadnotes weglassen und durch Luftschläge ersetzen.

Zur Handhaltung: http://www.funkyfinckh.de/bass.html
 

lagioconda

New Member
Bassix
ß240
dangge dangge... klingt alles gut, nehm ich :-)

das lustige is ja, daß anscheinend in kaum einem lehrbuch steht wie man das teil wirklich genau einsetzt. eh.
 
Oben