Vegane (Lieblings-) Rezepte

Mad Jazz Morales

Mad Jazz Morales

DER Mad Jazz Morales!
Bassix
ß34.455
Ich laber nicht nur gerne und viel, ich koche auch gerne und habe gestern - das geht so schön schnell - meine Lieblingsnudelsoße gemacht. Früher habe ich Käsesahnesaucen geliebt - diese hier ist ein adäquater Ersatz.

150gr. geschälte Kartoffeln
60gr. geputzt Karotte
1 mittelgroße Zwiebel
-kleinschnibbeln und in 240ml Wasser im geschlossenen Topf weichkochen-
im Standmixer:
60gr. Cashewkerne
1 Knobi-zehe
1/2 TL Senf
2 TL Salz
1 Spritzer Zitronensaft
1/4 TL schwarzer Pfeffer
1/8 TL Cayennepfeffer
75gr Margarine
Wenn die Zutaten im Topf weich sind alles mitsamt der Flüssigkeit in den Standmixer und g-u-t!!! pürieren (geht bestimmt auch mit dem Pürierstab, dauert dann nur läääääänger)
Fertig
eine 1A Väsesauce
 
Mad Jazz Morales

Mad Jazz Morales

DER Mad Jazz Morales!
Bassix
ß34.455
Nudeln auch selber machen?!
2 Teile Mehl
1 Teil Wasser
Ein Schuß Öl
Eine kräftige Prise Salz
Zu einem geschmeidigen Teig kneten und dann dünn auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen. In schmale Streifen schneiden und maximal 2-3 Minuten in kochendes Wasser packen.
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß23.004
rezepte??? die roten linsen kommen mit dem ganzen rest (was grad so da ist: zwiebeln und knoblauch sowieso, kartoffeln, süßkartoffeln, paprika, frühlingszwiebeln, karotten...) in den topf, bei erhöhtem eiweißbedarf auch tofu, kurz vor ende kommt die kokosmilch dazu und gewürzt wird nach tagesform.
wenn man keine linsen da hat, nimmt man halt kichererbsen. die sollte man eh immer da haben.
 
Mudskipper

Mudskipper

.
Kichererbsen sind super!

Pasta al dente kochen, am Besten keine dünnen feinen Nudeln sondern eher "grobes" Material.
Kichererbsen aus der Dose, Glas oder über Nacht eingeweicht mit Olivenöl zum erhitzen, Schalotten oder Zwiebeln im Topf anrösten dann Schluck Wasser drauf, Salz Pfeffer, köcheln.
Dann den Zauberstab nehmen und nur kurz reinhalten, so dass ca 30 % geshreddert wird, der Rest nicht. Nudeln reinwerfen, rühren, frische Kräuter nach Gusto drüberwerfen, auf den Teller und da das gute Olivenöl zum nicht heiss werden etwas drüber...fertig
Lässt sich super variieren und kann man auch mit Zuckererbsen machen....und kein Witz mit Blumenkohl!

Kartoffeln:

Mit Schale kochen, rausholen und andrücken. So als wäre man leicht draufgetreten und etwas abkühlen lassen. Gut Olivenöl heiss machen, die Kartoffeln rein und von beiden Seiten knackig anbraten. Dann sind die aussen kross und innen ganz fluffig.
Gut Salz aus der Mühle drüber und toll mit frisch gemörsertem Grünen Pfeffer...und ebenfalls wieder sehr variabel was Gewürze und sonstige Kombinationen angeht.
 
clumsybass

clumsybass

Well-Known Member
Bassix
ß34.074
lieblingssoße?

tofu zerbröseln und anbraten, gehackte zwiebeln dazu... mit salz, pfeffer und oregano würzen, dann ein paar gehackte tomaten in öl, viel tomatenmark, etwas agavendicksaft dazu.. nochmal etwas weiterbraten und am schluss mit rotwein ablöschen...
 
S

SumBee

Pattern In Time
Bassix
ß16.109
Buntes a`la Gusto

Soßen
- Hafermilch (Flüssigkeit neben Wasser, Tomaten, Säfte, was auch immer)
- Erdnussmus (zum Andicken, Aroma)
- Diverse frische wie trockene Kräuter + Gewürze (Aroma)
- Zwiebeln sähmig glasig oder scharf geröstet + Lauch
- Füchte/ Trockenfrüchte ggf
- Nüsse, Walnüsse (starkes Aroma)
- Sirup/Dicksaft: Agave, AHORN ;-)

Beilagen
- Hirse (Beilage, Brot, Salat, "Brei") süß und oder herzhaft
- Kichererbsen (Beilage, Salat, Falaffel, Varianten von Hummus, Püree zum Andicken)
- allerlei Gemüse roh bzw gekocht (natur, als Bratling), was auch immer

Vegane Mahlzeiten sind genau meins.
Ausnahmen bestätigen gleichzeitig die Regel. Phasenweise esse ich ab und zu Milchprodukte (Käääse/ Quaaark o) )
Sogar seltener Steak/Gulasch, Wild.
Tierische Lebens;-)mittel esse ich wenig und nur von "tot gestreichelten" Tieren.
Gerne esse ich raffinierte Gerichte, gleichzeitig koche vorwiegend eher auf die Schnelle.
Besonders Liebe ich Kichererbsen,- und Hirse-Gerichte.

P.S. Gemüse-Bratlinge aller Coloür
P.P.S. Tofu: (falls): Räuchertofu, marinierter Tofu, keinesfalls "natur" - (jedenfalls nur Taifun)*
P.P.P.S. Joghurt-Ersatz: (falls): dann (nur Soyade)*
*Nein, ich bekomme kein Geld dafür, ausschließlich mein persönlicher Geschmack
 
Zuletzt bearbeitet:
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß23.004
so zeug hasse ich ja wie die pest. schlimmer sind nur diese stark nach soylent greenem plastik aussehenden veganen würstchen...

schön ist auch mal ein veganer burger! gemüsebratling basteln, ab ins vollkornbrötchen, etwas salat, tomate, zwiebel, gurke dazu und in babykuhsauce ersäufen.
wie gemüsebratling geht? wie falafel... zum binden nimmt man eine masse aus hülsenfrüchten und semmelbröseln, da schmeißt man rein was grad so draußen wächst, allerdings nichts zu feuchtes. tomaten enden da eher im desaster, das ist ein bischen gratwanderung mit feuchtigkeit und stückigkeit.
 
S

SumBee

Pattern In Time
Bassix
ß16.109
so zeug hasse ich ja wie die pest. schlimmer sind nur diese stark nach soylent greenem plastik aussehenden veganen würstchen...

schön ist auch mal ein veganer burger! gemüsebratling basteln, ab ins vollkornbrötchen, etwas salat, tomate, zwiebel, gurke dazu und in babykuhsauce ersäufen.
wie gemüsebratling geht? wie falafel... zum binden nimmt man eine masse aus hülsenfrüchten und semmelbröseln, da schmeißt man rein was grad so draußen wächst, allerdings nichts zu feuchtes. tomaten enden da eher im desaster, das ist ein bischen gratwanderung mit feuchtigkeit und stückigkeit.
:great:

- Fische Burger: ab ins VOLL-Korn-Brötchen - Check
- Bratlinge/Falaffel : Hülsenfrüchte* + SEMMELBRÖSEL (ohne was sehr Feuchtes wie Tomate wg Desaster) - Check
* Rote Linsen bzw Kichererbsen IMO ;-)
- Soylent Greenem Plastik meide ich inzwischen ebenfalls.
---(Diese Produkte habe ich nur für interessierte Umsteiger/Neugierige aufgeführt)

Vielen Dank für deinen Kommentar :-)
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß23.004
(Diese Produkte habe ich nur für interessierte Umsteiger/Neugierige aufgeführt)
ich meine nur: geiles essen muß nicht krampfhaft nach fleisch schmecken. wer das unbedingt braucht, ist als reiner veganer definitiv auf der falschen party. dann lieber "cheat-days", an denen man sich dann aber was richtig geiles gönnt.
diese fake-fleisch-produkte sind dermaßen vollgestopft mit scheiße, da kann man auch gleich chickenscheise vom goldenen m fressen. und selbst wenn man aus rein ethischen gründen dabei ist, sollte man seine ethische verantwortung sich selbst gegenüber nicht vernachlässigen.
 
Mudskipper

Mudskipper

.
schön ist auch mal ein veganer burger! gemüsebratling basteln, ab ins vollkornbrötchen
man kann auch geil veganes Brioche mit Hafermilch, Hefe, Zucker und Öl machen statt dem leider geilen original Butter/Milch/Ei Bomber.
Bin ja kein reiner Pflanzler, aber durchaus vegan-neugierig mit sehr geringem Fleischkonsum.
Bei Burger stehe ich halt voll auf süße Pappe.

diese fake-fleisch-produkte sind dermaßen vollgestopft mit scheiße, da kann man auch gleich chickenscheise vom goldenen m fressen. und selbst wenn man aus rein ethischen gründen dabei ist, sollte man seine ethische verantwortung sich selbst gegenüber nicht vernachlässigen.
Kommt darauf an. Die veganen Produkte von dem Laden mit der roten Wurstmühle sind da noch recht gut aufgestellt - und das Meiste schmeckt wirklich gut!

Aber schon richtig, es muss echt nicht nach Fleisch schmecken. Einen der besten Burger die ich je gegessen habe war mit einem Rote Beete Patty...und ich bin echt kein großer Rote beete Fan.
 
S

SumBee

Pattern In Time
Bassix
ß16.109
ich meine nur: geiles essen muß nicht krampfhaft nach fleisch schmecken. wer das unbedingt braucht, ist als reiner veganer definitiv auf der falschen party. dann lieber "cheat-days", an denen man sich dann aber was richtig geiles gönnt.
diese fake-fleisch-produkte sind dermaßen vollgestopft mit scheiße, da kann man auch gleich chickenscheise vom goldenen m fressen. und selbst wenn man aus rein ethischen gründen dabei ist, sollte man seine ethische verantwortung sich selbst gegenüber nicht vernachlässigen.
:great:
Hier bin ich auch ganz bei dir, wie ich vermute. (Gleichzeitig bin ich für eine fruchtbare Diskussion bzw. auch anregende Kontoversen jederzeit offen ;-) )
Gerade den Vergleich pflanzlicher Lebensmittel wie z.Bsp. Fleisch und Milchprodukte (wie Käxx(äse)
mit pflanzlichlicher Kost ist für mich auch total irrelevant.
🎯

:great:
 
Mudskipper

Mudskipper

.
Die hab ich noch nie probiert....aber der Laden steht für mich halt genau für das Gegenteil von vegan....
Die sitzen bei mir in der Nähe und wollen Langfristig aus der Fleischproduktion komplett aussteigen. Meine Frau war letztes Jahr beruflich bei einer Betriebsführung dabei.
Gerade die Fake-Hühnchensachen sind echt gut. ja bla, Fleischersatz böse...aber gesünder als ein Gut&Günstig Bremsklotz(Frikadelle) aus der Packung, die beim Öffnen im Zugabteil im Umkreis von 6m alles intelligente Leben auslöscht wird es schon sein.
Ist auch eher mein Fastfood zum zwischen Brot klemmen wenn ich echt kein Bock auf kochen hab, es aber schon warm sein sollte.
 
 

Oben Unten