Waffenbrüder: Squier VM Jazz Bass ’70 und ‘77


Metalfist
Metalfist
schnell und böse
Besser als du schaffen das nur Profiamateur und Metalfist (FAKA).

Dann setz mich doch auf Ignore, Noble... :rolleyes:

Auf meiner Ignore-Liste bist du jetzt auch, weil mich deine Versuche mich durch postpubertäre Sticheleien zu provozieren, die du seit ein paar Wochen wieder betreibst, schlichtweg nicht interessieren.
Aus dem Alter bin ich draussen.
Du wärst es ansich ja auch, aber leider bist du noch nicht so weit.

Adios, Noble.
*klick*
 
Noble
Noble
stag beetle
Dann setz mich doch auf Ignore, Noble... :rolleyes:

Auf meiner Ignore-Liste bist du jetzt auch, weil mich deine Versuche mich durch postpubertäre Sticheleien zu provozieren, die du seit ein paar Wochen wieder betreibst, schlichtweg nicht interessieren.
Aus dem Alter bin ich draussen.
Du wärst es ansich ja auch, aber leider bist du noch nicht so weit.

Adios, Noble.
*klick*

Tut mir leid, dass du das jetzt so persönlich nimmst und den Sarkasmus nicht bemerkt hast. Hab dir ne PM geschrieben...und hoffe damit ist es dann gut.

Anstatt uns hier zu streiten sollte man mal endlich diesen Troll entfernen.
 
Noble
Noble
stag beetle
Leute, :-( jetzt habt Euch doch wieder lieb!

Können wir!Ich habe den Troll bei Robin gemeldet, welcher ihn wiederum gelöscht hat. Warum man seine Schmutzposts immernoch lesen kann, ist mir schleierhaft. Ich würde mich künftig freuen, wenn auf offensichtliches Rumgetrolle nicht noch so sehr eingegangen würde. Ich nehme mich da selbst nicht aus, da ich ihn Anfangs auch zitiert habe bzw erst nach 4lows Warnung geschaltet habe. Ich finde das Trolle hier schneller weg müssen. Dieses Exemplar hat sich über massive Beleidigungen per PM bis zum Rumschnüffeln außerhalb von Bassic gesteigert.
 
KaleBASSe
KaleBASSe
Well-Known Member
Bassix
ß20.206
Können wir!Ich habe den Troll bei Robin gemeldet, welcher ihn wiederum gelöscht hat. Warum man seine Schmutzposts immernoch lesen kann, ist mir schleierhaft. Ich würde mich künftig freuen, wenn auf offensichtliches Rumgetrolle nicht noch so sehr eingegangen würde. Ich nehme mich da selbst nicht aus, da ich ihn Anfangs auch zitiert habe bzw erst nach 4lows Warnung geschaltet habe. Ich finde das Trolle hier schneller weg müssen. Dieses Exemplar hat sich über massive Beleidigungen per PM bis zum Rumschnüffeln außerhalb von Bassic gesteigert.
Ja, leider wusste ich die Situation anfangs auch nicht einzuordnen. Hab' mit so Auswüchsen nicht gerechnet. Na ja, Lektion gelernt...:D
 
Noble
Noble
stag beetle
Ja, leider wusste ich die Situation anfangs auch nicht einzuordnen. Hab' mit so Auswüchsen nicht gerechnet. Na ja, Lektion gelernt...:D
Sowas hatten wir hier letzten Sommer auch ganz extrem. Da wurde dann seitens einiger member richtig schön mit den Trollen diskutiert und das ganze hat sich schön hochgeschaukelt (über Bassic hinaus). Die gleichen member fühlen sich jetzt angegriffen und reagieren wie im Kindergarten...aber gut muss ja jeder selbst wissen. Ich habe jedenfalls keine Lust auf irgendwelche Psychopathen, die mich per pm stalken und in meinen sozialen Netzwerken rumschnüffeln. Wer das braucht aus für mich unerfindlichen Gründen braucht, bekommt auch Facebook oder Youtube jede Menge Gelegenheit viel "Spaß" zu haben.
 
pedro_pantalon
pedro_pantalon
Active Member
Bassix
ß4.109
@Dauntless Erst einmal schönen Dank für das tolle Review. Mir haben deine anderen Reviews schon sehr gut gefallen.
Was mich mal interessieren würde - wie schaut es eigentlich rechtlich aus, wenn angegeben wird, daß ein Instrument z.B. aus (hochwertigem) Ahorn sei, das Holz aber in Wirklichkeit das ("billige") Agathis (daher wahrscheinlich auch der extreme Gewichtsunterschied zum VM'70) ist?

Um nochmal in die Diskussion in Sachen lokale Musikasiengeschäfte einzusteigen: natürlich haben es kleine Geschäfte heutzutage schwer aber ich finde diese "Verklärung" mit der meistens argumentiert wird, eher naiv. Viele Läden sind an ihrer Situation selbst Schuld.
Wenn ich z.B. mal an die Geschäfte in meiner Heimatstadt Kiel denke - und ich glaube, da hat schon so ziemlich jeder Musiker die selben Erfahrungen machen können - so läuft ein Besuch als Kunde meist so ab:
man betritt den Laden - niemand im Kassenbereich. Gedudel aus der Gitarrenabteilung - alle Verkäufer schwer beschäftigt irgendwelche Poser-Licks zu spielen. Man wartet - niemand hält es für nötig sich um den Kunden zu kümmern. Selbst wenn man den Gitarrenraum betritt, kommt keine Reaktion des Personals bis man jemanden direkt anspricht.
Der legt dann genervt seine Klampfe zur Seite und hört sich deine Fragen an - kann aber irgendwie gar keine Antwort geben, weil er sich mit den Instrumenten/Verstärkern die da so im Geschäft rumstehen gar nicht auskennt - klar, dudelt ja auch den ganzen Tag rum anstatt sich um die Produkte zu kümmern. Meist schaut er dann einfach nur auf das Preisetikett und ließt die rudimentären Angaben, die draufstehen, vor. Das hätte ich mir auch selbst durchlesen können. Auf die Idee, Fragen zum Produkt, die man nicht beantworten kann mal eben im Internet zu recherchieren kommen die meisten natürlich auch nicht.

Dann schau ich mir z.B. Thomann an: Riesenauswahl, meist den günstigsten Preis, schnelle Lieferung, 30-Tage-Rückgabegarantie und was ich am faszinierendsten finden: wenn man eine Frage per Mail stellt, wird diese innerhalb von wenigen Stunden kompetent beantwortet.
Jetzt erklärt mir mal warum ich beim lokalen Musikhändler kaufen soll?

Natürlich gibt es auch Geschäfte, wo Kundenservice groß geschrieben wird ... Komisch! Das sind auch immer die Geschäfte in denen viel Kundschaft anzutreffen ist.
Mein Fazit: die wenigsten lokalen Geschäfte haben begriffen wo ihre Chancen im Zeitalter des Internethandels liegen. Einige Geschäfte fahren erfolgreich zweigleisig und haben neben ihrem Ladengeschäft ein gut sortiertes Onlinegeschäft. Andere bieten kompetente Beratung und Kundenservice an und genau diese Geschäfte haben mMn verstanden wie man heutzutage erfolgreich ein Geschäft führt.
 
Mudskipper
Mudskipper
.
Natürlich gibt es auch Geschäfte, wo Kundenservice groß geschrieben wird ... Komisch! Das sind auch immer die Geschäfte in denen viel Kundschaft anzutreffen ist.
Na dann geh mal z.B. in den großen Laden in Köln, die waren schon unfreundlich und schlecht im Service als sie noch relativ klein waren - trotzdem immer voll die Bude. Den Laden mit dem guten Service hat es dahingerafft.
In Oldenburg wird man in zwei lokalen Läden sehr gut beraten und man ist auch immer hinterher Sachen zum T-Preis zu besorgen, diese arroganten kleinen Klischee-Dudelläden habe zumindest ich schon lange nicht mehr gesehen, ich war aber auch noch nicht in Kieler Läden;-).
 
clausdr
clausdr
Active Member
Bassix
ß2.728
Na dann geh mal z.B. in den großen Laden in Köln, die waren schon unfreundlich und schlecht im Service als sie noch relativ klein waren - ;-).
Da widerspreche ich aber ganz heftig, ich bin ziemlich häufig im Musicstore um immer mal wieder Bässe oder Amps/Boxen anzuspielen. Abgesehen davon, dass sowas immer völlig problemlos und uneigeschränkt geht, werde ich von Dirk Länger (der soweit ich mich erinnere schon im Laden im Zentrum dabei war) und seinen Mitarbeitern immer freundlich, sachkundig und ohne Zeitdruck beraten. Das gleiche gilt für die Gitarrenabteilung (akustisch), in der ich mich auch immer wieder mal rumtreibe. Zu den andéren Abteilungen kann ich nix sagen, kann mir aber nicht vorstellen, dass es da gänzlich anders ist, aber um die geht es hier ja auch nicht.
Man sollte natürlich, wenn man umfassend beraten werden will, nicht unbedingt zu den Rushhours auflaufen, bzw. dann natürlich Zeit mitbringen, aber das gilt ja genauso für das Möbelhaus oder den Autohändler oder oder...
 
Mudskipper
Mudskipper
.
Da widerspreche ich aber ganz heftig, ich bin ziemlich häufig im Musicstore um immer mal wieder Bässe oder Amps/Boxen anzuspielen.
Der ist auch nett, aber irgendwie fast nie da wenn ich mal im Store bin - was auch nicht mehr so häufig vorkommt. Ansonsten könnte ich von diversen besuchen beim MS berichten, wo man von uninteressiert bis unverschämt mir gegenüber war - und das auch garantiert außerhalb der Stoßzeiten.
 
R
ronraed
New Member
Bassix
ß446
Meiner Meinung nach hat der Squier VM 70's doch "echte" schwarze Blockinlays (mit einer guten Lupe sieht man in den Ecken ganz leichte Rundungen eines Millimeterfräsers) und eben keine "aufgemalten" Blockinlays. Kann ja jeder mal selbst mit der Lupe prüfen...
 

bass´t scho
bass´t scho
Member
Bassix
ß7.385
Hi! Ob die Fender PUs passen, kann ich nicht sagen... ABER am Wochenende habe ich die originalen Seymour Duncan Quarter Pounder im 70-er eingebaut. Musste nur die halbkreisförmigen Ausnehmungen im Pickguard ein wenig ausfeilen. Die Arbeit hat sich gelohnt, denn nun klingt er noch fetter aber glz. definierter und um eine Klasse wertiger. Kann ich nur wärmstens empfehlen! (Nachtrag: seit dem Umbau gefällt er mir fast besser als der Geddy Lee ...!)
Hi, hatte mal einen 70er. Wenn ich mich recht erinnere passen Original Fender Pick Ups nicht weil die Fräsung zu klein ist. Könntest du das mal prüfen? Wäre eventuell interessant für manche hier :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
EMUBASS
EMUBASS
Active Member
Bassix
ß6.265
Agathis ist leider Käse - der Bass hängt kopflastig rum und die Schrauben haben keinen Halt. Da kann man gleich Spanplatte verwenden.
 
Moulin
Moulin
Well-Known Member
...nein - das ist unser Troll... der fängt immer mit einer leicht provokanten Frage an - irgendwas Angelesenes, aus dem man wohlmeinend schliessen könnte, er sei ein Bassist - , und sobald man reagiert steigert sich das Schritt für Schritt bis hin zu obszönen Beleidigungen... langweilig!

.... Ihr seid sowas von klein, minderwertig und lächerlich in euren kleinen Kasperletheater das s nur so nach Hirnlos schreit....aber nun gut, Berichte gerne über dein nächstes Review für Anfänger von einem Anfänger in diesem Rattenfänger Forum!

@4low Bist Du Hellseher oder hast Du einen Soziopathen- Scanner? :D

Es gibt einen guten Selbst Test, den hätte er machen können. Aber es gehört zur Soziopathie das für sich selbst nicht zu erkennen. Könnte man aber trotzdem kommenden Trollen empfehlen. Vielleicht hilft es dem ein oder anderen zu geistiger Gesundheit zu kommen.

https://wize.life/themen/kategorie/politik/artikel/47701/test-sind-sie-ein-soziopath
 
ash
ash
New Member
Bassix
ß24
Hi, hatte mal einen 70er. Wenn ich mich recht erinnere passen Original Fender Pick Ups nicht weil die Fräsung zu klein ist. Könntest du das mal prüfen? Wäre eventuell interessant für manche hier :-)

Also ich habe in meinem 70 originale CS 60s PU verbaut und die passen ohne Probleme. Der Bass ist von 2013
 
haebbe58
haebbe58
Schwabassist
Bassix
ß96.246
ich habe Seymour Duncan Quarterpounder eingebaut und die passen auch 1A, der Bass wurde vor ein paar Wochen gekauft
 
 

Oben Unten