Warwick Bass Camp 2018

  • Ersteller Dr.L
  • Erstellt am
  • Schlagworte
    warwick camp basscamp 2018
Dr.L

Dr.L

Active Member
Bassix
ß2.587
Hi, da ich nunmal schon sehr auf das Warwick Bass Camp 2018 im Sommer freue und schon ganz aufgeregt bin, mach ich mal das Thema hier auf (habe nämlich hierzu noch nichts hier gefunden).

Sagt doch mal Bescheid, wenn Ihr dabei seid. Hier können wir Neuigkeiten und unsere Erwartungen austauschen.
 
soul 24-7

soul 24-7

Well-Known Member
Bassix
ß50.509
Bis auf das erste Jahr war ich bei allen Camps dabei und habe die jährliche Preiserhöhung immer akzeptiert, aber mittlerweile hat der Preis eine Größenordnung erreicht, die ich für mich leider nicht mehr rechtfertigen kann. Zudem bin ich sehr skeptisch hinsichtlich des neuen Konzepts, bei dem sich die 80 Teilnehmerplätze auf Bassisten und Gitarristen aufteilen.
In den vergangenen Jahren hat sich dort eine ganz besondere Gemeinschaft entwickelt und ich wünsche Dir, dass diese Atmosphäre auch dieses Jahr wieder spürbar sein wird. Ich weiß, dass ich das sehr vermissen werde, aber ich bin froh, dass ich diese Erfahrung machen durfte.
 
soul 24-7

soul 24-7

Well-Known Member
Bassix
ß50.509
http://www.warwickbass.com/de/Framu...-Infos--Guitar-Camp-2018.html#current_site_id

findet zur gleichen zeit statt... hoffe nur, dass die so schlau sind und das in verschiedenen gebäuden machen...
Die vorhandenen Räumlichkeiten sind mit etwa 80 Studenten ausgeschöpft; in der Music Hall gibt es zwei Räume, die dafür benutzt werden und im Hauptgebäude zwei weitere plus den Veranstaltungsraum. Die Möglichkeit, Bass und Gitarre zu trennen, bestünde also. Es bleibt aber abzuwarten, wieviele der Studenten überhaupt Bass spielen und wie viele Gitarre... Ich habe noch mit vielen aus den vergangenen Jahren Kontakt und obwohl ein großer Prozentsatz davon mehrmals teilgenommen hat, wird keiner, den ich gefragt habe (und ich habe etliche gefragt) dieses Jahr teilnehmen.
Ich halte es daher nicht für ausgeschlossen, dass deutlich mehr Gitarristen da sein werden. Inwiefern sich das auf die Kursgestaltung auswirken wird, kann ich nicht beurteilen.
Ich bin sehr gespannt, wie hinterher das Feedback sein wird, bin aber sehr skeptisch...
 
Mudskipper

Mudskipper

.
Alter Schwede, was ist denn mit den Preisen passiert:O!.
Ich hätte dieses Jahr zum ersten mal gut Zeit und hatte auch Interesse - aber das ist just verflogen, mal vom Konzept abgesehen.
 
soul 24-7

soul 24-7

Well-Known Member
Bassix
ß50.509
Alter Schwede, was ist denn mit den Preisen passiert:O!.
Ja, das ist schon heftig. Als ich 2013 das erste mal dabei war, kostete die Woche 599,-€ und 2016 beim letzten Camp (2017 war nur eine dreitägige Reunion) lag der Preis bei 1099,-€. Eine jährliche Erhöhung um ca. 100,-€ habe ich noch mitgemacht, aber der Sprung um 700,-€ ist mir jetzt leider zu viel. Schade, weil das Camp jedes Jahr zu meinen musikalischen Highlights zählte.
 
soul 24-7

soul 24-7

Well-Known Member
Bassix
ß50.509
Natürlich war das ein Zuschussgeschäft für Warwick, keine Frage. Aber das ist es immer noch - selbst wenn alle 80 Teilnehmer die vollen 2000,-€ zahlten und somit 160.000,-€ eingenommen würden, würde das mE nur einen relativ kleinen Teil der Kosten decken.
 
soul 24-7

soul 24-7

Well-Known Member
Bassix
ß50.509
Von Oves FB-Seite:

„BREAKING NEWS: It is with a heavy heart I have to announce that the Bass Camp is cancelled. Due to internal reasons the company changed its plans.

With the best of memories I want to thank each and every one who has been a part of one of the Camps, be it professors, students, supervisors, Warwick staff, external staff etc.

I'm looking forward to seeing you at any other occasion.

Cheers
Ove“
 
 

Oben Unten