Warwick Quad


bassmannobi
bassmannobi
Bassmensch
Beiträge
97
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß15.285
Der Sunon ist eine Turbine, zu laut.
Es ist ein billiger Standardlüfter, sicher, zu laut ist ja nun abhängig von den Rahmenbedingungen. Auf der Livebühne kein Thema, im Studio zu laut, im Direktvergleich mit dem angeblich leiseren Pabst ist der Sunon sogar leiser. Nur der Noctua ist in meinem Vergleich leiser gewesen, benötigt halt einen Spannungswandler, Umbau ist aber einfach und im Amp ist Platz genug.
 
aBaxxi
aBaxxi
viel Freude!
Beiträge
2.995
Bassix
ß57.178
ich finde die Frequenz mit der der Sunon rauscht nicht sehr störend. Deswegen hadere ich so mit der Lüfterwahl.
 
aBaxxi
aBaxxi
viel Freude!
Beiträge
2.995
Bassix
ß57.178
so, mittlerweile sind die beiden Quad bei. T. weg.
Hat die jemand von uns?
Der Quad IV ist ja auch sehr ausgezeichnet. Im Klang vielleicht sogar ein wenig fröhlicher / leichtfüßiger als der Quad VI.
:bier:
 
bassdscho
bassdscho
Well-Known Member
Der Quad IV ist ja auch sehr ausgezeichnet. Im Klang vielleicht sogar ein wenig fröhlicher / leichtfüßiger als der Quad VI.
Blöde Frage:

Wie klingt denn so ein Quad IV ?

In welche Richtung geht denn der Sound? (Vergleiche zu anderen Amps möglich??)

Frag nur, weil bei mir umme Ecke einer steht.
Eigentlich hab ich schon genug Gerödel und der Amp ist ja auch nicht gerade leicht.
Da müsste es beim evtl. Antesten schon einen ziemlichen Wow-Effekt geben.
 
aBaxxi
aBaxxi
viel Freude!
Beiträge
2.995
Bassix
ß57.178
Wie klingt denn so ein Quad IV
lebendig, warm, sehr vielseitig.
Sehr schöner kräftiger Transistorklang mit Röhrenvorstufe aber definitiv eher clean.
Sehr kräftiger Bassregler.
Quadrumatrix 2 + 3 sind linear gehalten, 1 + 4 haben abgesenkte Mitten.

(Mit Quadrumatrix 3 muss man sich beschäftigen, die ist für Entdecker. Quadrumatrix 1 und 2 sind eher die Rockeinstellungen.)

Hast du meinen Geschmack, lohnt sich ein Test definitiv!
:bier:
 
Zuletzt bearbeitet:
aBaxxi
aBaxxi
viel Freude!
Beiträge
2.995
Bassix
ß57.178
ich hatte dann den O-Bass bestellt, hatte aber bei zweien Pech mit den Fußtastern und bin jetzt mit dem sehr vielseitigen Le Bass glücklich.
Aber der A-Bass hätte bestimmt meinen Geschmack getroffen, wenn er mehr gezerrt hätte. Ich wollte ein Zerrpedal.
Aber Röhrenkompression und Zerre ist nicht so die Stärke des Quad IV (meine Bässe sond nicht sehr outputstark.)
:bier:
 
bassdscho
bassdscho
Well-Known Member
Wie viele Röhren hat denn der Quad IV drin?

Hat der auch so eine Endstufenröhre drin wie sie mein Ex-H&K Bassmaster hatte?
Aber Röhrenkompression und Zerre ist nicht so die Stärke des Quad IV
Kompression wäre schon nicht schlecht, Zerre nicht zwingend.

Aber da gibt’s ja noch den JPTR FX Jive für vornedran. Der macht das prima.
 

Ratterbass
Ratterbass
Digitalisiert
Beiträge
3.035
Ort
H
Bassix
ß88.731
Aber Röhrenkompression und Zerre ist nicht so die Stärke des Quad IV (meine Bässe sond nicht sehr outputstark.)
:bier:
Kann ich so nicht bestätigen. Das Teil röhrt und rotzt wie sau, wenn man denn will. Als ich noch einen Glockenklang hatte, hab ich den Quad sogar ausschließlich als over the top Zerre benutzt (eingeschleift über FX weg)


Vorausgesetzt, die Matrix steht auf Position 3 oder 4 und der Gain ist entsprechend hoch eingestellt. Ab ca. 12 Uhr wird der schon sehr rotzig. Position 1 und 2 sind deutlich cleaner.

Hatte den Quad VI, der nun meinem Gitarristen gehört aber habe den neulich erst wieder gespielt.


Soweit ich weiß haben der VI und der IV eine andere Bestückung der Röhren, evtl. liegt es daran? In Position 3 und 4 ist eine Mini-Endstufe mit im Signalweg, die für mehr Röhrenfeeling sorgt.


Zum Grundsound: hat vier verschiedene. Daher ist eine Pauschalaussage da imho schwierig. Position 4 hat imho starke Anleihen vom SVT.
 
aBaxxi
aBaxxi
viel Freude!
Beiträge
2.995
Bassix
ß57.178
+/- 200 € würde ich für den Quad IV ansetzen.
+/- 350 € für den Quad VI
:bier:
 
bassdscho
bassdscho
Well-Known Member
Okay, danke Euch beiden.
Das sind schon recht unterschiedliche Vorstellungen.

Na gut, ich werd mal schauen. Erst mal muss er ja gefallen.
Ich denke mal, mit der Zeit schreckt einfach das mittlerweile recht hohe Gewicht ab.

Ich war ja eigentlich auch froh, dass ich für meinen H&K BassBase 400 recht unkompliziert 200€ bekommen hab.
 
aBaxxi
aBaxxi
viel Freude!
Beiträge
2.995
Bassix
ß57.178
dass T. seine zwei VI und den einen IV relativ schnell verkauft hat, zeigt, dass es doch auch den einen oder anderen Liebhaber dafür gibt.
:bier:
 
 

Oben Unten