Warwick

Felix

New Member
Bassix
ß240
Hat jemand erfahrungen mit warwick bässen. sind die gut zum slapen oder was???
dei seiten klingen ja so als könnte man richtig gut slapen!

mfg Felix
 

schock

Member
Bassix
ß288
Mit denen kannst Du eindeutig slappen. Der Thumb ist meines Erachtens ein Slapmutant! Ich habe ne Corvette und ob Pick, Slappen,l Finger...egal... neulich sogar eine Ahnung eines Fretlesstones herausgeholt (Höhen raus, Mitten rein, Hals Pickup, leichter Chorus, minimal verzerrt, die Seiten mit den Fingern über dem Hals gezupft....
 

Bass Boomer

Well-Known Member
Bassix
ß10.588
...du meinst die warwick Saiten klingen so als ob man sie gut Slappen könnte? Glaube nicht das man von den Saiten auf die Bässe schliessen kann. Meiner Meiung nach kann man Warwicks nich besser oder schlechter als andere Bässe Slappen...aber ich mag die dinger auch nicht sonderlich ;-)
 

StH

Member
Bassix
ß296
Warwick erzeugen einen geilen Slapsound, etwas knurriger und grollender als andere Bässe (jedenfalls mein ehemaliger FNA Jazzman 5). Jetzt habe ich einen Fortress Flashback 5, der erzeugt nicht den besten Slapsound, ist dafür allerdings auch nicht konstruiert. Er ist vielmehr der perfekte Southern-Rock Bass, gibt mit seinen Lipstick TAs und der passiven Elektronik einen extrem mittenbetonten, unglaublich knurrigen, rotzigen Sound wieder. Aber fürs Slappen ist der Thumb (denke ich) bestens geeignet...
 

down_under

New Member
Bassix
ß200
Ich hab zwar bisher nur den Thumb und einen Streamer gespielt - aber ich denke das Warwick bei den Viersaitern
wohhl einen größeren Saitenabstand hat. Eben gut für die härtere Gangart. War ein bisschen zu weit für meine zarten Finger... *lol*
Zum slappen also echt cool - und vom Sound? Respekt.
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
Ob die Saiten geslappt geil klingen??? naja hängt von den Saiten ab, die Bässe tuns jedenfalls. Der Wawick Thumb bass ist meines Erachtens ein rattenscharfer Bass, allerdings nur in der Version mit durchgehendem Hals. Und auch der 6 Saiter hatte gegenüber dem Viersaiter leichte Schwächen.
 

down_under

New Member
Bassix
ß200
Schaut euch mal um - es gibt hier so ungefähr 10000 Threads zu Warwick-Saiten...

https://www.bassic.de/forum/topic.asp?TOPIC_ID=14775230&SearchTerms=Warwick,Saiten

https://www.bassic.de/forum/topic.asp?TOPIC_ID=14774118&SearchTerms=Saiten

Aber klar lassen die sich slappen - ist halt alles stainless steel(jedenfalls bei den Red und Black Label) und klingt ziemlich hart.
Sind aber auch ziemlich hart und rauh zu den Fingerchen(merkt man dann beim spielen mit den Fingern, wenn man sie gerade neu aufgezogen hat...besonders nach Nickelsaiten).
Kommt aber auch drauf an, welche man nimmt...ich hatte bisher immer die Red Label - und die haben mich nicht so wirklich vom Hocker gehauen(was will man auch für 10 Ocken erwarten?).
 

Yogi

Member
Bassix
ß0
Nun, als Warwickspieler kann ich leicht sagen, das geht [:D]

*** Scherz! ***

Ob slappen oder nicht hängt in erster Linie von Dir ab. Und ob es dann ein Warwick ist oder nicht ist nicht ganz so wichtig.
Hilfreich kann eine aktive Elektronik sein, damit man noch Sound rauskitzeln kann.

Gibt auch Mitbasser, die einem mit einem alten Preci in Grund und Boden Slappen [**/]
 

Felix

New Member
Bassix
ß240
.... boah hab nicht gedach dass inerhalb so kurzer zeit so viele antworten kommen.
danke. mal sehen ob ich so viel geld zusammen krazen kann!
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
ist auf jeden Fall ne gute Investition. Ich bin wirklich davon abgekommen was billiges zu kaufen, es hat schon Grunde, warum manche Sachen billig sind. Lieber gleich was gutes!
 

Bassist172000

Active Member
Bassix
ß508
Warwicks sind einfach nur geil...Ich hab den FNA Jazzman und mit dem kann man so zielich alles anstellen.Der Thumb ist natürlich zum Slappen geeignet,aber nur der Neckthrough nicht der BO,der klingt nicht so toll.Ansonsten ist Warwick eine Investition die sich wirklich lohnt.
 

Oben Unten